#291  (Permalink
Alt 23.10.2019, 07:54
johnieboy johnieboy ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 25.01.2018
Beiträge: 49
Standard AW: 200.000er DSL?

Ein Link würde mich ebenfalls interessieren, weil 7x12cm wäre OK von den Abmessungen her, wie rezzler angemerkt hat wäre die Tiefe noch interessant. Oder reden wir hier von bxhxt = 12x12x7cm?

Nach dem Post von A1B2C3D4 vom 17.10 wollte ich es so machen das ich so nen Kasten incl. ONT installieren lasse an welchem ich meine derzeitige FB 7490 anschließe, um dann nächstes Jahr sobald die FB 5530 verfügbar ist auf nen passiven Netzabschluss umbauen zu lassen.

Da ich kein Entertain bestellen werde wollte ich keinen Speedport nutzen.
Mit Zitat antworten
  #292  (Permalink
Alt 23.10.2019, 12:04
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.832
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: 200.000er DSL?

Zitat:
Zitat von hypnoss Beitrag anzeigen
Wenn der Termin wirklich erst im Jahr 2020 stattfindet wird es vermutlich neue TAs geben. Abmessungen ungefähr 7x12cm auch Aufputz.
Sehen die dann vielleicht wieder so aus?



Mit Zitat antworten
  #293  (Permalink
Alt 23.10.2019, 19:46
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 4.469
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: 200.000er DSL?

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Sehen die dann vielleicht wieder so aus?
Hätte den Vorteil, das es bereits eingeführtes Material ist

Ich wäre ja mal auf eine Unterputzlösung gespannt.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #294  (Permalink
Alt 26.10.2019, 01:59
hypnoss hypnoss ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2011
Beiträge: 273
Standard AW: 200.000er DSL?

Ja werden als Übergangslösung erstmal die Alten sein, welche robert gepostet hatte bzw. ziemlich ähnlich dazu. Ich hab die Abmessungen nur geschätzt.
Für Kunden die dann einen Speedport haben mit intr. Glasfasermodem nur den TA, ansonsten wirds auch ein neues ONT daneben geben. Also beides wieder getrennt
Mit Zitat antworten
  #295  (Permalink
Alt 26.10.2019, 09:06
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.832
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: 200.000er DSL?

Zitat:
Zitat von hypnoss Beitrag anzeigen
Ja werden als Übergangslösung erstmal die Alten sein, welche robert gepostet hatte bzw. ziemlich ähnlich dazu. Ich hab die Abmessungen nur geschätzt.
Für Kunden die dann einen Speedport haben mit intr. Glasfasermodem nur den TA, ansonsten wirds auch ein neues ONT daneben geben.
Ein neues, oder auch wieder das alte?

Was kommt als nächstes? Doch wieder Gf-NVT im MFG zusammen mit der DSL-Technik, so wie einst bei @kriewald:

https://www.onlinekosten.de/forum/sh...&postcount=420

Ist ja wie mit dem IPTV: Startnetz -> Zielnetz -> Startnetz...
Mit Zitat antworten
  #296  (Permalink
Alt 26.10.2019, 09:43
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.222
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: 200.000er DSL?

In den kleineren MFGs, die in den letzten Jahren aufgebaut wurden, ist meist nicht genug Platz für einen Gf-NVt.
Mit Zitat antworten
  #297  (Permalink
Alt 26.10.2019, 10:32
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 4.469
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: 200.000er DSL?

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
In den kleineren MFGs, die in den letzten Jahren aufgebaut wurden, ist meist nicht genug Platz für einen Gf-NVt.
Um nicht zu sagen "ist nie genug Platz".
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #298  (Permalink
Alt 26.10.2019, 10:35
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 2.838
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: 200.000er DSL?

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Was kommt als nächstes? Doch wieder Gf-NVT im MFG zusammen mit der DSL-Technik, so wie einst bei @kriewald:
Von der Enddose auf die restliche Infrastruktur schließen zu wollen, ist schon sehr waghalsig. Die Telekom würde das bisherige ONT bestimmt sogar so weiterbauen wollen, wie bisher, wäre da nicht die BNetzA reingegrätscht mit dem passiven Netzabschluss.

