#1  (Permalink
Alt 31.01.2020, 14:06
Kurzschluss Kurzschluss ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.11.2012
Beiträge: 98
Provider: Telekom
Bandbreite: 250000/40000
Standard Provider bietet kein IPv6 an

Der Internetprovider Sewikom bietet anscheinend kein Dual Stack an. Man bekommt zwar eine echte IPv4 Adresse aber IPv6 scheint ein Fremdwort zu sein. Sowohl bei normalen Privatkundenanschlüssen als auch für Geschäftskunden (Angebot geht bis symmetrisch 2 Gigabit)

In der heutigen Zeit kann ich das nicht nachvollziehen, vorallem da es durchaus schon immer wieder mal Adressen gibt die nur noch über IPv6 erreichbar sind.

Wie seht ihr das?
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 31.01.2020, 17:51
Vector Vector ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2019
Beiträge: 81
Provider: VDSL100
Bandbreite: 102.600/ <36.723
Standard AW: Provider bietet kein IPv6 an

"IPv6 ein Fremdwort"
Sollte es nicht heißen: Es wird nur DS-Lite angeboten und kein IPv4 zur Verfügung gestellt?

Dual Stack bezeichnet man den Parallelbetrieb von IPv4 und IPv6.
Dual Stack (DS-Lite) hier wird nur eine global routbare IPv6 Adresse zugewiesen.

IPv4 benutzt 32-Bit-Adressen, IPv6-Adressen sind 128 Bit lang, also viermal so lang wie eine IPv4-Adresse.


Nachtrag: Sewikom bietet laut Online-Angebot in allen Businesstarifen eine feste IPv4 Adresse an. Die Vorteile einer festen IPv4 sollten bekannt sein.

Geändert von Vector (31.01.2020 um 18:03 Uhr) Grund: Nachtrag
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 31.01.2020, 20:26
Kurzschluss Kurzschluss ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.11.2012
Beiträge: 98
Provider: Telekom
Bandbreite: 250000/40000
Standard AW: Provider bietet kein IPv6 an

Zitat:
Zitat von Vector Beitrag anzeigen
"IPv6 ein Fremdwort"
Sollte es nicht heißen: Es wird nur DS-Lite angeboten und kein IPv4 zur Verfügung gestellt?

Dual Stack bezeichnet man den Parallelbetrieb von IPv4 und IPv6.
Dual Stack (DS-Lite) hier wird nur eine global routbare IPv6 Adresse zugewiesen.

IPv4 benutzt 32-Bit-Adressen, IPv6-Adressen sind 128 Bit lang, also viermal so lang wie eine IPv4-Adresse.


Nachtrag: Sewikom bietet laut Online-Angebot in allen Businesstarifen eine feste IPv4 Adresse an. Die Vorteile einer festen IPv4 sollten bekannt sein.
Nein ich meine schon IPv6. Es wird ja auch kein Dual Stack Lite verwendet. Die Vorteile einer festen IPv4 Adresse sind mir bekannt.

Bei der Telekom ist echtes Dual Stack selbst im Privatkundenbereich seit Jahren Standard deswegen wundert mich das in dem Fall schon.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
IPv6 Provider Verfügbarkeit Lebedev Sonstige Zugangstechniken 7 22.03.2019 11:19
Kein VPN, keine Fernwartung, nach Umstellung auf IPv6 Hayo Newskommentare 60 12.04.2014 22:56
Kein IPv6 für die 7270 v1 und weitere Einschränkungen pru79 Newskommentare 4 19.09.2010 10:13
Kein Timm,Kein Big Brother,Kein TNT serie,Kein tele 5,Kein Tier TV u.s.w Klemzig Newskommentare 20 02.02.2009 22:09
Provider mit IPv4 +(!!) IPv6 Ehemalige Benutzer VDSL und Glasfaser 3 19.09.2004 16:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:19 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.