#1  (Permalink
Alt 23.03.2004, 16:08
Benutzerbild von eurodance
eurodance eurodance ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.03.2004
Beiträge: 38
Standard rufnummer-mitnahme von debitel(prepaid) zu o2 genion

hallo,

habe eine debitelkarteprepaidkarte (d1) mit einer coolen rufnummer, die ich gern in einen genionvertrag übernehmen würde.
das genion angebot (für 5 euro grundgebühr) gibt es leider nur noch bis zum 30.3.
deswegen drängt die zeit....

hab jetzt folgende probleme
die debitel-xtra-card ist nicht auf mich registriert, sondern auf den vater eines kumpels.
diese muss doch auf mich überschrieben werden, bevor ich die rufnummer mitnehmen kann.
im debitel laden sagten sie ich bräuchte eine vollmacht und dann soll ich die karten an die debitel zentrale schicken, damit ich die rufnummer mitnehmen kann..
genauere informationen haben sie mir nicht gegeben. fand ich ziemlich schwach. wie muss das ganze geschehen. einfach formlos?

kann ich jetzt schon mal meinen genion vertrag abschließen bevor ich die rufnummer übernehme?
hab von all dem keinen plan, bitte helft mir...
danke!

eurodance
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 23.03.2004, 16:25
Benutzerbild von eurostarter
eurostarter eurostarter ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2003
Beiträge: 776
Standard

Du musst die Rufnummer nicht überschreiben lassen. Wenn Du bei O2 einen Vertrag abschließt bekommst Du ein Formular zur nachträglichen Rufnummernportierung. Dort musst Du die exakten Daten des Rufnummerninhabers angeben und dieser muss den Portierungsauftrag unterschreiben.

Hat bei mir problemlos geklappt. Auf der O2-Webseite gibt es eine umfangreiche FAQ zur Rufnummernportierung, schau doch mal da nach.

Ach ja, vorher solltest Du (bzw. der Karteninhaber) bei Debitel alles vorbereiten. Bei Prepaidkarten ist das nochmal etwas komplizierter, erstens muss genug Geld drauf sein, damit die Portierungsgebühr abgezogen werden kann, und dann muss man noch eine Verzichtserklärung unterschreiben. Bevor das nicht geschehen ist wird debitel die Portierung höchstwahrscheinlich ablehnen.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 23.03.2004, 16:48
Benutzerbild von eurodance
eurodance eurodance ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.03.2004
Beiträge: 38
Standard

macht es keinen sinn die karte zuerst auf mich zu übertragen?
ob der karteninhaber jetzt irgendeine verzichtserklärung oder die übertragung der karte auf mich überschreibst ist doch egal...
und wie schätzt ihr das mit der zeit ein? sind ja nur noch paar tage bis zum 30.3........
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 23.03.2004, 16:55
Benutzerbild von eurostarter
eurostarter eurostarter ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2003
Beiträge: 776
Standard

Mit der Verzichtserklärung erkennt man an, dass das Restguthaben verfällt. Die muss auf jeden Fall unterschrieben werden, auch wenn die Rufnummer Dir gehört. Die Karte auf Dich umschreiben zu lassen kostet also nur unnötig Zeit (und evtl. Geld). Soviel ich weiß geht das bei T-Mobile auch nur in den ersten Wochen nach Freischaltung der Karte.

Den Vertrag bei O2 kannst Du sofort abschließen. Du bekommst dann eine neue vorläufige Rufnummer, und die Rufnummernportierung geschieht nachträglich.

Aber wie gesagt, das ist alles sehr gut in den FAQ erklärt, da müsstest Du eigentlich auf alle Fragen eine Antwort finden.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 23.03.2004, 23:27
Wisi Wisi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2000
Ort: Unterfranken
Beiträge: 7.089
Provider: HAB-Net
Bandbreite: 100/20 (85/20) VVDSL
Standard

genau genommen ist das mit dem geld auf der karte blödsinn

wir haben eine xtra card bereits portiert, ganz normal gekündigt, wie ich jeden handyvertrag kündigen würde

auf der karte waren nur noch 2-3 euro

auf der kündigung war geschrieben, dass wir für anfallende gebühren eine schriftliche rechnung per post akzeptieren und dann die gebühren begleichen

wurde problemlos akzeptiert und hat wunderbar funktioniert, bereits 24 stunden später war die kündigungsbestätigung im briefkasten und wir haben alles an o2 gefaxt.

umschreiben lassen musst!!! du die karte

es ist unmöglich eine rufnummerportierung einer "fremden" karte vorzunehmen

die wichtigen daten der person müssen übereinstimmen

soweit ich weiß: name, geburtsdatum, adresse

da bin ich mir allerdings net hundertprozentig sicher, bei meinem kumpel war das eh gleich

aber der rest geht genauso, zumindest bei ner original t-mobile xtra card

wies bei den resellern aussieht werde ich die nächsten wochen merken ob das auch so klappt bei 2 anderen xtra cards.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 23.03.2004, 23:37
Benutzerbild von eurostarter
eurostarter eurostarter ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2003
Beiträge: 776
Standard

