#1  (Permalink
Alt 27.06.2014, 18:38
Benutzerbild von TheHelpingHand
TheHelpingHand TheHelpingHand ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 21.10.2010
Ort: Pandora...Waldmond...Links abbiegen *g*
Beiträge: 285
Provider: Mit meinem :D
Bandbreite: 200/100
TheHelpingHand eine Nachricht über ICQ schicken
Reden Giganetz

Reicht das Bild?



Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 27.06.2014, 18:56
Mosrayight Mosrayight ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2014
Beiträge: 131
Standard AW: Giganetz

Zitat:
Zitat von TheHelpingHand Beitrag anzeigen
Reicht das Bild?



Willst du gleich auch noch ein Bild von deinem Penis Posten?
Peinlich,einfach Peinlich.

Schön das der Staat dafür sorgt das die schere zwischen Langsam und schnell noch mehr steigt.
Nicht das 100mbit/s nicht locker reichen würden,nein 200/40 werden in DE verschenkt.

Und dann ist natürlich kein Geld für den Beritbandausbau da.
Es sollte jeder mbit/s upload 1€ kosten,bei 10€ Grundgebühr.

Das wäre fair.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 27.06.2014, 19:00
hartiskarpi hartiskarpi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.11.2013
Ort: Stuttgart Bad Cannstatt
Beiträge: 1.045
Provider: E+
Bandbreite: LTE 50.000
Standard AW: Giganetz

Zitat:
Zitat von Mosrayight Beitrag anzeigen
Willst du gleich auch noch ein Bild von deinem Penis Posten?
Peinlich,einfach Peinlich.

Schön das der Staat dafür sorgt das die schere zwischen Langsam und schnell noch mehr steigt.
Nicht das 100mbit/s nicht locker reichen würden,nein 200/40 werden in DE verschenkt.

Und dann ist natürlich kein Geld für den Beritbandausbau da.
Es sollte jeder mbit/s upload 1€ kosten,bei 10€ Grundgebühr.

Das wäre fair.
Wo gibts denn 200/40? Das würde ich gerne mal wissen.
Aber sonst gehts dir noch gut? Da zahlen ja DSL 16000 Kunden gerade einmal 11 Euro im Monat, DSL 384 Kunden gerade einmal 10,064 € im Monat. Wie soll sich da bitte der Ausbau noch finanzieren? Hast wohl in Mathe gepennt...
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 27.06.2014, 19:37
blubblubb blubblubb ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2004
Beiträge: 1.096
Provider: Telekom Intranet FTTH
Standard AW: Giganetz

Wieso sollte ein Anbieter denn ausbauen, wenn er für 384kbit und 16Mbit die gleiche Leistung erhält vom Kunden?
Da ja eh niemand dort ausbauen will kann man die Leute auch verhungern lassen und Jahrzehnte abzocken...

Ausgebaut wird nur, wenn sich für den Anbieter dadurch wirtschaftliche Vorteile ergeben.
80.000€ für den Outdoor DSLAM+Glasfaserstrecke ausgeben lohnt sich eben nicht wenn die Sitation so aussieht:
Vorher 300 16.000er Kunden für 30€/Monat bei denen 0,4-2MBit ankommen
Nachher 300 16.000er Kunden für 30€/Monat bei denen 16MBit ankommen...


Geschwindigkeitsexzesse finde ich ja nicht unbedingt schlimm, dort wo man aufrüstet bitte direkt so schnell wie möglich.
Nur finden es die Telkos Wirtschaftlich sinnvoller eine voll ausgebaute VDSL/Kabel Stadt mit FTTH auszurüsten, statt deren Ortsteilen mehr als 2MBit zu bieten.
Dann beschwert man sich das niemand FTTH Anschlüsse bucht und erklärt FTTH für Müll...

Geändert von blubblubb (27.06.2014 um 19:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 27.06.2014, 19:40
Mosrayight Mosrayight ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2014
Beiträge: 131
Standard AW: Giganetz

Zitat:
Zitat von hartiskarpi Beitrag anzeigen
Wo gibts denn 200/40? Das würde ich gerne mal wissen.
Da wo es Glasfaser gibt.
Zitat:
Aber sonst gehts dir noch gut? Da zahlen ja DSL 16000 Kunden gerade einmal 11 Euro im Monat,
10€ Grundgebühr+16€ Download=26€(ich zahle jetzt 25€,die differenz zwischen 20mbit/s und 3 mbit/s beträgt 4€)
Zitat:
DSL 384 Kunden gerade einmal 10,064 € im Monat. Wie soll sich da bitte der Ausbau noch finanzieren? Hast wohl in Mathe gepennt...
Derzeit bezahlen die 384 kbit/s kunden auf dem Land den Ausbau,von Glasfaser.

