#1  (Permalink
Alt 25.08.2008, 09:50
rlossin rlossin ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2005
Beiträge: 126
Standard iMac bootet nicht mehr :-(

Hallo liebe Leute,

am Freitag traf mich der Schlag: Mein heißgeliebter iMac startete nicht mehr - zunächst war es eigentlich mein Macbook, das kaputt war, also suchte ich mit meinem iMac (G5 Intel) nach einer Lösung und fand diese auch. Danach wollte ich in die Stadt gehen und fuhr den iMac herunter und ging. Als ich wieder kam, war der iMac immernoch an und zeigte einen grauen Bildschirm. Nach mehreren Bootversuchen blieb dieser grau, bis ich versuchte PRAM etc. zurückzusetzen - jetzt war er nurnoch schwarz und reagierte auf garnichts mehr :-(.

Habt ihr vielleicht eine Idee, was man machen könnte? Leider ist er schon 2 Monate über die Garantie von einem Jahr hinaus :-(
__________________
Warum mehr bezahlen? Gutscheincoupons online - Aktuell: Geschenkideen
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 26.08.2008, 21:10
NightEagle NightEagle ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.02.2005
Alter: 48
Beiträge: 232
NightEagle eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: iMac bootet nicht mehr :-(

Hüstel,

dann wirst Du dir in Zukunft wohl nie wieder ein Produkt kaufen, wo nur 1 Jahr angeboten wird.

Versuchs mit einem Kulanzantrag.. Im schlimmsten Fall bist Du die Kosten für den KVA los.

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 26.08.2008, 21:55
Benutzerbild von Marc-Andre
Marc-Andre Marc-Andre ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 04.10.2000
Ort: Wittingen
Alter: 44
Beiträge: 5.337
Provider: Kabeldeutschland
Bandbreite: 100000
Standard AW: iMac bootet nicht mehr :-(

Moin!

Das ist das Problem mit Mac. Bei nem PC hätte man jetzt einfach das entsprechende Teil austauschen können. Die Modularität des PC ist sein großer vorteil, aber auch bei zickiger Hardware sein größter Nachteil in sachen Stabilität.

MfG Marc-Andre
__________________
Ich bin online, mit IPv6! www.sixxs.net der Tunnelbroker.

Mein Bandbreiten Lebenslauf: 56k, 64k, 768k, 3072k, 16023k, 384k, 1312k, 32000k
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 27.08.2008, 09:07
rlossin rlossin ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2005
Beiträge: 126
Standard AW: iMac bootet nicht mehr :-(

Hallo ihr,

mein Baby ist nun beim Onkel Doc, ich hab richtig Bammel davor, dass da richtig was gemacht werden muss. Immerhin ist er schon einige Tage dort :-(
Ein Jahr Garantie ist auch irgendwie nicht ausreichend :-(
__________________
Warum mehr bezahlen? Gutscheincoupons online - Aktuell: Geschenkideen
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 27.08.2008, 18:43
Benutzerbild von Marc-Andre
Marc-Andre Marc-Andre ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 04.10.2000
Ort: Wittingen
Alter: 44
Beiträge: 5.337
Provider: Kabeldeutschland
Bandbreite: 100000
Standard AW: iMac bootet nicht mehr :-(

Zitat:
Zitat von rlossin Beitrag anzeigen
Ein Jahr Garantie ist auch irgendwie nicht ausreichend :-(
Hat man nicht in Deutschland mindestens 2 Jahre Gewährleistung? Wie alt ist denn das Gerät?

MfG Marc-Andre
__________________
Ich bin online, mit IPv6! www.sixxs.net der Tunnelbroker.

Mein Bandbreiten Lebenslauf: 56k, 64k, 768k, 3072k, 16023k, 384k, 1312k, 32000k
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 28.08.2008, 16:32
schlingo schlingo ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: Meitingen (Bayern)
Beiträge: 1.177
Provider: T-Home
Bandbreite: RAM 6k
Standard AW: iMac bootet nicht mehr :-(

Zitat:
Zitat von Marc-Andre Beitrag anzeigen
Hat man nicht in Deutschland mindestens 2 Jahre Gewährleistung?
Hallo Marc-Andre

korrekt. Der OP sprach aber von Garantie. Das ist etwas völlig anderes!

Gruß Ingo
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 28.08.2008, 17:09
rlossin rlossin ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2005
Beiträge: 126
Standard AW: iMac bootet nicht mehr :-(

Ich habe mir mal die Mühe gemacht, mein Mac-Erlebnis der letzten Tage zu dokumentieren ;-)

Alles begann, als Nico (ebenfalls aktives Mitglied im Unji.de-Team) aus dem hohen Norden zu mir zu Besuch kam; der iMac zeigte nur einen grauen Bildschirm an... Nunja, wozu hat man ein Macbook, wenn man es nicht benutzt um zu recherchieren, was da los sein könnte: Ergebnis: Das übliche: PRAM zurücksetzen usw.

