Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Eusanet Ortsnetzversorgung: Internet für Kommunen per Satellit und VDSL
Eutelsat-Partner Eusanet hat im baden-württembergischen Niederstetten offiziell den Startschuss für seine neue technische Lösung zur Breitband-Versorgung von Kommunen in ländlichen Regionen gegeben. Erstmals in Europa werden Sat-Internet und VDSL-Technik kombiniert.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  (Permalink
Alt 09.09.2013, 07:49
Benutzerbild von tachyonstar
tachyonstar tachyonstar ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 21.01.2006
Ort: Erfurt
Alter: 42
Beiträge: 493
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL50
tachyonstar eine Nachricht über ICQ schicken tachyonstar eine Nachricht über MSN schicken
Standard Eusanet Ortsnetzversorgung: Internet für Kommunen per Satellit und VDSL

Hmm...

also meine Meinung dazu ist, dass das nix Ordentliches ist.

Denn bekannter weiße ist ja Satellit ein "shared Medium", also wenn alle gleichzeitig online sind und auch noch runterladen oder Streaming-Angebote nutzen, dann wird es sicher langsam.

Und wie ist es mit den Latenzen? Bei Satellit ist diese ja ziemlich hoch. Also nix für Onine-Gamer. Und Vo-IP geht da bestimmt auch nur eingeschränkt, man hört dann sein Gegenüber eine halbe Sekunde später, eben wegen der Latenz.

Ganz zu schweigen von der Service-Qualität von Satellit... wenn zbsp. mal riesen Gewitter über der Relais-Station zieht, dann ist ein ganzer Ort offline.

Ich finde man sollte immer einen kabelgebundenen Ausbau vorziehen. Satellit ist zwar bestimmt zunächst günstiger... aber... irgendwann in Zukunft ist dann doch ein Glasfaserausbau notwendig... also muss man doppelt zahlen.

Hier sollten betroffene Gemeinden gut überlegen ob sie so eine "halbgare" Lösung nehmen.
__________________
ADSL16k @ OutDoor-DSLAM (Großobringen)
VDSL50 @ OutDoor-DSLAM (Erfurt)
DSL-Modem/-Router: jeweils Speedport W921V
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 09.09.2013, 09:03
Skorpy1 Skorpy1 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 27.11.2006
Beiträge: 33
Provider: SDT Stadtwerke Schwedt
Bandbreite: 16.000 kBit/s
Standard AW: Eusanet Ortsnetzversorgung: Internet für Kommunen per Satellit und VDSL

Genau deiner Meinung bin ich auch. Ich selbst habe zwei Jahre eine Satelitten-Breitbandlösung genutzt und kann dieser Alternative nichts gutes abgewinnen. Sicher mag es durchaus Leute geben, die mit dieser Art von Internetversorgung zufrieden sind. Da aber viele Anwendungen, die das Breitbandinternet ja erst interessant machen, mit einen Satellittengestützten Zugang aus diversen Gründen (hoher PING, Fair Use Police usw.) kaum oder nur erschwert möglich sind, ist das keine wirkliche Breitbandalternative im eigentlichen Sinne.
__________________
Seit 10/2010 endlich DSL - und dann gleich 16.000 kbit/s
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 09.09.2013, 10:06
infinity4 infinity4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.12.2012
Beiträge: 1.875
Standard AW: Eusanet Ortsnetzversorgung: Internet für Kommunen per Satellit und VDSL

Wenn ich sowas lese, geht mir echt der Hut hoch.
Wer hat denn da wieder wen geschmiert, um so einen Murks zu machen?
Es wird mit einem Outdoor DSLAM realisiert?
Ist es denn dann wirklich soooo schwer, da noch eine Glasfaser hin zu legen?
Querfeldein geht das ratzfatz mit Kabelpflügen und ist in Nullkommanix erledigt.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 09.09.2013, 10:30
KlausKlausi KlausKlausi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: nördl. Niedersachsen
Beiträge: 3.319
Bandbreite: Kabel 100M
Standard AW: Eusanet Ortsnetzversorgung: Internet für Kommunen per Satellit und VDSL

Zitat:
Zitat von infinity4 Beitrag anzeigen
Ist es denn dann wirklich soooo schwer, da noch eine Glasfaser hin zu legen?
Querfeldein geht das ratzfatz mit Kabelpflügen und ist in Nullkommanix erledigt.
Schwer ist so etwas nicht.
Es gibt viele Firmen die gegen Einwurf größerer Geldmengen genau so etwas jeden Tag machen.