Also, bei O2 kann man hundertprozentig auch eine fremde Rufnummer portieren. Den Portierungsauftrag muss dann der bisherige Rufnummerninhaber ausfüllen und unterschreiben. Hab ich so gemacht und es hat funktioniert
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 24.03.2004, 09:49
Wisi Wisi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2000
Ort: Unterfranken
Beiträge: 7.089
Provider: HAB-Net
Bandbreite: 100/20 (85/20) VVDSL
Standard

hm, das wäre dann portierung und umschreibung in einem aufwasch, wenn das o2 intern funktioniert umso besser, aber um sicher zu gehen und unnötigen geld und zeitaufwand zu vermeiden, würd ich se vorher umschreiben, tut ja nicht weh und du kannst den o2 vertrag schon abschließen und hast ja die übergangsnummer
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 24.03.2004, 09:53
Benutzerbild von eurostarter
eurostarter eurostarter ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2003
Beiträge: 776
Standard

Das ist Quatsch! Einen Vertrag umzuschreiben kostet meistens Gebühren, Zeit und viel Papierkram. Warum soll das billiger sein als die Nummer direkt zu portieren?

O2 meint dazu: 11. Ich möchte die alte Rufnummer meines Ehepartners oder Bekannten portieren lassen, geht das ?
Ja. Voraussetzung ist, dass derjenige "Dritte" ( Ehepartner, Feunde, Bekannte usw. ), welcher seine Rufnummer zur Verfügung stellt, damit auch einverstanden ist. Die richtigen Daten des abgebenden Dritten müssen auf dem Portierungsauftrag eingetragen werden und der Dritte und der neue Vertragsinhaber müssen beide unterschreiben oder eine unterschriebene Vollmacht des Dritten liegt bei Vertragsabschluss vor.

Das war mein letztes Posting in diesem Thread, da ja anscheinend eh niemand fähig Postings vollständig zu lesen und zu verstehen..
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 24.03.2004, 11:58
Wisi Wisi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2000
Ort: Unterfranken
Beiträge: 7.089
Provider: HAB-Net
Bandbreite: 100/20 (85/20) VVDSL
Standard

dann is ja gut, ich sagte ja bereits, wenn o2 das macht, dann passts ja...

t-mobile erlaubt das laut meinem letzten telefonat z.b. nicht...

im übrigen: seit wann kostet das umschreiben eines vertrages etwas? da kann ich jetzt wirklich mal herzlich lachen, selbst umstellung eines vertrages in prepaid und sonstige scherze waren ohne gebühren.

und wo ist papierkram und zeit?

formular runterladen, ausfüllen, ausdrucken, kopie von perso oder reisepass dazu, faxen an die beschriebene nummer und die sache ist erledigt. zeitaufwand <15 minuten.

2 tage später kommt meist dann die bestätigung an neuen inhaber, bzw. alten inhaber und bestätigung der umstellung.

also ist das weder quatsch noch sonstwas, ich denke das kommt auch auf den provider an, ob er das macht oder net. jedenfalls scheints ja auch ohne zu funzen, also muss sich keiner sorgen drüber machen.

gebühren kostet dich die umschreibung übrigens: papier, fax, sonst gar nix... (ansonsten haste wohl auch den falschen vertriebspartner)
und die 50 cent wirste verkraften
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 24.03.2004, 18:09
Benutzerbild von eurodance
eurodance eurodance ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.03.2004
Beiträge: 38
Standard

hallo!

vielen herzlichen dank für eure zahlreichen antworten bis jetzt!

hab mich nochmal informiert...

- im debitel laden hab ich mir die verzichtserklärung geholt...
dort meinten sie eine umstellung auf den neuen eigentümer der karte würde in 24 stunden geschehen und ich müsste einfach mit einer vollmacht vorbeikommenn.

-im o2 laden meinten sie, wenn die karten nicht überschrieben ist, muss

beim abschluss des vertrages muss der karteninhaber dabei sein und die verzichtserklärung sowie noch irgendetwas anderes unterschreiben.

zur umschreibung der karte meinten sie es würde ca eine woche dauern - was ja zu lange wär, denn den vertrag mit 5 euro grundgebühr gibt es nur noch bis zum 30.3.


allerdings m öchte ich auch nicht dem vater des freundes zumuten mit mir in den laden zu gehen.


was sagt ihr zu der sache?
dauert es wirklich so lange die karte umschreiben zu lassen, wie der o2-verkäufer meinte? oder doch nur 24 stunden?

kann man nachträglich noch seine vertragsnummer ändern? also wenn ich mir die karte überschreiben lasse, aber bis zum 30.3. sie mir nicht überschrieben wurde...?
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
O2 Genion von Mobilcom kündigen und mit alten Rufnummern zu O2 Original wechseln ? Saarbrücker Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 8 03.03.2007 21:55
O2 Genion von Mobilcom: Werden die neuen O2 Genion S/M/L Tarife verfügbar ? Saarbrücker Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 26 03.12.2006 15:41
Rufnummer von CallYa (Prepaid) zu simply mitnehmen Isch Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 3 14.07.2006 18:02
o2 Genion Nr. als Rufnummer übertragen? tobybe Mobilfunk- und Festnetz-Technik 2 10.11.2005 18:31
Rufnummer mitnehmen von D1 xtra (Prepaid) zu O2 Genion!? Saschix Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 3 12.09.2004 18:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:11 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.