#11  (Permalink
Alt 16.03.2019, 12:24
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 2.423
Provider: Telefonica o2
Bandbreite: 50 Mbps
Standard AW: 100 Mbit VDSL oder 500 Mbit Kabel?

Zitat:
Zitat von thom53281 Beitrag anzeigen
Du vergisst, dass wenn z. B. das CMTS im Nachbarort steht, beispielsweise etliche Verstärkerpunkte auf der Strecke das Signal regenerieren und ebenfalls umgefahren werden können.
Das CMTS steht in meinem Fall der Latenz nach zu urteilen vermutlich hunderte Kilometer entfernt und wird RF-seitig mit Glasfaser angefahren.

Das ändert aber nichts daran, daß "Kasten wird umgefahren" keine geeignete Metrik zur Beurteilung der Netzqualität ist, weil diese "höhere Gewalt" wenig vorhersagbar auftritt.
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 16.03.2019, 12:46
Guse Guse ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.09.2018
Beiträge: 82
Standard AW: 100 Mbit VDSL oder 500 Mbit Kabel?

Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
Das ändert aber nichts daran, daß "Kasten wird umgefahren" keine geeignete Metrik zur Beurteilung der Netzqualität ist, weil diese "höhere Gewalt" wenig vorhersagbar auftritt.
Doch, das ist Teil der Netzqualität, denn das Kabelnetz ist dadurch sensibler und anfälliger für höhere Gewalt, wenn an solchen Kästen nicht ein paar, sondern viele Teilnahmer angeschlossen sind. Sind ja nicht nur Autos, die gegenfahren, Bäume die drauffallen, Hochwasser, Schäden durch Bauarbeiten, Vandalismusschäden.

Das Glasfasernetz in Portugal wird genau deswegen kritisiert, wo die Glasfaserkabel oberirdisch verlaufen.
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 16.03.2019, 13:16
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 2.423
Provider: Telefonica o2
Bandbreite: 50 Mbps
Standard AW: 100 Mbit VDSL oder 500 Mbit Kabel?

Zitat:
Zitat von Guse Beitrag anzeigen
Das Glasfasernetz in Portugal wird genau deswegen kritisiert, wo die Glasfaserkabel oberirdisch verlaufen.
Schrecklich. Besser gar kein Glasfasernetz, als ein oberirdisches!
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 16.03.2019, 14:50
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.218
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,060/0,053 Gbit/s
Standard AW: 100 Mbit VDSL oder 500 Mbit Kabel?

Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
Buch doch einfach ein 200er Kabel (warum gleich 500?)
Weil's gleich viel kostet - 19,99€ in den ersten 12 Monaten. Und ab dem 13. Monat kann er dann immer noch in einen kleineren Tarif wechseln.
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 16.03.2019, 16:44
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 3.579
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: 100 Mbit VDSL oder 500 Mbit Kabel?

Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
Schrecklich. Besser gar kein Glasfasernetz, als ein oberirdisches!
Lieber 64 kbit/s unterirdisch als zeitgemäßes Internet? Klar, oberirdisch ist nicht unbedingt die Wucht und natürlich anfälliger. Aber funktioniert genauso.

Zitat:
Zitat von Guse Beitrag anzeigen
Doch, das ist Teil der Netzqualität, denn das Kabelnetz ist dadurch sensibler und anfälliger für höhere Gewalt, wenn an solchen Kästen nicht ein paar, sondern viele Teilnahmer angeschlossen sind.
Auch an MFG sind viele Teilnehmer angeschlossen.

Zitat:
Zitat von Guse Beitrag anzeigen
Sind ja nicht nur Autos, die gegenfahren, Bäume die drauffallen, Hochwasser, Schäden durch Bauarbeiten, Vandalismusschäden.
Das alles kann dir auch bei einem MFG oder NVt passieren. Und gerade Schäden durch Bauarbeiten können auch bei DSL-Anschlüssen ganz große Wirkungen (also mehr als nur 1 MFG) haben.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 16.03.2019, 18:26
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Beiträge: 1.324
Standard AW: 100 Mbit VDSL oder 500 Mbit Kabel?

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Weil's gleich viel kostet - 19,99€ in den ersten 12 Monaten. Und ab dem 13. Monat kann er dann immer noch in einen kleineren Tarif wechseln.
So siehts aus. Außerdem hat man beim 500er Tarif definitiv ein Sonderkündigungsgrund, insofern nicht genügend Bandbreite ankommt. Beim 200er Tarif kann es dann schon komplett ausgeschlossen sein.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1000 MBit oder 500 MBit von PYUR DummFrager Anbieter für Internet via Kabel 0 15.02.2019 13:43
VDSL-Bandbreiten: Nur 25 MBit/s, 50 MBit/s und 100 MBit/s? h-u-g-o 1&1 Internet AG (United Internet AG) 6 30.03.2018 13:00
Welcher VDSL 100 Anschluß? - VDSL/G.993.2 oder VDSL mit Vectoring/G.993.5? Alias Telekom 7 26.02.2015 22:47
100 Mbit/s Netzwerk, aber angeblich 500 Mbit/s Powerline! henrik.sorg Newskommentare 5 07.11.2013 08:21
Targa WR 500 V alis Speedport W 500 V probleme mit Netcologne 18000 !HILFE lordringo2005 VoIP-Technik 1 04.11.2007 18:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:59 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.