Wem 384 kbit/s reichen,der zahlt eben 11€.
Zitat:
Ungewöhnlich ist zudem die dritte Tarifalternative: ein Internetzugang mit 5 MBit/s im Downstream und 1 MBit/s im Upstream für einmalig 300 US-Dollar, ohne Volumenbeschränkung und mit der Garantie, dass der Dienst mindestens sieben Jahre lang zur Verfügung steht. Die 300 US-Dollar können dabei alternativ auch in zwölf Monatsraten von 25 US-Dollar bezahlt werden.
Quelle:http://www.golem.de/news/google-fibr...207-93477.html
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 27.06.2014, 19:41
FTTH FTTH ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2013
Beiträge: 1.248
Standard AW: Giganetz

Zitat:
Schön das der Staat dafür sorgt das die schere zwischen Langsam und schnell noch mehr steigt.
Die Telekom baut FTTH ohne Förderung aus.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 27.06.2014, 20:09
hartiskarpi hartiskarpi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.11.2013
Ort: Stuttgart Bad Cannstatt
Beiträge: 1.045
Provider: E+
Bandbreite: LTE 50.000
Standard AW: Giganetz

Zitat:
Zitat von Mosrayight Beitrag anzeigen
Da wo es Glasfaser gibt.10€ Grundgebühr+16€ Download=26€(ich zahle jetzt 25€,die differenz zwischen 20mbit/s und 3 mbit/s beträgt 4€)
Derzeit bezahlen die 384 kbit/s kunden auf dem Land den Ausbau,von Glasfaser.

Wem 384 kbit/s reichen,der zahlt eben 11€.
Quelle:http://www.golem.de/news/google-fibr...207-93477.html
Nein, kein Anbieter bietet 200/40 in Deutschland an. Es gibt 50/10, 100/50, 200/100 und bald bei Vectoring 100/40. Nirgends gibt es 200/40.
Du sagtest "Es sollte jeder mbit/s upload 1€ kosten,bei 10€ Grundgebühr."
UPLOAD wohlgemerkt, nicht download. Eine 16.000er Leitung hat nur 1 Mbit Upload.
Und dieses dämliche Argument, die 384 Kbit Kunden zahlen den Glasfaser-Ausbau, nervt langsam. Genauso zahlen die Glasfaser Kunden den 384 kbit-Ausbau wenn er kommt. Und jetzt? Wir sind immer noch eine Gesellschaft, kein Egoistenverein!
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 27.06.2014, 20:31
Mosrayight Mosrayight ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2014
Beiträge: 131
Standard AW: Giganetz

Zitat:
Zitat von hartiskarpi Beitrag anzeigen
Nein, kein Anbieter bietet 200/40 in Deutschland an.
Doch.
Tut mir Leid,das du doch nicht so allwissend bist wie du glaubst.


Zitat:
Du sagtest "Es sollte jeder mbit/s upload 1€ kosten,bei 10€ Grundgebühr."
UPLOAD wohlgemerkt, nicht download. Eine 16.000er Leitung hat nur 1 Mbit Upload.
Ja,dann hab ich mich halt verschrieben.

Zitat:
Genauso zahlen die Glasfaser Kunden den 384 kbit-Ausbau wenn er kommt.
Es gibt keinen 384 kbit/s ausbau.
Wenn ausgebaut wird,dann mit Glasfaser.

Diese 384 kbit/s anschlüße gibt es ja nur weil sie nix kosten.
Da legt ja keiner extra kabel für.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 27.06.2014, 20:45
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 6.288
Provider: DTAG @GPON + IPTV
Bandbreite: noch ausreichend...
Standard AW: Giganetz

Zitat:
Zitat von onlinekosten.de Newsmeldung "DSL vs Kabel-Internet im Test: Anbieter halten versprochene Bandbreite oft nicht ein"
In einem groß angelegten Test hat die "Computer Bild" erneut die tatsächlichen Geschwindigkeiten der je vier größten DSL-Provider- sowie Anbieter von Kabel-Internet ermittelt.
...
Als Grundlage für die Ergebnisse dienten acht Millionen Tempomessungen, die DSL- und Kabelkunden über die Webseiten dsl-speedtest.computerbild.de und wieistmeineip.de eingereicht haben.
...
Bild sollte sich mal nicht zu weit aus dem Fenster lehnen:



Die beiden genannten Speedtest (wobei dahinter nur einer steckt) haben meiner Erfahrung nach noch nie zuverlässige und reproduzierbare Ergebnisse abgeliefert (nicht nur an meinem Anschluss, auch an langsamen Anschlüssen alles andere als zuverlässig).

BTW 1:
Zitat:
Anbieter halten versprochene Bandbreite oft nicht ein
Versprochen? Welche Bandbreite wurde denn überhaupt versprochen?

BTW 2:

Und Fiber 100 oder 200 lässt sich noch nicht einmal auswählen...

Fazit:
Für mich fällt das ganze eher unter das Sprichwort: "Glaube keiner Statistik die du nicht selbst...".

---

Zitat:
Zitat von Mosrayight Beitrag anzeigen
Da wo es Glasfaser gibt.
Und welcher Anbieter bietet 200/40 (Äpfel/Birnen) per FTTH?
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 27.06.2014, 21:16
Ashrak2014 Ashrak2014 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.01.2014
Beiträge: 233
Provider: Innogy16.03.2019
Bandbreite: 60000
Standard AW: Giganetz

Es steht doch nirgends das es ein Privatanschluß ist. Es kann sich auch ein Firmenanschluß handeln und dort werden auch höher Bandbreiten angeboten sowohl im Up als auch Download
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom: Erste Kunden erobern das Giganetz Ashrak2010 Newskommentare 18 22.08.2012 20:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:06 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.