#1  (Permalink
Alt 11.09.2005, 16:01
dirtyharry135 dirtyharry135 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 21.08.2003
Beiträge: 42
Provider: Telekom
Bandbreite: 16.000
Standard Wie Prozessortakt erkennen?

Ich habe hier noch einen alten PC ausgegraben und wüßte gern wie ich den Prozessortakt erkennen kann. Der Rechner ist ein HP Vectra E mit P II - CPU.
Habe das Gehäuse schonmal geöffnet, kann aber dort nichts ablesen, ausser das es sich um P II handelt.
Im BIOS ist auch keine Information zu finden und wenn der PC gestartet wird fehlt der übliche Überblick über RAM-Speicher, angeschlossene Geräte usw.
Stattdessen sind man nur das Logo von HP.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 11.09.2005, 16:41
DaAzrael DaAzrael ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.08.2000
Beiträge: 1.751
Standard AW: Wie Prozessortakt erkennen?

Also wenn Windows darauf installiert ist würde ich dir empfehlen dort kurz "Everesthome" zu starten (einfach bei google nach everesthome suchen, auf cd/diskette kopieren und dort starten, die zip version muss nicht installiert werden). Das liefert dir nicht nur den Takt, sondern auch Spannung etc.

Gruss DaAzrael
__________________
Gute Personalpolitik ist die Kunst, den Mitarbeiter so schnell über den Tisch zu ziehen, dass er die Reibungswärme als Nestwärme empfindet.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 11.09.2005, 16:42
mux mux ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.05.2004
Beiträge: 138
Provider: dtag
Bandbreite: 50/10 entertain
Standard AW: Wie Prozessortakt erkennen?

auf nem windows system start ausführen: dxdiag
ansonsten stehts aufgedruckt aufm p2 case
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 11.09.2005, 17:04
dirtyharry135 dirtyharry135 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 21.08.2003
Beiträge: 42
Provider: Telekom
Bandbreite: 16.000
Standard AW: Wie Prozessortakt erkennen?

Danke, hab´s mit Everst herausgefunden. Es handelt sich um einen P II 350.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 11.09.2005, 21:01
DaAzrael DaAzrael ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.08.2000
Beiträge: 1.751
Standard AW: Wie Prozessortakt erkennen?

Fein, also bereits ein Deschutes, d.h. max. ca. 25Watt statt bis zu 45Watt.

Gruss DaAzrael
__________________
Gute Personalpolitik ist die Kunst, den Mitarbeiter so schnell über den Tisch zu ziehen, dass er die Reibungswärme als Nestwärme empfindet.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 11.09.2005, 22:09
dirtyharry135 dirtyharry135 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 21.08.2003
Beiträge: 42
Provider: Telekom
Bandbreite: 16.000
Standard AW: Wie Prozessortakt erkennen?

Zitat:
Zitat von DaAzrael
Fein, also bereits ein Deschutes, d.h. max. ca. 25Watt statt bis zu 45Watt.

Gruss DaAzrael
Ist vielleicht eine dumme Frage, aber was heisst das?
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 11.09.2005, 22:16
Benutzerbild von timmy11
timmy11 timmy11 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.02.2005
Beiträge: 21.696
Standard AW: Wie Prozessortakt erkennen?

so dumm ist die frage nicht, ich habe deschutes auch noch nie gehört.
aber kurzgesagt, der prozessor zieht nicht so viel strom und wird dementsprechend auch nicht mehr so warm wie seine vorgänger.
__________________

Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 11.09.2005, 22:21
apox apox ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 10.12.2002
Alter: 33
Beiträge: 458
apox eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Wie Prozessortakt erkennen?

deschutes ist/war der codename des prozessorkerns. quasi die zweite revison des pII, die wie DaAzrael schon sagte weniger strom zieht.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 11.09.2005, 23:10
DaAzrael DaAzrael ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.08.2000
Beiträge: 1.751
Standard AW: Wie Prozessortakt erkennen?

Wurde ja eigentlich bereits alles gesagt.

Nur noch soviel. Der erste Kern einer neuen Prozessor Generation ist bei Intel immer ziemlich scheisse. D.h. der meist kurz darauf erscheinende zweite Kern dieser Generation verbraucht ca. 50-60% der Vorgänger Version bei oft besserer Leistung. Wer also einen Intel Prozessor direkt beim erscheinen einer neuen Generation kauft wird von Intel ziemlich.... verarscht.

Siehe (es wird immer das schnellste Modell des ersten Kerns mit dem gleich getakteten Modell (oder schneller) des zweiten Kerns verglichen):
PI: P5 16W => P54C 8W
PII: Klamath 45W => Deschutes 19W
PIII: Katmai: 35W => Coppermine 16W
PIV: Willamette 92W => Northwood 50W
PIV-2: press kot 140W => press kot "2" (kein völlig neuer Kern, aber massiv überarbeitet) 90W

Ich denke mal die Zahlen sprechen für sich.

Gruss DaAzrael
__________________
Gute Personalpolitik ist die Kunst, den Mitarbeiter so schnell über den Tisch zu ziehen, dass er die Reibungswärme als Nestwärme empfindet.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 11.09.2005, 23:16
Benutzerbild von timmy11
timmy11 timmy11 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.02.2005
Beiträge: 21.696
Standard AW: Wie Prozessortakt erkennen?

Zitat:
Zitat von DaAzrael
PIV-2: press kot 140W => press kot "2" (kein völlig neuer Kern, aber massiv überarbeitet) 90W
der name gefällt mir bisher am besten
__________________

Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie kann ich erkennen bei welchem Provider ich gerade surfe? masu Sonstige Anbieter 15 09.04.2010 18:30
Raid-Verbund, wie erkennen? Elfried Hardware 8 17.08.2006 19:41
Wie erkennen ob ich ADSL2+ VST habe? Hardware ADSL und ADSL2+ 3 08.08.2006 16:59
Wie erkennen ob Anschluss Umgestellt wurde Sergate 1&1 Internet AG (United Internet AG) 15 22.07.2005 13:42
Wie USB erkennen ? thorsten74 Hardware 9 20.09.2004 14:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:54 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.