#1  (Permalink
Alt 31.05.2020, 17:46
mito mito ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 12.08.2015
Beiträge: 29
Provider: Telekom
Bandbreite: 50 Mbit/s
Standard Telekom Cloud-PBX MSN mit einer Fritzbox 7590 nutzen?

Hallo,
ein Bekannter ist Kleinunternehmer und hat eine Fritzbox 7590 am SVVDSL175-Anschluss der T. Bei der Telefonie (2 Sprachkanäle, 3 MSN) möchte er künftig auf 4 Sprachkanäle aufrüsten. An Endgeräten werden bisher genutzt: 3 Mobilteile an einer ISDN-Basis, ein DECT-Mobilteil für die Privatwohnung, angemeldet direkt an der Fritzbox, die mit einer 2. Fritzbox ver"mesht" ist.

Jetzt liegt ein Angebot für DeutschlandLAN Cloud-PBX mit 4 Kanälen, 4 Arbeitsplätzen, 4 Yealink-Endgeräten und Digibox Basic vor. TK-Anlagenfunktionen wie Gruppen, Konferenz, etc. wurden nicht mit angeboten.
Kann man die Grundfunktionalität der PBX mit einer Fritzbox 7590 nutzen?
Können sich die Endgeräte selbst an ihren Arbeitsplätzen anmelden oder müssen da Rufnummern in der Fritzbox eingerichtet werden?
Können die Yealink-Telefone Gespräche weitergeben?
Sind die bisherigen Endgeräte dann noch nutzbar?


Danke
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 31.05.2020, 20:24
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.269
Standard AW: Telekom Cloud-PBX MSN mit einer Fritzbox 7590 nutzen?

Zitat:
Zitat von mito Beitrag anzeigen
Kann man die Grundfunktionalität der PBX mit einer Fritzbox 7590 nutzen?
Was meinst du mit Grundfunktionalitäten? Eingehende und ausgehende Gespräche lassen sich tätigen. Allerdings werden sich weitere Leistungsmerkmale nicht nutzen lassen, die müssten dann bspw. über das Cloud PBX Portal aktiviert bzw. deaktiviert werden.

Du kannst versuchen, ob du manuell über die Funktionscodes die entsprechenden Leistungsmerkmale nutzen kannst: https://cpbx-hilfe.deutschland-lan.d...funktionscodes

Zitat:
Zitat von mito Beitrag anzeigen
Können sich die Endgeräte selbst an ihren Arbeitsplätzen anmelden oder müssen da Rufnummern in der Fritzbox eingerichtet werden?
Die Endgeräte (Cloud PBX Telefone) melden sich grundsätzlich direkt bei der Cloud PBX Plattform an. Etwas anderes ist auch nicht vorgesehen.

Zitat:
Zitat von mito Beitrag anzeigen
Können die Yealink-Telefone Gespräche weitergeben?
Ja, sowohl an Cloud PBX Teilnehmer als auch an externe Rufnummern. Siehe https://cpbx-hilfe.deutschland-lan.d...nk-t46s#_91658
Gespräch verbinden (Call Transfer mit Rücksprache)

Zitat:
Zitat von mito Beitrag anzeigen
Sind die bisherigen Endgeräte dann noch nutzbar?
Wenn du die entsprechenden Rufnummern in der Fritzbox registriert sind, dann können diese auch mit Cloud PBX genutzt werden. Nur wirst du die oben beschriebenen Einschränkungen mit den Leistungsmerkmalen haben.

Richtig bedienen lässt sich eine Cloud PBX nur mit den Cloud PBX Telefonen oder dem Desktop Client.

Übrigens wird dir die Telekom sagen, dass die Fritzbox nicht unterstützt wird. Das hat folgenden Grund:
In einem der letzten FritzOS Updates hat AVM den Outbound Proxy für Cloud PBX "verbastelt", d.h. ohne manuelle Anpassung des Profils lässt sich die Telefonie nicht mehr nutzen...
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.

Geändert von Meester Proper (31.05.2020 um 20:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 31.05.2020, 21:15
mito mito ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 12.08.2015
Beiträge: 29
Provider: Telekom
Bandbreite: 50 Mbit/s
Standard AW: Telekom Cloud-PBX MSN mit einer Fritzbox 7590 nutzen?

