#1  (Permalink
Alt 17.01.2011, 21:58
st16 st16 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.01.2007
Ort: Saarland
Beiträge: 225
Provider: Vodafone
Bandbreite: 15192/925
st16 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Wlan Störer

Servus,

heute abend haben unsre Notebooks desöfteren die wlan verbindung verloren, als allererstes habe ich mal den Wlan Kanal von Auto auf Manuell wählen geändert, das brachte jedoch keine Besserung. Daraufhin hab ich mal unsere FB 3270 neugestartet, daraufhin zeigte die Box im Wlan Spektrum auf Kanal 10 einen Störer an, hat jemand von Euch so etwas gesehen?

Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 17.01.2011, 22:17
The_Eagle The_Eagle ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2005
Beiträge: 578
Provider: QUiX
Bandbreite: 50.000
The_Eagle eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Wlan Störer

Hi,
das iss ja n häftiges Signal. Hast du so ein Videoübertragungsgerät oder evtl. ein Nachbar ? Oder Ein Schnurloses Telefon direkt daneben stehen ?
__________________
Internet: T-DSL 768/128 + 2998/788
Ab 30.01.2008 T-DSL 2000 RAM
AB 17.07.2008 Only QDSL Home ADSL2+ 3800/800
Seit 05.05.2014 QUiX (Inexio) VDSL 50.000/5200
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 17.01.2011, 22:24
tomas-b tomas-b ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.08.2010
Ort: etwas südlich von Berlin
Beiträge: 742
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL50 (48/9 MBit/s)
Standard AW: Wlan Störer

Für WLAN ist es zwar ein Störer, da es im 2.4 GHz-Band aber noch andere Geräte gibt, die dort legal funken, ist es einfach nur ein Signal, welches den WLAN-Standard nicht benutzt und deshalb von deinem Router auch nicht analysiert werden kann. Wenn es sich um dauernde Träger handelt, könnten es zum Beispiel sein:
- Audio- & Videoübertragungssysteme
- Funkkameras
- Babyfone
- Sensoren von Alarmanlagen

Bei nur kurzzeitig auftretenden Signalen können es sein:
- Fernbedienungen von Tor- & Türöffnern
- Fernbedienungen von Standheizungen (PkW)

Edit: Ein schnurloses Telefon würde ich ausschliessen, da das Signal sehr selektiv auf einem Kanal steht.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 17.01.2011, 22:24
st16 st16 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.01.2007
Ort: Saarland
Beiträge: 225
Provider: Vodafone
Bandbreite: 15192/925
st16 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Wlan Störer

das komische ist, die Störung kommt und geht, unser schnurloses Telefon steht schon seit Ewigkeiten 5 Meter Luftlinie von der Box entfernt, Videoübertragungsdinger haben wir keine. der einzige der stören könnte ist der nachbar, da die box zur "hauswand" in richtung seines grundstücks steht, aber das isn alter mann, ich glaube nicht das der sowas hat
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 17.01.2011, 22:29
tomas-b tomas-b ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.08.2010
Ort: etwas südlich von Berlin
Beiträge: 742
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL50 (48/9 MBit/s)
Standard AW: Wlan Störer

Wenn es ein alter Mann ist, könnten es auch medizinische Geräte sein, die ihre Daten per Funk (evtl. Bluetooth) an ein Mobilfunkgerät senden.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 17.01.2011, 22:30
The_Eagle The_Eagle ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2005
Beiträge: 578
Provider: QUiX
Bandbreite: 50.000
The_Eagle eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Wlan Störer

oha sporadisch auch noch, das iss komisch. der abstand von 5 meter mit dem schnurlos telefon iss dann nicht das problem. sonst ne neue anschaffung getätigt mit funk ?
__________________
Internet: T-DSL 768/128 + 2998/788
Ab 30.01.2008 T-DSL 2000 RAM
AB 17.07.2008 Only QDSL Home ADSL2+ 3800/800
Seit 05.05.2014 QUiX (Inexio) VDSL 50.000/5200
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 17.01.2011, 22:32
The_Eagle The_Eagle ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2005
Beiträge: 578
Provider: QUiX
Bandbreite: 50.000
The_Eagle eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Wlan Störer

@tomas-b
wenn solche geräte in der entfernung störungen machen iss echt was faul. vorallem die wland frequenzen dürfen ja von nix anderem benutzt werden
__________________
Internet: T-DSL 768/128 + 2998/788
Ab 30.01.2008 T-DSL 2000 RAM
AB 17.07.2008 Only QDSL Home ADSL2+ 3800/800
Seit 05.05.2014 QUiX (Inexio) VDSL 50.000/5200
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 17.01.2011, 22:33
st16 st16 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.01.2007
Ort: Saarland
Beiträge: 225
Provider: Vodafone
Bandbreite: 15192/925
st16 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Wlan Störer

ne alles beim alten hier, inzwischen zeigt die fb den störer nicht mehr an, geht man im wlan band jedoch höher als kanal 1, fliegen die notebooks alle 30 min aus dem internet und müssen sich neu verbinden, ich hab jetzt trotz eines fremden wlans auf dem gleichen kanal das ding auf kanal 1 laufen, hoffe das das ausreicht da nur eines unserer notebooks im 5ghz band funken kann und die 3270 soweit ich weißt kein dualband unterstützt, ich habs jedenfalls noch nicht zum laufen bekommen
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 17.01.2011, 22:39
The_Eagle The_Eagle ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2005
Beiträge: 578
Provider: QUiX
Bandbreite: 50.000
The_Eagle eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Wlan Störer

hmmm ok. also wenn mehrere wlan netze bei dir sind und jeder manuell eingestellt hat und 1 oder 2 den selben benutzt dann fliegt man sehr oft raus. das kenne ich hier auch. aber das iss wie tomas schon schrieb kein wlan signal sondern ein anderer sender. das iss das große problem
__________________
Internet: T-DSL 768/128 + 2998/788
Ab 30.01.2008 T-DSL 2000 RAM
AB 17.07.2008 Only QDSL Home ADSL2+ 3800/800
Seit 05.05.2014 QUiX (Inexio) VDSL 50.000/5200
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 17.01.2011, 22:43
tomas-b tomas-b ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.08.2010
Ort: etwas südlich von Berlin
Beiträge: 742
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL50 (48/9 MBit/s)
Standard AW: Wlan Störer

Die Frequenzen um 2.4 GHz sind nicht ausschliesslich für WLAN reserviert, dort dürfen völlig legal auch andere Funkgeräte arbeiten. Die oben von mir aufgezählten, und auch Bluetooth zählen unter anderem dazu.

Wenn es ein anderes WLAN wäre, dann würde dein Router das auch als fremdes Netz anzeigen, wenn es auch verschlüsselt ist, kann es als solches erkannt werden.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WLAN geht nicht mehr | Arcor DSL WLAN Modem 100 Ehemalige Benutzer Arcor [Archiv] 1 31.12.2008 16:07
Probleme mit WLAN (Fritzbox Router & Allnet WLAN-Stick) floh007 Sonstiges 1 07.08.2007 21:50
WLan-Modem von Arcor oder WLan-Router selbst kaufen? freiheit78 Arcor [Archiv] 1 07.01.2006 10:02
Arcor DSL WLAN-Modem 100 - Probleme mit dem WLAN Duker Arcor [Archiv] 19 07.12.2005 17:26
Besser WLAN PCI-Karte oder WLAN USB-Adapter zum WLAN-Kabelmodem ??? Ehemalige Benutzer UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 13 06.11.2005 18:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:56 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.