#1011  (Permalink
Alt 05.06.2010, 13:04
Benutzerbild von grüner
grüner grüner ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.08.2004
Alter: 55
Beiträge: 3.597
Provider: T-Com
Bandbreite: ADSL RAM 2000
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Scheint also eine große Verschwörung gegen RAM zu geben, nun müssen wir nur noch herausfinden wer das ver(Sauer)zapft hat
__________________
www.myspace.com/kurzzeitbetriebband
Junge Musik aus Berlin
  #1012  (Permalink
Alt 05.06.2010, 13:13
PartyPower PartyPower ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2003
Ort: auf dem platten Land
Beiträge: 3.098
Bandbreite: 232 Mbit
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von Shabazza Beitrag anzeigen
Soweit ich weiß, gibt es seitens TKOM die Bitstream-Anschlusse erst ab 1500, den genauen Hintergrund würde ich auch gerne wissen.
Das mußt du wohl eher bei 1+1 und Konsorten erfragen. Denn von denen kommt, das Komplett via BSA eine Mindestbandbreite von 1500 haben muß. Der Telekom kann es doch völlig piepschnurz egal sein, wenn BSA mit VoIP auch z.B. mit 768 geschaltet wird. Das ist doch dann nicht deren Problem, wenn es bei VoIP zu einer grottenschlechten Qualität kommt, weil die BB zu gering ist, weil Traffic auf der Leitung ist und der Wettbewerber kein QoS hat.....
  #1013  (Permalink
Alt 05.06.2010, 13:33
rabbe rabbe ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: sächsische Pampa
Alter: 47
Beiträge: 1.615
Provider: Telekom
Bandbreite: 2048/480 + LTE
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Aha. Also haben 1&1 und Konsorten die BSA-Schaltgewalt, schließlich gibt es ja auch schon seit Jahren diesbezüglich die entsprechende Schnittstelle.
__________________
Speedport Hybrid mit Dabendorf LTE1800 + AVM Fritz!Box 7362SL [FRITZ!OS 06.83] | Magenta Zuhause S Hybrid mit Speedoption M (DSL-Bandbreite: 2048/480 kb/s - 42,20dB (300 kHz) - 4376 Meter)
  #1014  (Permalink
Alt 05.06.2010, 14:30
Benutzerbild von extr2
extr2 extr2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.03.2008
Beiträge: 620
Provider: Telekom/Entertain+
Bandbreite: SVDSL 250
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von M64BIT Beitrag anzeigen
!!!

Er meint damit dass du vllt mal ein bisschen länger noch warten solltest bevor du ein Urteil hier fällst
nach 3tagen pause, kann ich heut nun wieder entertain bestellen.......
in 16+,25,50
irgendwann muss 16+ doch mal klappen.....
  #1015  (Permalink
Alt 05.06.2010, 14:44
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.403
Provider: NetCom BW
Bandbreite: FTTH 300/60
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von Shabazza Beitrag anzeigen
Soweit ich weiß, gibt es seitens TKOM die Bitstream-Anschlusse erst ab 1500, den genauen Hintergrund würde ich auch gerne wissen.
Das traf tatsächlich bis zur Einführung von WITA zu; zwar wurde durch WITA vieles verschlimmbessert, aber zumindest 1000er-Bitstream ist anscheinend seither bestellbar (KLICK) - und VF hat letzten Herbst auch entsprechend reagiert auf diese Entwicklung und bietet zumindest Basisanschlüsse mit 1 Sprachkanal bis hinunter zur 768/128-Bandbreite an. Tatsächlich nicht erreichbar für BSA-SA-Schaltungen sind damit quasi nur noch 384er - denn mit dem Upstream wagt es niemand, IP-Komplettanschlüsse anzubieten.

Ansonsten müsste wohl tatsächlich erst noch der Light-Anschluss in Dtl. gefunden werden, an dem tatsächlich kein annähernder 200er-Upstream läuft. Die 96-Brutto-Upload-Kastrierung bei Light hat noch nie einen technischen Hintergrund gehabt sondern war eine Idee der Produktvermarkter (768/128) -> halbieren wir bei 384 auch den Upstream auf nominell 64, das verstehen die Kunden dann besser.
__________________
So long.
fruli
  #1016  (Permalink
Alt 05.06.2010, 14:58
Benutzerbild von extr2
extr2 extr2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.03.2008
Beiträge: 620
Provider: Telekom/Entertain+
Bandbreite: SVDSL 250
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

hat einer von euch eigentlich mittlerweile mal woanders so eine halbe garage gesehen die bei uns im märz aufgestellt wurde??


ist es eigentlich normal das fremdfirmen so einen outdoor dslam einrichten??
in meinem fall macht das scheinbar die firma katthagen aus tostedt.
hat einer von euch von der firma schon mal was gehört?
  #1017  (Permalink
Alt 05.06.2010, 16:01
mamamia mamamia ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.10.2007
Ort: Dohma/Goes
Alter: 38
Beiträge: 307
Provider: > T <
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von extr2 Beitrag anzeigen
in meinem fall macht das scheinbar die firma katthagen aus tostedt.
hat einer von euch von der firma schon mal was gehört?

