Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: BREKO und VATM: Glasfaser-Gutscheine sollen Nachfrage stärken
Die Nachfrage nach den gigabitfähigen Glasfaseranschlüssen ist in Deutschland noch verhalten. Die Branchenverbände VATM und BREKO fordern die schnelle Einführung von Glasfaser-Gutscheinen, um die Nachfrage und den Glasfaserausbau zu forcieren.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  (Permalink
Alt 30.09.2019, 11:41
h00bi h00bi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Beiträge: 651
Standard BREKO und VATM: Glasfaser-Gutscheine sollen Nachfrage stärken

Grundsätzlich interessanter Ansatz.
Jedoch muss man dem Verkäufer der Vouchers vertrauen und es muss eine Option auf Rückgabe geben, z.B. bei Umzug oder plump bei Meinungsänderung.

Grundsätzlich bin ich schon lange der Meinung dass eine vorfinanzierte Art der der Nachfragebündelung fehlt, quasi eine Art (vor-)verbindliche Vorbestellung.

Die hilft auch den ausbauenden Unternehmen zu schauen wo denn überhaupt Nachfrage besteht.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 30.09.2019, 12:27
EPEOK EPEOK ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 66
Standard AW: BREKO und VATM: Glasfaser-Gutscheine sollen Nachfrage stärken

Der Ansatz mag gut sein aber beim "Anschluss-Voucher" fehlt eine Null hinten. 500 Euro sind da absolut lächerlich ...
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 30.09.2019, 12:49
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 3.421
Standard AW: BREKO und VATM: Glasfaser-Gutscheine sollen Nachfrage stärken

Zitat:
Zitat von EPEOK Beitrag anzeigen
Der Ansatz mag gut sein aber beim "Anschluss-Voucher" fehlt eine Null hinten. 500 Euro sind da absolut lächerlich ...
Dachte das Ziel ist die Nachfrage anzukurbeln und nicht einen alternativen Weg zu finden die gesamten Fördermittel auf andere Art als bisher auszuzahlen?

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 30.09.2019, 13:49
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 4.239
Provider: o2
Bandbreite: 100/40
Standard AW: BREKO und VATM: Glasfaser-Gutscheine sollen Nachfrage stärken

Eben. Der Gedanke ist ja, dass man dem Endnutzer einen Zuschuss für dessen Kosten gibt, nicht dem Betreiber. Von MBfM mal abgesehen, verlangt kein Anbieter 5000 Euro für einen Hausanschluss.

Sinnvoll finde ich den vorgeschlagenen Ausschluss von Hybridnetzen wie HFC und Vectoring. Aber in FTTB/H-Bestandsgebieten sollten die Voucher m.E. auch ausgegeben werden, zumindest wenn sich dort ein Eigentümer nachträglich an das vorhandene Netz anschließen lässt oder eine neue Hausverteilung errichtet. Den Vertragsabschlussvoucher könnte man dort ja weglassen.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 30.09.2019, 14:50
EPEOK EPEOK ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 66
Standard AW: BREKO und VATM: Glasfaser-Gutscheine sollen Nachfrage stärken

MBfM fehlt noch eine weitere Null bei den Telekompreisen ;-)

5000 halt ich durchaus für realistisch wenn man z.B. in der Straße 25 Leute findet, die sich zusammentun für FTTH. So hätte man 25*5000=125000 Euro und somit ein attraktives Angebot um einen Provider auch zum Ausbau zu bewegen!
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 30.09.2019, 16:45
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 4.239
Provider: o2
Bandbreite: 100/40
Standard AW: BREKO und VATM: Glasfaser-Gutscheine sollen Nachfrage stärken

Ja, aber nochmal: Es soll dabei kein extra Geld vom Kunden zum Provider fließen, sondern es soll eine Kompensation der Kosten sein, die der Kunde hat. Dein Modell gibt es heute schon, über Förderung. Der positive Effekt beim Provider ist die erhöhte Nachfrage. Bzw. dass die Provider auf eigene Subventionen wie den Erlass der Gebühr für den Hausanschluss verzichten können.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 30.09.2019, 18:07
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 1.886
Standard AW: BREKO und VATM: Glasfaser-Gutscheine sollen Nachfrage stärken

Machen ja ohnehin schon viele, dass der Anschluss, wenn man einen Vorvertrag abschließt, dann kostenlos ist oder zumindest deutlich günstiger, als wenn man sich erst nach einigen Monaten dran hängt.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 30.09.2019, 18:13
EPEOK EPEOK ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 66
Standard AW: BREKO und VATM: Glasfaser-Gutscheine sollen Nachfrage stärken

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
Dein Modell gibt es heute schon, über Förderung.
Das ist mir durchaus klar aber es funktioniert ja scheinbar nur sehr begrenzt. Mit den Summen könnten die Anwohner einer Straße oder eines kleinen Wohngebietes für einen bedarfsgerechten Ausbau sorgen, da die Provider sie endlich mal wahrnehmen würden.

500 -1000 Euro werden Oma Inge nicht dazu bringen ihr Telefon jetzt über GF schalten zu lassen.
Die werden auch nicht dafür sorgen einen preisbewussten Kunden, der knallhart auf die monatlichen Kosten schaut, zur Buchung eines ca. 60 Euro Tarifs zu bewegen.
Und mich als technisch anspruchsvollen Nutzer würden sie z.B. auch nicht dazu bringen einen Vorvertrag bei so nem windigen Verein wie DG zu machen, wenn die denn mal hier auf die Idee kommen.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 30.09.2019, 19:22
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 1.886
Standard AW: BREKO und VATM: Glasfaser-Gutscheine sollen Nachfrage stärken

Wieso soll die DG denn ein "windiger Verein" sein? Gibt es da Anhaltspunkte oder Belege?
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 30.09.2019, 19:49
EPEOK EPEOK ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 66
Standard AW: BREKO und VATM: Glasfaser-Gutscheine sollen Nachfrage stärken

Zitat:
Zitat von Silver2 Beitrag anzeigen
Wieso soll die DG denn ein "windiger Verein" sein? Gibt es da Anhaltspunkte oder Belege?
Das ist mit Google und Facebook sehr einfach herauszufinden und nicht Thema der Gutscheinfrage.

Die Provider-Frage ansich ist in Deutschland leider wichtig, da man nach dem Ausbau deren Monopol ausgeliefert ist...
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hallo BREKO und VATM dann legt mal los dslworker Newskommentare 11 11.03.2018 12:34
BREKO und VATM sollten selbst investieren admiral2201 Newskommentare 13 01.11.2016 16:56
Breko, vatm? t0xus Newskommentare 1 01.09.2016 19:57
VATM/BREKO: Call&Surf verbieten dslworker ADSL und ADSL2+ 102 04.02.2008 17:40
Re:Stellungnahme von BREKO und VATM zur Telekom-Preiserhöhung kilop Festnetz: Anbieter und deren Tarife 13 24.01.2002 22:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:39 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.