#4741  (Permalink
Alt 04.04.2020, 23:50
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 13.760
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Zitat:
Zitat von Andreas69 Beitrag anzeigen
Sieht für mich identisch aus.
Auffällig ist die identische SerialNumber 483130
Die ist nicht identisch, sondern unvollständig. Wie bei der VersionNumber werden hier nur die ersten 3 ASCII-Zeichen in Hexadezimal angezeigt, "H10" steht da, der entscheidende Rest fehlt.
Mit Zitat antworten
  #4742  (Permalink
Alt 05.04.2020, 10:30
Benutzerbild von Andreas69
Andreas69 Andreas69 ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2006
Beiträge: 2.073
Provider: Telekom
Bandbreite: 292.032/46.720kbit/s
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Zitat:
Zitat von Steven83 Beitrag anzeigen
Oh je, jetzt hoffen wir mal alle das Assia nicht wieder zuschlägt
Vor allem ging das ganze Prozedere ja scheinbar fast 30 Minuten von 4:30 Uhr bis 4:55 Uhr
DLM hat nicht zugeschlagen, Anschluss läuft weiterhin stabil mit Vollsync.
Ist es wohl tatsächlich so, dass die Resyncs im nächtlichen Wartungsfenster ignoriert werden?
Welcher Zeitraum ist das eigentlich?
Von 3-4 oder von 3-5 Uhr?
Oder war es jetzt nur Zufall, dass nichts passiert ist?
Mit Zitat antworten
  #4743  (Permalink
Alt 05.04.2020, 10:35
demto demto ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 11.04.2018
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 846
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Wartungsfenster müsste zwischen 3 Uhr und 5:30 Uhr sein. Glaub nicht das im Wartungsfenster Fehler und Resyncs von Anschlüssen ignoriert werden. Der Deckel kann immer noch kommen.
__________________
SVDSL 250 | Adtran Broadcom: 193.218
FRITZ!Box 7590
Mit Zitat antworten
  #4744  (Permalink
Alt 05.04.2020, 11:06
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.381
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Zitat:
Zitat von Andreas69 Beitrag anzeigen
Oder war es jetzt nur Zufall, dass nichts passiert ist?
Nachdem die Vermutung mit dem Netzteil ja schon Zufall war würd ich jetzt nix anderes vermuten
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #4745  (Permalink
Alt 05.04.2020, 11:14
Benutzerbild von Andreas69
Andreas69 Andreas69 ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2006
Beiträge: 2.073
Provider: Telekom
Bandbreite: 292.032/46.720kbit/s
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Nachdem die Vermutung mit dem Netzteil ja schon Zufall war
Naja, da waren sich ja einige hier sehr sicher, dass das Netzteil die Ursache ist.
Für mich war das aber von vornherein total unlogisch, da die Fritzbox ja sonst keinerlei Ausfallerscheinungen zeigte, deshalb hatte ich mir mit dem Tausch so lange Zeit gelassen, um nicht eine weitere Syncschleife zu erzeugen.

Eine andere Erklärung wäre eventuell, dass es mal eine schlechte Charge DSL Chips bei der auffälligen Seriennummer gab.
Aber warum ist dann nur das Syncverhalten betroffen, wenn die Verbindung ansonsten hochstabil ist?
Auch wieder unlogisch.

Geändert von Andreas69 (05.04.2020 um 11:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4746  (Permalink
Alt 05.04.2020, 11:56
Benutzerbild von Chrisulin
Chrisulin Chrisulin ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.03.2015
Beiträge: 688
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Oder deine Fritzbox ist es einfach nicht gewohnt bei deiner "hochstabilen" Leitung einen einfachen sauberen Neustart hinzulegen, weil es da ja im Normalfall keinen Grund für gibt!
__________________
FRITZ!Box 7530 (7.14), Broadcom 178.26, Magenta L mit TV-Plus
Mit Zitat antworten
  #4747  (Permalink
Alt 05.04.2020, 12:36
royaldoom3 royaldoom3 ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2008
Ort: Hannover/Seelze
Beiträge: 621
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL100
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Zitat:
Zitat von Andreas69 Beitrag anzeigen
DLM hat nicht zugeschlagen, Anschluss läuft weiterhin stabil mit Vollsync.
Ist es wohl tatsächlich so, dass die Resyncs im nächtlichen Wartungsfenster ignoriert werden?
Bei mir hat DLM auch erst paar Tage später zugeschlagen, ich glaub waren 3. Also noch biste nicht auf der sicheren Seite
Mit Zitat antworten
  #4748  (Permalink
Alt 05.04.2020, 12:44
demto demto ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 11.04.2018
Ort: Hessen
Alter: 29
Beiträge: 846
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Schon die Boxen getauscht? Entweder ist die Defekt oder die Leitung ist tatsächlich nicht so der Brüller, auch wenn wie gesagt keine Fehler sind, hat sie halt vielleicht Probleme mit dem Syncen.
__________________
SVDSL 250 | Adtran Broadcom: 193.218
FRITZ!Box 7590
Mit Zitat antworten
  #4749  (Permalink
Alt 05.04.2020, 12:50
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 7.163
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Zitat:
Zitat von royaldoom3 Beitrag anzeigen
Bei mir hat DLM auch erst paar Tage später zugeschlagen, ich glaub waren 3. Also noch biste nicht auf der sicheren Seite
Ja, es kann auch noch 2-3 Tage verzögert zuschlagen.
Vielleicht wurde DLM inzwischen auch etwas entschärft, denn man liest hier nur noch sehr wenig von (neuen) "DLM-Opfern", habe ich zumindest den Eindruck.

Zitat:
Schon die Boxen getauscht? Entweder ist die Defekt oder die Leitung ist tatsächlich nicht so der Brüller, auch wenn wie gesagt keine Fehler sind, hat sie halt vielleicht Probleme mit dem Syncen.
So gesehen könnte aber vielleicht auch der Port bzw. die Linecard beim Syncen eine Macke haben.
Mit Zitat antworten
  #4750  (Permalink
Alt 05.04.2020, 20:01
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 5.353
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: DLM Thread - Dynamic Line Management

Zitat:
Zitat von NiteOwl Beitrag anzeigen
So gesehen könnte aber vielleicht auch der Port bzw. die Linecard beim Syncen eine Macke haben.
Daher auch von mir die Anregung, als nächsten Schritt eine andere FB zu testen. Nur so kann man das Problem eingrenzen. Wenn eine andere FB ebenfalls diese Macken beim Sync macht, dann wiederrum mit einem Speedport Smart 3 testen. Sollte der auch diese Probleme haben, wären die Voraussetzungen für einen Porttausch nicht schlecht.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
dlm


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist Dynamic Routing Ehemalige Benutzer Sonstiges 4 24.03.2006 13:10
Dynamic ISDN funktioniert nicht snoopy99 Mobilfunk- und Festnetz-Technik 5 23.10.2005 18:02
Dynamic Spectral Managment (DSM)?? Hocker ADSL und ADSL2+ 4 03.07.2004 15:51
virtuelles line out to line in Kabel Dariball Fernsehen, Kino, Video und Musik 1 02.02.2002 17:00
Dynamic IP Service Crypto Sonstiges 4 24.09.2001 16:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:55 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.