Gesagt, getan... Mit der Folge, dass der Bildschirm nun nicht mehr grau, sondern schwarz war, und der Rechner auf nichts mehr reagierte... Mist... Weiter im Internet schauen... Hmmmm... Eine PDF erklärte, wie man an die Diagnose-LEDs käme; gesagt, getan: Der Mac wurde aufgeschraubt. Was die Diagnose-LED jedoch von sich gab war nur: "Kein Videosignal" - ach was... echt? Das ist uns garnicht aufgefallen ;-) Netzteil und Mainboard arbeiteten jedoch, was mich ehrlich gesagt erleichterte.

Ab zum Mac-Shop in Göttingen... Naja... Danach hieß es abwarten und Tee trinken... Gestern Abend falle ich beinahe aus dem Bett - mein Macbook startete nicht mehr und das Setup-Programm von Leopard erkannte auch keine Festplatte für die Installation. Das bestärkte meine Meinung, die ich mir bildete als ich ein lautes Knacken aus der Gegend hörte, wo beim Macbook normalerweise die Festplatte sitzt ;-).

Dunkelrot vor Wut im Gesicht rief ich im Macshop an, dass ich so etwas eigentlich mit dem Kauf eines Macs vermeiden wollte - nachts gegen 0h ;-).

Heute Morgen ging ich also mit meinem Book in den Mac-Shop und erklärte alles, was da passiert war... Hmmm... Nach ca. 20min hatte ich eine neue 120GB-Festplatte und ein neues Leopard installiert (besitze Leopard selbst, doch die DVD dazu steckte ja noch im iMac ;-) ), und habe dafür ca. 30€ gezahlt. Keine Arbeitszeitkosten oder so etwas... Meine Laune besserte sich...
Heute Nachmittag bekam ich einen Anruf: Der iMac wäre wieder heil... Uff... Super... Auf meine Frage, was es denn gewesen wäre, antwortete man mir, dass ein RAM-Baustein kaputt war, der jedoch kostenlos (man beachte: Der iMac ist seit gut 4 Monaten aus dem Garantiezeitraum raus) ausgetauscht wurde.
Wieder keine Arbeitszeitberechnung...

Ich hätte ganz ehrlich ein paar Euro für die Arbeit gerne bezahlt, aber irgendwie fand das alles ein gutes Ende ;-)

Irgendwie war es doch passend, dass mein iPod Touch vor ca. einer Woche auch ausgetauscht werden musste... Gestern Abend vermutete ich in meiner Wut, dass Steve irgendwo einen Schalter gedrückt hat, der bewirkt, dass alle Apple-Gegenstände von Person XY unbedingt kaputt gehen müssen ;-)
__________________
Warum mehr bezahlen? Gutscheincoupons online - Aktuell: Geschenkideen
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 01.09.2008, 17:41
Benutzerbild von berlin79
berlin79 berlin79 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.08.2002
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.430
Provider: o2 DSL
Bandbreite: 8000 kbit/s
Standard AW: iMac bootet nicht mehr :-(

Ohje, dann drücke dir dir die Daumen und hoffe die Geräte halten nun länger!

Hast aber ja glücklicherweise einen sehr netten Händler gehabt.

Ich habe meinem iMac seinerzeit gleich eine Garantieverlängerung spendiert. Kostet über eBay aus den USA ja nicht die Welt. Aber auch die Garantie läuft nur noch ein Jahr...

Mal sehen was ich dann mache
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 04.09.2008, 11:19
rlossin rlossin ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2005
Beiträge: 126
Standard AW: iMac bootet nicht mehr :-(

...und jetzt wirds wirklich toll: Ein guter Freund gibt mir einen guten Preis fürs Macbook uuuund ich hol mir entweder das Macbook Air (benötige eigentlich keinen vollen Laptop, sondern eher etwas wie ein Subnotebook) ooooder das neue Macbook (je nachdem, wann es kommt).

Bekomme für meinen Lappi knapp 1000€, da ich einiges an Originalsoftware mit abgebe *freu* ;-)
__________________
Warum mehr bezahlen? Gutscheincoupons online - Aktuell: Geschenkideen
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PC bootet nicht mehr Michael Hardware 4 30.04.2005 13:03
Betriebssystem bootet nicht mehr!? BerryLoui Microsoft Windows 17 26.10.2003 20:00
pc bootet nicht mehr Ehemalige Benutzer Hardware 5 25.03.2002 12:55
Rechner bootet nicht mehr Jerry Hardware 2 27.10.2001 19:44
Festplatte bootet nicht mehr onlinejack Hardware 5 29.04.2001 15:53


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:29 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.