Zitat:
Zitat von Meester Proper Beitrag anzeigen
Was meinst du mit Grundfunktionalitäten?
ja, ich meinte telefonieren und Gespräche weitergeben.
Zitat:
Zitat von Meester Proper Beitrag anzeigen
Die Endgeräte (Cloud PBX Telefone) melden sich grundsätzlich direkt bei der Cloud PBX Plattform an. Etwas anderes ist auch nicht vorgesehen.
Also müssen für die Yealink keine Rufnummern im Router eingerichtet werden, da sie sich direkt an ihrem Arbeitsplatz anmelden und von dort die Rufnummer erhalten?
Zitat:
Zitat von Meester Proper Beitrag anzeigen
Wenn du die entsprechenden Rufnummern in der Fritzbox registriert sind, dann können diese auch mit Cloud PBX genutzt werden. Nur wirst du die oben beschriebenen Einschränkungen mit den Leistungsmerkmalen haben.
Weitergeben geht dann wohl mit diesen Telefonen nicht, bzw. nur innerhalb der Fritzbox.
Zitat:
Zitat von Meester Proper Beitrag anzeigen

In einem der letzten FritzOS Updates hat AVM den Outbound Proxy für Cloud PBX "verbastelt", d.h. ohne manuelle Anpassung des Profils lässt sich die Telefonie nicht mehr nutzen...
Aber manuell mit "Anderer Anbieter" müsste es gehen? Dann muss der Router quasi nur die Anmeldung am Anschluss mit einem geeigneten Profil herstellen und die erforderliche Anzahl SIP- und RTP-Verbindungen handeln können, richtig?
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 31.05.2020, 22:16
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.269
Standard AW: Telekom Cloud-PBX MSN mit einer Fritzbox 7590 nutzen?

Zitat:
Zitat von mito Beitrag anzeigen
ja, ich meinte telefonieren und Gespräche weitergeben.
Gespräche weitergeben wird schwierig, weiß ich aber nicht zu 100%.

Zitat:
Zitat von mito Beitrag anzeigen
Also müssen für die Yealink keine Rufnummern im Router eingerichtet werden, da sie sich direkt an ihrem Arbeitsplatz anmelden und von dort die Rufnummer erhalten?
Richtig, diese melden sich direkt an der Plattform an und bekommen von dort alle relevanten Informationen.

Zitat:
Zitat von mito Beitrag anzeigen
Weitergeben geht dann wohl mit diesen Telefonen nicht, bzw. nur innerhalb der Fritzbox.
Vermutlich. Interessant wäre wie die Fritzbox "weitergeben" technisch genau realisiert.

Zitat:
Zitat von mito Beitrag anzeigen
Aber manuell mit "Anderer Anbieter" müsste es gehen? Dann muss der Router quasi nur die Anmeldung am Anschluss mit einem geeigneten Profil herstellen und die erforderliche Anzahl SIP- und RTP-Verbindungen handeln können, richtig?
Richtig, zumindest für die einfache Telefonie.
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 01.06.2020, 22:08
mito mito ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 12.08.2015
Beiträge: 29
Provider: Telekom
Bandbreite: 50 Mbit/s
Standard AW: Telekom Cloud-PBX MSN mit einer Fritzbox 7590 nutzen?

falls wir ausschließlich mit den 4 Yealink-Telefonen arbeiten würden, müssten ja im Router keine Rufnummern eingerichtet werden. Die Fritzbox würde dann nur den Internetzugang zum Telekomnetz herstellen. Würde Cloud-PBX damit problemlos laufen, oder wäre eine Digibox Basic dafür besser geeignet?
Benötigt eigentlich jedes Yealink einen eigenen Netzwerkport am Router, oder können die auch über einen Standard (nicht managed) Switch mit dem Router verbunden werden?
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 02.06.2020, 14:04
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.269
Standard AW: Telekom Cloud-PBX MSN mit einer Fritzbox 7590 nutzen?

Meiner Meinung ist es egal, ob eine Digibox Basic oder eine Fritzbox genutzt wird.