Nur ist es halt nicht so einfach, schnell und günstig wie manche sich das vorstellen. Sonst müsste man ja auch überhaupt nicht über SAT oder andere Funklösungen nachdenken und wir hätten längst eine DSL Vollversorgung.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 09.09.2013, 11:13
Wuschel Wuschel ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 17.08.2005
Beiträge: 475
Standard AW: Eusanet Ortsnetzversorgung: Internet für Kommunen per Satellit und VDSL

Zitat:
Zitat von tachyonstar Beitrag anzeigen
Hmm...

also meine Meinung dazu ist, >>>>>

Denn bekannter weiße >>>

Und wie ist es mit den Latenzen? >>>>

Ganz zu schweigen >>>

Ich finde man sollte >>>

Hier sollten
Jaaaa jaaaa die weißen Latenzen.....hmmm , ich finde man sollte......
Hier sollten........ eher.....die Tastatur funktioniert....
Die getroffenen Gemeinheiten (ääähm betroffenen Gemeinden) werden sich Deine weisen Buddelkastenweisheiten zu Herze nehmen und die Bewohner werden lieber bist zum Sankt Nimmerleinstag auf ein Kabelchen warten.
Gut das wir mal wieder drüber geschrieben haben; nach dem Motto was jeder weis und keiner noch mal abgekaut haben wollte.
So ist das aber nun mal mit den "weißen Latenzen" und den riesen Gewittern.......
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 09.09.2013, 11:20
Wuschel Wuschel ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 17.08.2005
Beiträge: 475
Standard AW: Eusanet Ortsnetzversorgung: Internet für Kommunen per Satellit und VDSL

Zitat:
Zitat von infinity4 Beitrag anzeigen
Wenn ich sowas lese, geht mir echt der Hut hoch.
Wer hat denn da wieder wen geschmiert, um so einen Murks zu machen?
Es wird mit einem Outdoor DSLAM realisiert?
Ist es denn dann wirklich soooo schwer, da noch eine Glasfaser hin zu legen?
Querfeldein geht das ratzfatz mit Kabelpflügen und ist in Nullkommanix erledigt.
....wenn da nur das Bäuerlein Edmund Schnurtzpieps der Feld- Wald- und Milchviehstallbesitzer und Herr Obermeier Inhaber der Dorfmolkerei und des Kleinsägewerks nicht wäre die doch bockig ein herumbuddeln über Ihr "Anwesen" untersagen.....Da ist der Gemeinderat (bei der der Herr Obermeiner im Vorstand
sitzt ) weils angeblich viel zu teuer; doch genau der gleichen Meinung des nichtverlegens von Kabeln....

Ich bin ja auch gegen Atomstrom UND gegen die Windkraftwerke an meinem Dorfrand *gg
Ich hab nen tollen Grill und möchte billiges deutsches Qualitätsfleisch verbrutzeln. Das aber die Schweinemast da hinten gebaut wird ; da bin ich gegen auf die Straße gegangen ! jaaaaa jaaaa

Geändert von Wuschel (09.09.2013 um 11:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 09.09.2013, 11:32
Benutzerbild von tachyonstar
tachyonstar tachyonstar ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 21.01.2006
Ort: Erfurt
Alter: 42
Beiträge: 493
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL50
tachyonstar eine Nachricht über ICQ schicken tachyonstar eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Eusanet Ortsnetzversorgung: Internet für Kommunen per Satellit und VDSL