http://www.google.de/#hl=de&source=h...0ae871a3ea07f2

sagt:

http://www.katthagen.com/lwlmontage.html

und da findet man:

"Zu unseren Auftraggebern gehören namenhafte Unternehmen wie die EWE/EWETEL, EON, DeTeLine, Deutsche Telekom, Hansenet, Corning und Alcatel."

such dir nen betreiber aus oder frag die arbeiter^

scheint jedenfalls als hätte ein mitbewerber vor da nen etwas größeren knoten hinzubauen oder sowas.
was ich jedem, den dessen BB erreicht sehr gönne xD
__________________
VDSL100 seit 16.12.2015
  #1018  (Permalink
Alt 05.06.2010, 16:44
Knork Knork ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.02.2010
Beiträge: 481
Provider: T-Online
Bandbreite: DSL2000RAM
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von DSL6066 Beitrag anzeigen
1.Ja,Preis & Leistungskongurenz würde wachsen.

2.Mit RAM würden viele zu den günstigeren Alternativ anbietern wechseln.Die Leistung der Anderen Anbieter könnte noch höher sein,als die T-COM Fixed-Grenzen (33 db für RAM 6000) z.B.
Das Preis-Argument bei 1 verstehe ich.

Deinen Punkt 2 verstehe ich nicht.

Die Telekom würde (wenn sie denn die RAM-Buchungs-Probleme lösen würde) RAM anbieten, und zwar DSL 2000 RAM und DSL 6000 RAM, mit den bekannten Einschränkungen. Sprich: Wer bisher DSL 384, 768, 1000 oder 1500 hatte, erhält DSL 2000 RAM, wer DSL 2000 oder 3000 hatte, bekommt DSL 6000 RAM.

Genau diese Produkte mit genau diesen Bedingungen müßte die Telekom auch den Resellern anbieten.

Wie machen die anderen Anbieter aus diesen beiden Reseller-Produkten (DSL 2000 RAM bis ehemals DSL 1500, DSL 6000 RAM bei ehemals DSL 3000) jetzt mehr Geschwindigkeit als die Telekom?
  #1019  (Permalink
Alt 05.06.2010, 17:00
DSL6066 DSL6066 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Kontes Dämpfung 32,36
Beiträge: 526
Provider: T-Offline
Bandbreite: RAM 6016
Pfeil AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von Knork Beitrag anzeigen
Das Preis-Argument bei 1 verstehe ich.

Deinen Punkt 2 verstehe ich nicht.

Die Telekom würde (wenn sie denn die RAM-Buchungs-Probleme lösen würde) RAM anbieten, und zwar DSL 2000 RAM und DSL 6000 RAM, mit den bekannten Einschränkungen. Sprich: Wer bisher DSL 384, 768, 1000 oder 1500 hatte, erhält DSL 2000 RAM, wer DSL 2000 oder 3000 hatte, bekommt DSL 6000 RAM.

Genau diese Produkte mit genau diesen Bedingungen müßte die Telekom auch den Resellern anbieten.

Wie machen die anderen Anbieter aus diesen beiden Reseller-Produkten (DSL 2000 RAM bis ehemals DSL 1500, DSL 6000 RAM bei ehemals DSL 3000) jetzt mehr Geschwindigkeit als die Telekom?
Stimmt,Punkt 2. nicht so gut durchdacht von mir.

Aber reicht ja Punkt 1....Der Preis & das Auslastungsargument.

Die T-Com steht vor einem Problem,wenn sie "die Leitungen öffnen muss".
Sie hat Angst,dass ihr Netz (Vst.) mehr als 60% Ausgelastet wird,da die Möglichkeit besteht,dass Kunden den neuen RAM-Tarif nutzen wollen.
(egal ob bei ihnen oder der Kongurenz).

Die T-Com kanns dann nicht mehr kontrollieren,wie groß die Auslastung sein wird.

Deshalb führen sie RAM sicherheitshalber (jetzt noch nicht) nicht ein.

Denn die BNA würde verlangen,dass allen dieses Produkt zugänglich gemacht werden muss.(Für alle, die in den definierten Grenzen liegen).
Erst wenn die Telekom eine Lösung für ihr Auslastungsproblem gefundne hat,kann es losgehen.
Das "Auslastungskriterium" 60% (Was mir ein "Qualitätssicherer",der zufällig in der Leitung mitgehört hat sagte) ist viel höher anzusetzen das das kleine "Software-Problemchen",was gewollt/oder ungewollt hinzu kam.

Jetzt ist es Rund.

Geändert von DSL6066 (05.06.2010 um 17:05 Uhr)
  #1020  (Permalink
Alt 05.06.2010, 17:05
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 47.754
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Und das meinst Du alles ernst oder?
 
Anzeige
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom ANCP-RAM 16000 Anschluss ADSL2+, mehr Leistung? whoppereu ADSL und ADSL2+ 8 23.06.2010 19:06
Der Thread über eine Handvoll ANCP-RAM-Buchungen im Februar 2010 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 4695 18.04.2010 22:09
Warten auf Telekom ANCP-RAM ADSL1 384-6000 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 7421 02.02.2010 13:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:03 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.