#1  (Permalink
Alt 09.01.2007, 01:44
A47 A47 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 08.01.2007
Beiträge: 3
Standard ISDN-Leitungsausfälle mit Hagenuk Europhon M und Telecom Europa 20i

ISDN-Leitungsausfälle mit Hagenuk Europhon M und Telecom Europa 20i

Ich habe 2 Schnurtelefone Hagenuk Europhon M und Telecom Europa 20i
beide 99,9% baugleich und ca. 10 Jahre alt.
Dazu NTSplit 2.0 mit Wlan Modem 200 ganz neu.
Ferner T-Com Sinus 300I schnurlos auch ganz neu. Arcor seit 2 Monaten.
Wenn ich mit dem Sinus 300I telefoniere und auflege,geht nach 15sec
die Lampe aktiv am NTSplit 2.0 aus.
Wenn ich mit den anderen Telefonen telefoniere und auflege,
bleibt die Aktivleuchte an, auf ewig.
Das bewirkt wohl, daß ich irgendwann Knistern, dann Gesprächsabbrüche dann Leitungsausfälle
meistens zwischen 12:00 - 19:00 bekomme, meistens Freitags gegen Mittag und wenn in
Berlin z.B. Funkausstellung oder AAA beginnt und bestimmt 10.000 zusätzliche Telefonleitungen dazu kommen (gleiches Amt).
Wlan Modem 200 mit DSL/Internet erst 2000 dann 6000 bleibt stets OK. Auch scheint bei angeschaltetem Modem
dann das Telefon etwas stabiler zu sein. Der Fehler tritt schon seit Jahren auf, auch als ich noch bei der Telekom war.
Ich möchte aus "Strahlengründen" meine Schnurtelefone behalten und ziehe den ISDN-Stecker am Telefon mehrfach am
Tage für 25Sec heraus, bis die Aktivlampe dann ausgeht.
Arcor Kundendienst meint die Telefone seien kaputt, aber häufig funktioniert alles wochenlang sehr gut.

Wer kann mir ein professionelleres Vorgehen verraten?
  #2  (Permalink
Alt 09.01.2007, 08:47
michausd michausd ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.10.2004
Ort: Nettetal
Beiträge: 2.354
Provider: Vodafone
Bandbreite: 6000
Standard AW: ISDN-Leitungsausfälle mit Hagenuk Europhon M und Telecom Europa 20i

@A47

Eventuell ein Verkabelungsproblem.

Zur Kontrolle :
NTSplit an Telekomdose. Modem an NTSplit. Europa 20i an NTSplit.
Sinus 200I an NTSplit.

Es kann durchaus sein, daß der NTSplit defekt ist und wenn der Telekom Splitter und NTBA vorhanden sind, einfach diese verwenden. Und falls dann die Probleme verschwunden sind, entweder diese Konfiguration weiterverwenden oder den NTSplit reklamieren.

Aber wenn das Problem schon vor Arcor bestand, kann auch ein Leitungsfehler oder eine defekte Dose vorliegen. Dafür ist dann die Telekom als Vermieter der letzten Meile zuständig und muss aber bei Arcor reklamiert werden.

Wenn aber das Problem tatsächlich nur bei bestimmten Telefonen vorliegt, so würde ich der Hotline zustimmen und mir einfach ein anderes Telefon mit Kabel anschaffen.

Und die professionelle Vorgehensweise wäre, per Auschlußverfahren das defekte Gerät zu ermitteln und dieses auszutauschen.
 
Anzeige
 


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Toller Speed in Europa und Amerika !!! ICH LIEBE CONGSTER!!! DummFrager Congstar 43 08.03.2006 15:15
Problem mit Arcor-ISDN und Fritz-ISDN-Karte Ikeaelch Arcor [Archiv] 3 08.10.2005 23:51
Leitungsausfälle beletha Arcor [Archiv] 9 14.12.2004 09:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:48 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.