Zitat:
Zitat von Wuschel Beitrag anzeigen
Die getroffenen Gemeinheiten (ääähm betroffenen Gemeinden) werden sich Deine weisen Buddelkastenweisheiten zu Herze nehmen und die Bewohner werden lieber bist zum Sankt Nimmerleinstag auf ein Kabelchen warten.
Tja... aber die Leute die keine Ahnung haben oder vielleicht nur die Geschwindigkeit sehen (und denken "wooa... jetzt habe ich VDSL")... die wundern sich dann plötzlich wieso es dann trotzdem so träge ist oder die Telefonie nicht ordentlich funktioniert usw.
__________________
ADSL16k @ OutDoor-DSLAM (Großobringen)
VDSL50 @ OutDoor-DSLAM (Erfurt)
DSL-Modem/-Router: jeweils Speedport W921V
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 09.09.2013, 11:55
Benutzerbild von Kirby Link
Kirby Link Kirby Link ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.04.2005
Ort: Wolnzach
Alter: 36
Beiträge: 2.094
Provider: Congster
Bandbreite: 16.000 down/1.024 up
Standard AW: Eusanet Ortsnetzversorgung: Internet für Kommunen per Satellit und VDSL

Zitat:
Zitat von Wuschel Beitrag anzeigen
Die getroffenen Gemeinheiten (ääähm betroffenen Gemeinden) werden sich Deine weisen Buddelkastenweisheiten zu Herze nehmen und die Bewohner werden lieber bist zum Sankt Nimmerleinstag auf ein Kabelchen warten.
Das werden sie jetzt dann auch, da die Ortschaften ja mit Sat versorgt ist, wird da keiner mehr so schnell buddeln.
Ist doch genauso wie LTE. Wer damit "versorgt" ist " bist zum Sankt Nimmerleinstag auf ein Kabelchen warten"
__________________
Gestern standen wir am Abgrund der Welt... Heute sind wir schon ein Schritt weiter.

PS: Signaturen sind doof
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 09.09.2013, 14:26
infinity4 infinity4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.12.2012
Beiträge: 1.875
Standard AW: Eusanet Ortsnetzversorgung: Internet für Kommunen per Satellit und VDSL

Zitat:
Zitat von Kirby Link Beitrag anzeigen
Das werden sie jetzt dann auch, da die Ortschaften ja mit Sat versorgt ist, wird da keiner mehr so schnell buddeln.
Ist doch genauso wie LTE. Wer damit "versorgt" ist " bist zum Sankt Nimmerleinstag auf ein Kabelchen warten"
Genau darauf wollte ich hinaus.

@Wuschel
Hast du dir mal deren Kacktarife angeguckt?
Da ist ja LTE noch Gold dagegen und das ist schon Murks.
So ein Unsinn gehört verboten.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 09.09.2013, 14:40
Wuschel Wuschel ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 17.08.2005
Beiträge: 475
Standard AW: Eusanet Ortsnetzversorgung: Internet für Kommunen per Satellit und VDSL

Zitat:
Zitat von infinity4 Beitrag anzeigen
Genau darauf wollte ich hinaus.

@Wuschel
Hast du dir mal deren Kacktarife angeguckt?
Da ist ja LTE noch Gold dagegen und das ist schon Murks.
So ein Unsinn gehört verboten.
Besser nen "Kacktarif" als gar keinen.
Aber stimmt ! Im Dorfladen ist eh mehr Stimmung als im Internet und "offline" Kommunikation soll ja die soziale Kompetenz bilden
Jaaaa die gute alte Zeit der dörflichen Mofagangs ohne Handy und Tomtuuuter.

.... verboten ! gehören ganz andere Dinge
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
LTE, Glücksfall für Politik und Netzbetreiber, Pech für die Kommunen? Ehemalige Benutzer Sonstige Anbieter und Archiv 8 01.08.2010 18:21
UMTS und Internet via Satellit? linux-tv Sonstige Zugangstechniken 2 12.02.2006 20:57
[golem.de]ViaSat und Zyxel setzen auf Satellit und VDSL Ehemalige Benutzer Sonstige Zugangstechniken 3 27.11.2003 17:52
Telekom und einer Internet Verbindung über Satellit soll kommen!? kazik Sonstige Zugangstechniken 19 04.09.2001 16:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:47 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.