Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: US-Professor warnt: Google-Algorithmus kann Demokratie gefährden
Der US-Forscher Rob Epstein warnt vor einer Art Eigenleben von Googles Suchformel. Die Suchmaschine könne, wie in Tests gezeigt wurde, beispielsweise den Ausgang von Wahlen beeinflussen. Die Reihenfolge, in denen die Politiker in Googles Suchergebnissen auftauchen, beeinflusse unentschlossene Wähler.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  (Permalink
Alt 17.03.2015, 16:53
Sushi Sushi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.05.2007
Ort: Niedersachsen
Alter: 44
Beiträge: 1.197
Provider: O²
Bandbreite: 12400/1300 kbit/s
Standard Welche Demokratie?

Die in Deutschland, wo die meisten schwarz-rot wählen, obwohl die Mehrheit die Politik dieser Regierung ablehnt?

Ich fürchte, da ist nicht mehr viel zu "gefährden", die Breite Masse ist zu dumm und zu träge für Demokratie.
__________________
Wie einfach ist das Telephon! Jeder kennt seine Handhabung, kennt die Anlage ... Das eigentliche Ziel der Schwachstromtechniker aber ist der vollständig automatische Betrieb der Telephonämter; die Möglichkeit auch, daß jeder Teilnehmer sich selbst verbindet (Berliner Volkszeitung 1914)
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 17.03.2015, 19:57
Benutzerbild von Crusher
Crusher Crusher ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: Mainz
Beiträge: 5.539
Provider: Unitymedia/ KBW
Bandbreite: 100 Mbit/s
Standard AW: Welche Demokratie?

Viel problematischer an der Google Suche ist die von Google eigenmächtig durchgeführte Löschung und Unterbindung von bestimmten Suchtreffern...sicherlich, man muss die Google Suche nicht nutzen, aber dennoch. So ganz koscher ist das nicht.
Und dass eine Google Suche die Wählerschaft beeinflussen kann halte ich persönlich für eine sehr gewagte Theorie...Q. E. D. (Zukunftsform )
__________________
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
"MUNDUS VULT DECIPI ERGO DECIPIATUR"
(Die Welt will betrogen werden, also soll sie betrogen werden.)

Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Es lebe die Demokratie... BobKingsley Newskommentare 18 23.10.2010 01:10
Demokratie?? Ronmi Newskommentare 1 03.09.2009 20:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:15 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.