#1  (Permalink
Alt 16.11.2014, 20:29
Hanfmann Hanfmann ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 118
Provider: Telekom DeutschlandLAN IP
Bandbreite: SVVDSL 150/40
Standard Plötzlicher Einbruch im Spektrum

Hallo zusammen,

knapp zwei Jahre lief mein DSL-Anschluss stabil mit 15400/1280 bei 3 dB SNR (ohne irgendwelche Tweaks, 3 dB gibt der DSLAM vor).

Nun plötzlich ein Einbruch im Spektrum:



Dazu sank die maximale Bandbreite innerhalb einer Woche auf nunmehr 13000 im Download.

Router ist eine Fritzbox 3390.

Mein Provider sagt, der Einbruch käme von Übersprechen auf meiner TAL durch neuerdings geschaltete Anschlüsse.

Seid Ihr der gleichen Meinung? Ich denke eher, dass der Anschluß von Extern gestört wird bei ca. 1,8 MHz.

Bin für jede Hilfe dankbar.

Viele Grüße

Hanfmann
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 16.11.2014, 20:46
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.356
Standard AW: Plötzlicher Einbruch im Spektrum

Hast du 'nen Screenshot von vorher?

Für eine externe Störung sieht mir das noch zu gut aus.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 16.11.2014, 21:46
Hanfmann Hanfmann ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 118
Provider: Telekom DeutschlandLAN IP
Bandbreite: SVVDSL 150/40
Standard AW: Plötzlicher Einbruch im Spektrum

Hier bitte:

Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 16.11.2014, 22:03
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.356
Standard AW: Plötzlicher Einbruch im Spektrum

Könnte schon übersprechen sein. Sieht jedenfalls nicht nach einem typischen Störer aus.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 17.11.2014, 13:27
Rancor Rancor ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.05.2014
Beiträge: 493
Provider: Telekom Magenta L
Bandbreite: 111116/42000
Standard AW: Plötzlicher Einbruch im Spektrum

Hmm.. Das Signal kommt ja noch sauber an. Nur werden bei ca 1800Mhz die Träger nicht mehr mit Bits belegt. Wieso auch immer.

Das Signal ist auch schwächer geworden
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 17.11.2014, 16:22
Hanfmann Hanfmann ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 118
Provider: Telekom DeutschlandLAN IP
Bandbreite: SVVDSL 150/40
Standard AW: Plötzlicher Einbruch im Spektrum

Erstmal Danke für Eure Rückmeldungen.


Problem ist, dass der Anschluss zu den verschiedensten Tages- und Nachtzeiten zusätzlich (ich vermute eben von einem externen Störer) beeinflusst wird.
Die Fehlerrate steigt dann von max. 20/h auf bis zu 2000/h an und der Sync bricht ab.

Die Abbrüche konnte ich nur durch eine weitere Verringerung der Bandbreite mittels der Fritzbox beseitigen. Aber die stark fehlerbehafteten Zeiten sind weiterhin da.

Wenn man sich in der Fritzbox die Minima/Maxima anzeigen lässt, sieht man auch beim SNR-Diagramm einen Einbruch, ebenfalls bei ca. 1800 kHz.
Dieser Einbruch ist aber eben nicht immer vorhanden.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 17.11.2014, 19:41
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Plötzlicher Einbruch im Spektrum

Sie Störung liegt recht genau im 160m Amateurfunkband (geht bei 1810 kHz los). Sieht aus als würde da wer einen Sender ab und an "testen". Deswegen ist auf Deinem Screenshot auch beim SNR wieder alles schick aber die Fritte traut sich nicht mehr das durch Bitswap erzeugte "Loch" neu zu belegen ;-)
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 17.11.2014, 19:50
Hanfmann Hanfmann ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 118
Provider: Telekom DeutschlandLAN IP
Bandbreite: SVVDSL 150/40
Standard AW: Plötzlicher Einbruch im Spektrum

Zitat:
Zitat von Peter13779 Beitrag anzeigen
Deswegen ist auf Deinem Screenshot auch beim SNR wieder alles schick aber die Fritte traut sich nicht mehr das durch Bitswap erzeugte "Loch" neu zu belegen ;-)
Danke Dir für Deinen Input - das klingt plausibel. Werd mir mal die Spektren meiner direkten Nachbarn anschauen, wie's bei denen so aussieht.

Hast Du einen heißen Tipp, was ich noch machen könnte? Meinst Du, ein externes DSL-Modem für schlechte Leitungen (sowas wie ein Thomson Speedtouch 5x6i) könnte Abhilfe bringen? Oder fällt Dir noch was Anderes ein?
Laut Deiner Signatur scheint Deine Leitung ja auch ziemlich grenzwertig zu sein.

Fachwissen ist grundsätzlich vorhanden, bin gelernter Kommunikatonselektroniker. Geld spielt auch erstmal keine Rolle, ich hätte gerne meine Bandbreite und meinen stabilen Anschluss wieder...
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 17.11.2014, 20:46
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Plötzlicher Einbruch im Spektrum

Egal was Du da machst. Du musst diese Störung abfedern. Bei nem so niedrigen SNR ist da keine Luft.

Bei mir ist die Leitung deutlich schlimmer:

http://rew.wildau.org/onlinekosten/theartofnoise.mkv

Ohne Bandbreitenverlust geht es eigentlich nur mit funktionierendem SRA.


Ich würde erstmal versuchen bei ca. 4-5 SNRM zu syncen wenn keine Störung vorliegt und dann hoffen, dass die Fritte das mit Bitswap ohne Resync abfängt. Muss man halt nur bei jedem Stromausfall oder Portreset neu machen ;-)

Ich habe bis zu meiner Annex J Umstellung ein Modem benutzt, welches für jeden Träger einer Abschaltungsfunktion angeboten hat und bei den Störungen aus dem Video halt die Träger manuell ganz rausgeschmissen. Ist aber ne Schweinearbeit...


Edit:

Ein LTE Sender der mit einem Antennensegment einfach grottenschlecht direkt auf ne Oberleitung zeigt kommt auch in Frage ;-)
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 18.11.2014, 09:40
Hanfmann Hanfmann ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 118
Provider: Telekom DeutschlandLAN IP
Bandbreite: SVVDSL 150/40
Standard AW: Plötzlicher Einbruch im Spektrum

LTE? Eher nicht bei 1,8 MHz.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Woher kommt dieser Einbruch im Spektrum? Slowking ADSL und ADSL2+ 5 28.01.2014 22:30
Lücke im Spektrum outlawx ADSL und ADSL2+ 3 27.04.2013 15:39
NTBA steckt im Splitter -> Upstream SNR Einbruch fme ADSL und ADSL2+ 10 13.06.2011 11:07
SNR Einbruch - Spektrum mit Störungen DSL-Andy ADSL und ADSL2+ 13 06.07.2009 21:39
Plötzlicher massiver Einbruch der Leitung Nanagon 1&1 Internet AG (United Internet AG) 10 07.04.2009 16:23


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:01 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.