#1  (Permalink
Alt 15.12.2007, 18:08
peterkrausgg peterkrausgg ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2007
Beiträge: 1
Frage deutsche festnetznummer im ausland kostengünstig - aber wie

ich gehe demnächst für mindestens ein Jahr in die Ukraine. Möchte dort möglichst telefonisch erreichbar bleiben. Habe davon gehört, dass es über eine virtuelle festnetznummer gehen soll, wer wess mehr?
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 15.12.2007, 19:08
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: deutsche festnetznummer im ausland kostengünstig - aber wie

Zitat:
Zitat von peterkrausgg
ich gehe demnächst für mindestens ein Jahr in die Ukraine. Möchte dort möglichst telefonisch erreichbar bleiben. Habe davon gehört, dass es über eine virtuelle festnetznummer gehen soll, wer wess mehr?
Wenn es dort Telefon gibt, hast du auch eine Nummer, wo ist dann das Problem? Such dir den Anbieter mit der günstigsten Verbindung aus Deutschland aus,(du möchtest ja günstig erreichbar sein.)
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 15.12.2007, 19:21
Karibu Karibu ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.03.2005
Beiträge: 1.138
Standard AW: deutsche festnetznummer im ausland kostengünstig - aber wie

Du könntest Dir noch hier in Deutschland (Wohnsitzabfage) einen www.sipgate.de Account einrichten. Vorausgesetzt Du bekommst in der Ukraine einen Breitbandanschluss (egal wie), kannst Du mit Laptop und Headset bzw. USB Phone telefonieren als wärst Du in Deutschland.

Klappt das mit dem Breitbandanschluss nicht, ist es auch egal. Mindestumsatz gibt es bei Sipgate Basic nicht.

Ein virtueller AB (Voice Mail) ist auch dabei.

V.G. Karibu
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 16.12.2007, 01:00
Benutzerbild von TAnon
TAnon TAnon ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.05.2007
Ort: Pfalz
Beiträge: 7.016
Provider: VF-cable+easybell(mobile)
Bandbreite: 100/50 Mbit
Standard AW: deutsche festnetznummer im ausland kostengünstig - aber wie

telefonisch erreichbar sein, heist ja dass dein "Telefon" mit einem Netz verbunden ist
also wenn es VoIP sein soll, dann muß dein "Telefon" egal ob softphone oder SIP-Hardware mit dem I-net verbunden sein muss.
Wo dieses Telefon mit dem I-Net verbunden ist, ist doch egal, hauptsache der dortige provider, sperrt die VoIP Zugänge nicht, aber dieses Risiko ist eher gering.

einen kostenlose TelefonNr. (Vorwahl von deinem jetztigen Wohnort) und kostenloses gutes softphone bekommst du von CARPO
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 23.12.2007, 18:07
y3k y3k ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 30.03.2000
Beiträge: 31
Standard AW: deutsche festnetznummer im ausland kostengünstig - aber wie

Servus,

ich bin net sicher - evtl. kann es ja jmd. bestätigen/dementieren:

Es ist zwingend erforderlich, dass Dein Wohnort in Deutschland ist um eine Ortsbezogene Nummer zu bekommen.

Sprich: ins Ausland umziehen und dann eine dt. Festnetzrufnummer beantragen klappt net. Dann gibts bei Spigate/Carpo nur eine VoIP-Nummer (01801 oder 032).

Stimmt das so?

Danke
Andy
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 23.12.2007, 18:15
Karibu Karibu ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.03.2005
Beiträge: 1.138
Standard AW: deutsche festnetznummer im ausland kostengünstig - aber wie

Zitat:
Zitat von y3k

Es ist zwingend erforderlich, dass Dein Wohnort in Deutschland ist um eine Ortsbezogene Nummer zu bekommen.
Richtig

Zitat:
Sprich: ins Ausland umziehen und dann eine dt. Festnetzrufnummer beantragen klappt net. Dann gibts bei Spigate/Carpo nur eine VoIP-Nummer (01801 oder 032).
Ich glaube nicht, dass Sipgate/Carpo Kunden mit Wohnsitz im Ausland akzeptiert. Egal welche Nummer. Vielleicht bei web.de
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 23.12.2007, 18:45
Benutzerbild von TAnon
TAnon TAnon ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.05.2007
Ort: Pfalz
Beiträge: 7.016
Provider: VF-cable+easybell(mobile)
Bandbreite: 100/50 Mbit
Standard AW: deutsche festnetznummer im ausland kostengünstig - aber wie

falsch!
falls du keinen wohnsitz in D hast um dich bei CARPO anzumelden,
dann melde dich bei bluesip an
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 23.12.2007, 19:29
sinus61 sinus61 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.01.2005
Beiträge: 888
Standard AW: deutsche festnetznummer im ausland kostengünstig - aber wie

Zitat:
Zitat von y3k
Sprich: ins Ausland umziehen und dann eine dt. Festnetzrufnummer beantragen klappt net. Dann gibts bei Spigate/Carpo nur eine VoIP-Nummer (01801 oder 032).
Ja, aber man kann ja, wenn man noch die Möglichkeit hat, die Nummer vorher beantragen und dann umziehen. Das wird ja wohl nur beim Beantragen der Nummer geprüft.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 24.12.2007, 11:32
y3k y3k ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 30.03.2000
Beiträge: 31
Standard AW: deutsche festnetznummer im ausland kostengünstig - aber wie

Zitat:
Zitat von sinus61
Ja, aber man kann ja, wenn man noch die Möglichkeit hat, die Nummer vorher beantragen und dann umziehen. Das wird ja wohl nur beim Beantragen der Nummer geprüft.
Ist das sicher?! Und wenn sie mir dahinter kommen nehmen sie Dir die Nummer weg :-(

Stehe vor dem Problem, dass wir nach Österreich umziehen. Und ich will natürlich meine Freunde und Bekannten zu günstigen Tarifen erreichen. Auch rufen die mich nur an, wenn ich ne Nummer habe, die mit ner Festnetzflat erreichbar ist (Schwiegereltern rufen keine 0180-1er Nummer an).

Mir schwebt das Angebot von Sipgate.de vor. Da bekommt man eine ortsgebundene Nummer und eine Flat, die D und AT abdeckt für 7,90€. Da hätte ich 2 Fliegen mit einer Klappe (D und AT eben)...

In AT gibts noch keine Festnetzflats - da bekommt man aber Angebote mitm Handy günstig zu telefonieren - nur ob ich mich da umstellen kann ;-)

Naja.... also - wie machen? Wohne jetzt in D und werde umziehen. Will eine ortsgebundene Nummer haben - und unabhängig von anderen sein (Eltern/Geschwistern) bzgl. Nummernwahl.

Der Vertrag soll komplett auf mich laufen.

Wie geht so was MIT einer Flat, da bluesip da nicht reicht.

Thx
Andy
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mit 1&1 Phoneflat vom Ausland ins deutsche Festnetz??? stefan051173 VoIP-Anbieter 6 24.09.2008 12:55
Deutsche Festnetznummer für skype? Pink_Panther VoIP-Anbieter 55 06.01.2008 14:58
Suche Vertrag: Im Ausland zu den Konditionen des Netzbetreibers im Gastland daily Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 2 25.10.2007 00:22
dsl im netzwerk nutzen, aber wie? oxygen^3 ADSL und ADSL2+ 3 24.08.2001 23:43
Schriftart im Browser anzeigen, aber wie? Artanis Sonstiges 5 05.02.2001 13:05


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:56 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.