Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Bundesregierung: Streit um kürzere Handy-Vertragslaufzeiten
Bei der Abstimmung des Gesetzentwurfs gegen Abzocke und faire Verbraucherverträge stellt sich das CDU-geführte Bundeswirtschaftsministerium quer. Kürzere Laufzeiten würden Verbraucher von Vorteilen ausschließen.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #11  (Permalink
Alt 04.03.2020, 19:01
Blaria Blaria ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 08.07.2009
Beiträge: 373
Standard AW: Bundesregierung: Streit um kürzere Handy-Vertragslaufzeiten

was hast du denn da gebucht ?
aber OK, bei Sky läuft es ja ähnlich, reduzierter Preis über die MVLZ und dann kostet es recht genau das Doppelte - in meinen Augen eh Wucher, Preissteigerungen von mehr als 10% (find ich schon hoch) sollten generell und immer der Zustimmung des Kunden bedürfen. Bestes Beispiel Sky: da kenne ich schon Leute, die ebenfalls verarscht wurden und dadurch einen 12 Monats Vertrag zu doppelten Kosten an der Backe haben.
Andererseits: der Bürger ist mündig und bei nur 3 Monaten... für jeden verkraftbar *g* ein Fehler, den man halt nicht nochmal macht.
Solche Angebote würden aber auch aufhören, wenn damit kein Geld zu verdienen ist (also nur für 3 Monate), denn dann weiss man, dass der Kunde definitiv weg ist und so schnell nicht mehr wieder kommt.

Ich hatte jetzt mehr den Handy- oder Stromvertrag und Neukundenbonus von XY Euro in bar (nach 3 Monaten, egal) im Sinn - und dann kann man natürlich nicht erwarten, dass der Neukundenboni auch die nächsten 15 Jahre erhalten bleibt.

Schon beim letzten Posting gedacht: wichtig dabei natürlich, dass bei automatischen Verlängerungen auch max. 2 Monate Kündigungsfrist bestehen, sonst sind >99% aller Betroffenen schon wieder bei 6 Monaten bis zur Kündigung.

In den meisten Fällen (Internet, Handy) läuft der der bestehende Vertrag zu gleichen Konditionen (Monatsbeitrag) weiter, diese Abzocker mit "über die MVLZ reduziert, aber dann zieht euch warm an" sind A.löcher und gehören wegen Wucher belangt, denn es ist ein Tritt in die Fresse der Bestandskunden - darum habe ich auch kein Sky
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 06.03.2020, 10:13
h00bi h00bi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Beiträge: 903
Standard AW: Bundesregierung: Streit um kürzere Handy-Vertragslaufzeiten

Ansich sind nicht die 24 Monate verwerflich sondern die grundlose automatische Verlängerung um 12 Monate, teilweise zu einem nochmal höheren Preis.
Auch Kündigungsfristen von mehreren Monaten sind einfach nicht mehr zeitgemäß. Das war früher vielleicht mal okay als der Kram noch in Papierform vorlag, aber heute sind das wenige Mausklicks und die Vertragsdaten sind im System angepasst.

wie im ersten Post angerissen sollte gelten:
Automatische Verlängerung nur um jeweils einen Monat.
Kündigungsfrist 2 Wochen.
max. 12 Monate ohne subventionierte Hardware.
max. 24 Monate mit subventionierter Hardware.
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 06.03.2020, 11:09
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 2.094
Standard AW: Bundesregierung: Streit um kürzere Handy-Vertragslaufzeiten

Bei unseren Stadtwerken ist es so:
FTTH Erstanschlusd kostenlos, wenn man in der Vorvertragsphase oder in der frühen Bauphase abschließt.
Vertragslaufzeit dann aber 24 Monate. Danach automatische Verlängerung um jeweils einen Monat, kündbar mit 4 Wochen Frist jeweils zum Monatsende.

Finde ich durchaus fair.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kürzere Vertragslaufzeiten würden neue Kundenschichten erschließen! Ehemalige Benutzer Newskommentare 28 06.12.2009 19:07
schon klar... kürzere Wartezeit unimatrix01 Newskommentare 1 20.06.2009 23:24
Prüfen ob kürzere Leitung möglich? ARN1 Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 37 27.09.2007 16:16
Leitungsumschaltung auf kürzere Leitung?? bigm2002 Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 13 14.10.2004 17:07
Kürzere Zwangstrennung bei Arcor DSL 1500? NeoTiger Arcor [Archiv] 9 30.11.2002 15:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:05 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.