#41  (Permalink
Alt 28.10.2020, 18:17
jogibaer1 jogibaer1 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2013
Beiträge: 973
Standard AW: Möglicher Welchsel zu O2

Zitat:
Zitat von mici01 Beitrag anzeigen
Und das zeigen ja die Zahlen, das Festnetz immer wieter abnimmt und Mobilfunk weiter zunimmt.
Zumindest der o2 Bericht für das 3. Quartal sagt etwas anderes.

Zitat:
Von Anfang Juli bis Ende September wurde weniger mobil telefoniert. Die Zahl der Gesprächsminuten sank im dritten Quartal von 33.085 Millionen auf 31.465 Millionen.
https://www.onlinekosten.de/news/tel...en_223600.html
Mit Zitat antworten
  #42  (Permalink
Alt 29.10.2020, 10:08
mici01 mici01 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 09.01.2020
Ort: Rostock
Beiträge: 47
Provider: o2 DSL
Bandbreite: 250.000
Standard AW: Möglicher Welchsel zu O2

Zitat:
Zitat von jogibaer1 Beitrag anzeigen
Zumindest der o2 Bericht für das 3. Quartal sagt etwas anderes.



https://www.onlinekosten.de/news/tel...en_223600.html

Die Zahlen von der VATM sind im Vergleich zum Vorjahr, die von o2 nur von Juli bis September. Der Rückgang bei o2 lässt sich dadurch erklären das die Leute in Q3 durch die Lockerungen einfach wieder generell weniger telefoniert haben. Dazu bräuchte man aber mal die Zahlen für das Festnetz für den gleichen Zeitraum.
Mit Zitat antworten
  #43  (Permalink
Alt 30.10.2020, 09:46
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 2.965
Provider: easybell KomplettEasy 250
Bandbreite: 35 MHz
Standard AW: Möglicher Welchsel zu O2

Zitat:
Zitat von mici01 Beitrag anzeigen
Es ist also nicht Whatsapp und co. die die Festnetztelefonie ablösen, es ist die klassische Handytelefonie, egal ob über VoLTE oder 3G oder sogar GSM. Klar ist Festnetz bei den Zahlen noch nicht tot, aber es lässt sich ein Trend erkennen das es den Leuten zunehmend egal ist und genau das spiegelt sich dann jetzt auch in den neuen Tarifen bei o2 wieder.
In der rückständigen Bundesrepublik zeichnet sich also die gleiche Entwicklung ab wie in anderen EU-Ländern schon Anfang des Jahrtausends. Dort haben Apps*1 inzwischen die Telefonie ersetzt mit Internet-üblicher Kostenteilung*2, weshalb man Sprache ja schon im 4G-Standard erst gar nicht mehr berücksichtigt hat.

Maßgeblich zum Erfolg der Alternativen hat da übrigens das Aufsetzen auf E.164-Adressen beigetragen, wobei gerade eben nicht die geographischen Rufnummern*3 verwendet wurden, so daß selbst bei einem Rückfall auf Legacy-Telefonie wieder der Mobilfunk zum Einsatz kommt. Daher wirkt die Befürchtung der Rufnummernknappheit des Regulierers skurril angesichts der Tatsache, daß sich inzwischen alles Relevante komplett in die 01-Gasse verschiebt.

*1) in allen Gestaltungen von Chat, über Sprache bis Video
*2) jeder trägt seine Kosten selbst
*3) ebenfalls ein Relikt, das ebenso nur noch im technikfeindlichen Deutschland am Leben gehalten wird
Mit Zitat antworten
  #44  (Permalink
Alt 30.10.2020, 09:58
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.453
Provider: NetCom BW
Bandbreite: FTTH 300/60
Standard AW: Möglicher Welchsel zu O2

Die BNetzA braucht halt bürokratische Beschäftigungstherapie anstelle sinnvolle Regulierungsschritte vorzunehmen - GHF, 032-GAU, Technologie-gebundener Terminierungszwang/Ortsnetzbezug bis zum Abwinken rigoros durchgesetzt bis auch die Incumbents davon abk(om|a)men, dabei Geschäftsmodelle kleiner Anbieter konsequent abgewürgt...
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten
  #45  (Permalink
Alt 30.10.2020, 10:08
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 2.965
Provider: easybell KomplettEasy 250
Bandbreite: 35 MHz
Standard AW: Möglicher Welchsel zu O2

