#11  (Permalink
Alt 19.11.2014, 18:52
arno3000 arno3000 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.10.2009
Ort: Wesermarsch
Beiträge: 386
Provider: Call & Surf Funk
Bandbreite: 6500
Standard AW: Wo bleiben die neuen LTE Tarife von der Telekom

Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen
doch, zusammen mit 2 oder 3 MBit Dsl macht dieses Angebot sehr wohl Sinn.
Und was in mit denen, bei denen nicht einmal DSL Light ankommt?
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 19.11.2014, 18:54
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 9.862
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Wo bleiben die neuen LTE Tarife von der Telekom

Die profitieren nicht von Hybrid.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps [Broadcom 177.140 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3390 & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Qualcomm Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 20.11.2014, 08:53
arno3000 arno3000 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.10.2009
Ort: Wesermarsch
Beiträge: 386
Provider: Call & Surf Funk
Bandbreite: 6500
Standard AW: Wo bleiben die neuen LTE Tarife von der Telekom

Das stimmt.

Aber gab es nicht im Mai ein treffen in Bonn, bei dem die Telekom mit den betroffenen Kunden über diese Fälle sprechen wollte; sprich extra Tarife mit größerem LTE Volumen.
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 20.11.2014, 08:54
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 9.862
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Wo bleiben die neuen LTE Tarife von der Telekom

Ich denke man versucht die Hybrid Tarife dafür anzubieten.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps [Broadcom 177.140 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3390 & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Qualcomm Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 20.11.2014, 09:52
Bennie Bennie ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.01.2004
Beiträge: 117
Standard AW: Wo bleiben die neuen LTE Tarife von der Telekom

...DAFÜR?!...

Das Volumen wird doch vor Allem da gebraucht, wo es kein DSL gibt. Da kommt man mit den Hybrid Tarifen kein Stück weiter.

Wenn ich das richtig verstehe, war die Frage: wo bleiben die neuen LTE Tarife der Telekom.
Wir brauchen vor Allem mehr Volumen!
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 20.11.2014, 10:50
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 9.862
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Wo bleiben die neuen LTE Tarife von der Telekom

Die Lines wo auf Grund von Dämpfung kein 384 geht sind in der Anzahl sicher überschaubar. Die können kein Hybrid erhalten. Wieviele sind das? Vll 200k Haushalte?

Ich denke nicht dass man Call&Surf Funk noch anpasst.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps [Broadcom 177.140 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3390 & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Qualcomm Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 20.11.2014, 12:44
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 3.163
Standard AW: Wo bleiben die neuen LTE Tarife von der Telekom

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Die Lines wo auf Grund von Dämpfung kein 384 geht sind in der Anzahl sicher überschaubar. Die können kein Hybrid erhalten. Wieviele sind das? Vll 200k Haushalte?

Ich denke nicht dass man Call&Surf Funk noch anpasst.
Ich weiß gar nicht was das Argument "384k" verfügbar oder nicht aussagen soll. 384k hätte man auch mit gedrosseltem LTE ohne Hybrid. Weiterhin ist eine 384k Leitung so lahm, dass sowieso bei jeder Webseite der LTE Turbo mit hinzugenommen werden würde. Der einzige Nutznießer einer Hybrid-Lösung gegenüber einer reinen LTE Lösung wäre hier nur die Telekom, die 384k Bandbreite weniger im Funknetz hätte, weil die "LTE Drosselgeschwindigkeit" dann alleine per DSL realisiert werden könnte.

Erst ab DSL 768K Verfügbarkeit macht Hybrid auch für den Nutzer sinn, da mit höherer DSL Geschwindigkeit die "Drosselgeschwindigkeit" entsprechend ansteigt.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 20.11.2014, 14:23
Fehler20 Fehler20 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 26.06.2013
Beiträge: 145
Standard AW: Wo bleiben die neuen LTE Tarife von der Telekom

So wie ich das bis jetzt verstanden habe, soll die Drossel nur auf die Daten angewendet werden, die über Funk gehen => wenn DSL-lite geht, hat man also in der Drossel 786 KBit/s. Ist zwar immer noch lahm, aber immerhin eine Verbesserung.

Was aber auf jeden Fall gut ist, dass, falls es so kommt, die Entscheidung zwischen (langsamem) DSL ohne Drossel und (schnellem) LTE mit Drossel entfällt, weil man mit Hybrid auf jeden Fall besser fährt.
Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 20.11.2014, 17:00
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 9.862
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Wo bleiben die neuen LTE Tarife von der Telekom

So in der Art wird es werden. Ich denke mal an der Drosselgeschwindigkeit am LTE Teil wird man nicht viel ändern.

Ich denke mal das Volumen wird merklich anheben. Die LTE Kunden die DSL2000 oder mehr haben entlasten die LTE Zellen durch die "Grundbitrate" schon spürbar.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps [Broadcom 177.140 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3390 & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Qualcomm Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 20.11.2014, 20:02
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 3.163
Standard AW: Wo bleiben die neuen LTE Tarife von der Telekom

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
So in der Art wird es werden. Ich denke mal an der Drosselgeschwindigkeit am LTE Teil wird man nicht viel ändern.

Ich denke mal das Volumen wird merklich anheben. Die LTE Kunden die DSL2000 oder mehr haben entlasten die LTE Zellen durch die "Grundbitrate" schon spürbar.
Kommt drauf an, ob das Volumen für "Daten per LTE" oder "gesamt pro Anschluss LTE und DSL" gilt. Wäre natürlich absolut lächerlich, wenn man sein HighSpeed Volumen verballern könnte, indem man den ganzen Tag nur Internet Radio über die DSL Leitung hört.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)
Sammy
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Annex J Sammelthread III (FAQ/Status 07/2017 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 2518 08.12.2017 18:41
ATM-Überlast, DSL zu den Stoßzeiten langsam-Sammelthread - Status 02/2015 Posting #1 NokDar ADSL und ADSL2+ 454 29.07.2017 11:22
Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2014 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 3361 16.01.2017 17:55
Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 11/2013 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 8507 29.07.2014 11:54
Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 5/2011 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 17376 19.01.2012 02:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:25 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.