#1  (Permalink
Alt 20.04.2007, 23:53
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard Frage zu Router: Kann man einen Router als Stand-Alone-NAT nutzen?

Hallo,

wir haben hier eine WG mit 3 Leuten. Das Internet läuft über einen Kabelnetzbetreiber - die vorhandenen 3 Rechner sind an einen Router angeschlossen. Es handelt sich um 2 PCs und 1 Laptop - das LT und der eine PC gehen per WLAN ins Internet, mein Rechner steht im Keller und ist mit dem Router per Kabel verbunden.

Der verwendete Router ist recht kompliziert einzustellen, hat aber wohl eine Firewall. Ich würde hier gerne für mich selbst eine weitere Sicherheitstufe einbauen. Ich besitze noch einen alten SMC-Router mit NAT-Firewall und frage mich nun, ob ich diesen Router als einfache FW zwischenschalten kann, also zwischen meinen Rechner und die FW oben.

Ich danke für Eure Auskünfte.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 20.04.2007, 23:58
Wisi Wisi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2000
Ort: Unterfranken
Beiträge: 7.089
Provider: HAB-Net
Bandbreite: 100/20 (85/20) VVDSL
Standard AW: Frage zu Router: Kann man einen Router als Stand-Alone-NAT nutzen?

wenn das ding kein integriertes modem hat, bzw. dieses sich abschalten lässt, würde ich sagen, da spricht nix dagegen
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 21.04.2007, 00:00
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Frage zu Router: Kann man einen Router als Stand-Alone-NAT nutzen?

nun ja, es hat eben die maske zum eingeben der zugangsdaten des internetzugangs...
wenn ich das gerät anschließe: ich müßte dann doch normal ins 192.168.er Menü kommen... aber wie bringe ich es dann fertig, daß die firewall ohne den rest läuft? also ohne die router-funktion?
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 21.04.2007, 00:14
Wisi Wisi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2000
Ort: Unterfranken
Beiträge: 7.089
Provider: HAB-Net
Bandbreite: 100/20 (85/20) VVDSL
Standard AW: Frage zu Router: Kann man einen Router als Stand-Alone-NAT nutzen?

du musst natürlich die betriebsart einstellen können, sonst wird das nix

standard dürfte hier pppoe sein, manchmal heißt die option, die du brauchst "static ip"

wenn du immer nur zugangsdaten eingeben kannst wirds wohl eher nix...
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 21.04.2007, 00:19
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Frage zu Router: Kann man einen Router als Stand-Alone-NAT nutzen?

also soweit ich mich entsinne, kann ich die betriebsart einstellen... muß ich dann auch irgendwo die feste ip meines rechners (die wir im netzwerk festgelegt haben) angeben?
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 21.04.2007, 00:28
Wisi Wisi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2000
Ort: Unterfranken
Beiträge: 7.089
Provider: HAB-Net
Bandbreite: 100/20 (85/20) VVDSL
Standard AW: Frage zu Router: Kann man einen Router als Stand-Alone-NAT nutzen?

hm?
der router bekommt dann am wan interface die ip, die dein rechner bisher hat und am lan interface nimmst ein neues netz in dem dann auch dein rechner is

beispiel:

dein rechner hat bisher 192.168.1.3

neu:

router wan interface 192.168.1.3
router lan interface 192.168.2.1
rechner lan interface 192.168.2.2

ausgegangen von standard snm
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 21.04.2007, 00:39
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Frage zu Router: Kann man einen Router als Stand-Alone-NAT nutzen?

Ui, das muß ich mir nochmal genauer ansehen, so fit bin in der Materie nicht. Ich habe eben mal den Router angeschlossen, leider bekomme ich nicht mal auf den Zugriff. Der Router hat werkseitig die 192.168.2.1 und mein Rechner ne feste innerhalb des lokalen Gateways. Aber eigenlich hätte er wenigstens ins Menü finden sollen... komisch.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 21.04.2007, 01:39
Miwe Miwe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.03.2000
Alter: 46
Beiträge: 600
Miwe eine Nachricht über ICQ schicken Miwe eine Nachricht über AIM schicken Miwe eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard AW: Frage zu Router: Kann man einen Router als Stand-Alone-NAT nutzen?

Hi,

nenne uns doch mal den Typ bzw. die Bezeichnung des Routers.

Miwe
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 21.04.2007, 09:45
Wisi Wisi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2000
Ort: Unterfranken
Beiträge: 7.089
Provider: HAB-Net
Bandbreite: 100/20 (85/20) VVDSL
Standard AW: Frage zu Router: Kann man einen Router als Stand-Alone-NAT nutzen?

und die derzeit eingestellten ips...
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 21.04.2007, 11:48
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Frage zu Router: Kann man einen Router als Stand-Alone-NAT nutzen?

SMC 7004VBR Barricade

IPs:
192.168.1.1 = Router (netlink)
192.168.1.6 = mein PC
192.168.1.3 = anderer PC (glaube ich)
192.168.2.1 = Voreinstellung SMC-Router
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Notebook als UMTS Router nutzen Ehemalige Benutzer Internet via Mobilfunk (2G, UMTS, LTE und 5G) 3 29.04.2007 12:20
Fritz Box als DSL-Router und Speedport als Repeater nutzen! psporting Sonstiges 0 11.02.2007 15:07
Einen Router hinter einen Router für die Nachbarn - geht das? Mestermann Sonstiges 3 07.10.2006 22:00
Asus 6310ev als Router nutzen NemesisJPR Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 0 08.07.2005 13:56
Kann man statt einen DSL Router auch ein Switch benutzen ? Publius Hardware 6 17.11.2002 08:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:25 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.