Zitat:
Zitat von fruli Beitrag anzeigen
Die BNetzA braucht halt bürokratische Beschäftigungstherapie anstelle sinnvolle Regulierungsschritte vorzunehmen - GHF, 032-GAU, Technologie-gebundener Terminierungszwang/Ortsnetzbezug bis zum Abwinken rigoros durchgesetzt bis auch die Incumbents davon abk(om|a)men, dabei Geschäftsmodelle kleiner Anbieter konsequent abgewürgt...
Ach ja richtig: Eine Mobilfunknummer durfte nicht auf einem VoIP-Account terminiert werden, aber eine geographische Rufnummer kann nicht beim Umzug von einem Dorf ins nächste mitgenommen werden. Und daß angesichts der Tatsache, das feste E.164-Adressen angesichts der Apps immer wichtiger werden. Da fährt man bald besser, den +49-Regulierer gänzlich zu umgehen und sich die Rufnummern komplett im EU-Ausland zu beschaffen, denn hohe Kosten fürs "Auslandgespräch" trifft ja eh nur noch Nutzer von Legacy-Telefonie. Die sind ja dann letztlich selbst schuld.
Mit Zitat antworten
  #46  (Permalink
Alt 30.10.2020, 11:53
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 6.144
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Möglicher Welchsel zu O2

Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
weshalb man Sprache ja schon im 4G-Standard erst gar nicht mehr berücksichtigt hat.
Und danach reinfrickeln musste...

Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
Daher wirkt die Befürchtung der Rufnummernknappheit des Regulierers skurril angesichts der Tatsache, daß sich inzwischen alles Relevante komplett in die 01-Gasse verschiebt.
Wenn der Anbieter jedem Mobilfunkvertrag noch eine Festnetznr. dazugibt ist das schon eher nachvollziehbar.
__________________
Ist schon irgendwie krass

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #47  (Permalink
Alt 30.10.2020, 12:29
phonefux phonefux ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 5.376
Provider: VF(UM)
Bandbreite: 1000/50
Standard AW: Möglicher Welchsel zu O2

Einfach die Terminierungsentgelte auf Festnetzniveau runter setzen und ausgehend Mobilfunkaufschläge verbieten, fertig.
Mit Zitat antworten
  #48  (Permalink
Alt 30.10.2020, 14:30
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 2.965
Provider: easybell KomplettEasy 250
Bandbreite: 35 MHz
Standard AW: Möglicher Welchsel zu O2

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Und danach reinfrickeln musste...
Das war nur notwendig für Entwicklungsländer, die mit reinen 4G-Netzen gestartet sind. Für diese gibt es deshalb ja auch Simpel-Telefone mit LTE - Die dann von irgendwelchen Boomern auch bei uns gekauft werden, obwohl 2G-Standby einen viel geringeren Stromverbrauch aufweist.

Zitat:
Wenn der Anbieter jedem Mobilfunkvertrag noch eine Festnetznr. dazugibt ist das schon eher nachvollziehbar.
Nur, wenn man überhaupt am überholten Konzept der "Festznetznummer" festhalten möchte. Privatleute interessiert das kaum mehr.
Mit Zitat antworten
  #49  (Permalink
Alt 30.10.2020, 16:26
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 6.144
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Möglicher Welchsel zu O2

Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
Nur, wenn man überhaupt am überholten Konzept der "Festznetznummer" festhalten möchte. Privatleute interessiert das kaum mehr.
Mir hat O2 damals unverlangt eine Festnetznummer mitdazugegeben. Die aber wirklich ein Schattendasein fristet.
__________________
Ist schon irgendwie krass

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welchsel zu Arcor: Preise richtig verstanden? picotto Arcor [Archiv] 5 09.12.2006 16:48
Verfügbarkeitscheck mit möglicher Bandbreite FIST ADSL und ADSL2+ 21 22.08.2006 09:33
Lohnt sich ein möglicher Wechsel zu DSL2000 oder lieber warten auf RADSL bml2000 Sonstige Anbieter 3 09.03.2005 17:16
Möglicher Betrug, wie krieg ich mein Geld wieder? Ehemalige Benutzer Small Talk 37 30.08.2004 12:16


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:07 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.