Außerdem macht das nicht wirklich betriebswirtschaftlich Sinn, den NVt im MFG unterzubringen. Schließlich handelt es sich bei letzterem um eine Infrastruktur, die man irgendwann mal wieder abbauen möchte, wenn man bei der Endinfrastruktur Glas angekommen ist. Ausnahmen wären höchstens mal starke Platzprobleme, z. B. in der Innenstadt. Überall sonst spricht ja grundsätzlich nichts gegen ein zweites Gehäuse neben dem MFG.
Mit Zitat antworten
  #299  (Permalink
Alt 26.10.2019, 12:41
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 3.409
Standard AW: 200.000er DSL?

Zitat:
Zitat von thom53281 Beitrag anzeigen
Von der Enddose auf die restliche Infrastruktur schließen zu wollen, ist schon sehr waghalsig. Die Telekom würde das bisherige ONT bestimmt sogar so weiterbauen wollen, wie bisher, wäre da nicht die BNetzA reingegrätscht mit dem passiven Netzabschluss.

Außerdem macht das nicht wirklich betriebswirtschaftlich Sinn, den NVt im MFG unterzubringen. Schließlich handelt es sich bei letzterem um eine Infrastruktur, die man irgendwann mal wieder abbauen möchte, wenn man bei der Endinfrastruktur Glas angekommen ist. Ausnahmen wären höchstens mal starke Platzprobleme, z. B. in der Innenstadt. Überall sonst spricht ja grundsätzlich nichts gegen ein zweites Gehäuse neben dem MFG.
Wird denn fuer MFGs eigentlich Miete gezahlt? Ich haette gedacht, dass ein einfacher Zugang zu Koppler/Splittern eigentlich geschmeidiger waere als immer Erdarbeiten durchführen zu muessen. Andererseits ist die Erwartung bestimmt, dass man einmal spleisst und dann fuer Jahrzehnte nicht mehr dran muss... (aber wie realistisch ist das?)

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #300  (Permalink
Alt 26.10.2019, 13:03
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 4.469
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: 200.000er DSL?

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Wird denn fuer MFGs eigentlich Miete gezahlt?
Für den Standplatz? Auf öffentlichem Grund wette ich auf nein. Unterhaltskosten gibts halt.

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Ich haette gedacht, dass ein einfacher Zugang zu Koppler/Splittern eigentlich geschmeidiger waere als immer Erdarbeiten durchführen zu muessen.
Wie kommst du auf Erdarbeiten?

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Andererseits ist die Erwartung bestimmt, dass man einmal spleisst und dann fuer Jahrzehnte nicht mehr dran muss... (aber wie realistisch ist das?)
Unrealistisch, aber eher auf Grund von Störungen oder Erweiterungen/neuen Häusern. Ansonsten seh ich in der Tat keinen Grund, um etwas an der aktuellen Infrastruktur zu ändern.

Denkbar wäre zur Beseitigung von Überlast im PON da was umzuspleißen (oder auf die nächsten PON-Generation zu schwenken, falls die mal kommt), aber mir ist da bisher kein Beispiel/Bedarf für bekannt.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
T-DSL endlich geschaltet, 16.000er - aber nix an Leistung da... KGB44 ADSL und ADSL2+ 81 28.05.2016 17:36
Von 16.000er auf 2.300 weil nicht mehr möglich?! dustyx 1&1 Internet AG (United Internet AG) 23 03.08.2014 00:09
Überall 16.000er nur nicht bei mir - Datenbankfehler? lolli ADSL und ADSL2+ 4 01.10.2007 11:53
Frage: Was ist besser Arcor Speedmodem 200 oder Arcor DSL WLAN Modem 200? palmen2006 Arcor [Archiv] 9 08.08.2006 21:04
Betriebsausflug der 8.000er..... Ehemalige Benutzer Small Talk 10 20.12.2004 23:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:45 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.