Die Telefone können auch über einen Switch verbunden werden, hat der Switch PoE können die Telefone auch ohne Netzteil betrieben werden.
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 02.06.2020, 14:09
h00bi h00bi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Beiträge: 740
Standard AW: Telekom Cloud-PBX MSN mit einer Fritzbox 7590 nutzen?

Das geht auch über einen Switch.
Viele IP Telefone haben auch eine Durchschleif-Funktion, sodass man die Zuteitung zum PC nutzen kann.

Ansonsten empfiehlt sich ab einer gewissen Größe die Nutzung von PoE Switches zur Versorgung der Telefone. Die Netzteile kosten nämlich i.d.R. extra.

Eine Cloud PBX würde ich für einen einzigen Standort eher nicht empfehlen. Wir nutzen unsere Cloud PBX an insgesamt 6 Standorten und dafür ist das genial, aber falls der Kleinstunternehmer nur ein Büro hat würde ich die Telefonie "klassisch" über den Router lösen.

Ansonsten kann ich dir die CloudPBX Digital Phone von o2 ans Herz legen. Die machen das auf der Technik von NFON mit Fax, eFax und Koferenzen, Gruppen, Pickup Gruppen, mehrere Endgeräte pro Nebenstelle, Softclient (Windows/Mac und browserbasiert) und allem Kram, falls er diese Funktionen möchte.
Bei Interesse kann ich dir gerne die Kontaktdaten von meinem Vertriebspartner zukommen lassen.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 02.06.2020, 22:05
mito mito ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 12.08.2015
Beiträge: 29
Provider: Telekom
Bandbreite: 50 Mbit/s
Standard AW: Telekom Cloud-PBX MSN mit einer Fritzbox 7590 nutzen?

... aber 4 Sprachkanäle auf einer Rufnummer bietet die Telekom doch nur mit der Cloud-PBX an, oder? Die Anzahl der gleichzeitig möglichen Gespräche soll hier ja erhöht werden. Zudem könnte es tatsächlich einmal nützlich sein, wenn eine Bürokraft zuhause arbeiten kann. Und das Mobiltelefon soll dann ja auch in das System integriert werden. Ein Anbieterwechsel steht momentan nicht zur Debatte, aber danke für den Tipp, falls die Firma mal expandieren sollte...

Ich werde nochmal mit dem Telekom Support abstimmen, was wir jetzt im einzelnen mit dazu nehmen. Ich denke, wir werden es mit der Fritzbox versuchen. Aber einen Switch für die Speisung der IP-Telefone möchte ich dann einbauen. Falls jemand einen Tipp hat, für einen handlichen Switch mit PoE, am besten konfigurierbar, damit man auch VLANs anlegen kann, wäre ich dankbar.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 03.06.2020, 02:04
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.269
Standard AW: Telekom Cloud-PBX MSN mit einer Fritzbox 7590 nutzen?

Wenn dort nicht gerade der DeutschlandLAN IP Start Tarif aktiv ist, kannst du praktisch jeden Tarif um mindestens 6 Sprachkanäle erweitern, sofern genug Bandbreite am Standort vorhanden ist.
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 03.06.2020, 07:19
mito mito ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 12.08.2015
Beiträge: 29
Provider: Telekom
Bandbreite: 50 Mbit/s
Standard AW: Telekom Cloud-PBX MSN mit einer Fritzbox 7590 nutzen?

gut, an diese Möglichkeit hatte ich bisher nicht gedacht. Limitierender Faktor wären dann immer noch die jetzigen Endgeräte an der Fritzbox. Und IP-Telefone an der Fritzbox können ja keine Gespräche vermitteln. Da wären wir mit Cloud-PBX doch besser dran, oder?
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lohnt sich der Umstieg von einer 7390 auf 7590 Stier71 VDSL und Glasfaser 54 01.09.2019 09:33
Fritzbox 7590 NAS Geschwindigkeit über myfritz (Fernzugriff) Sille87 Router-Forum 6 31.07.2017 22:18
PBX-Network als Business Provider nicht zu empfehlen! Bei Störung keine Reaktion! GJentsch VoIP-Anbieter 1 08.08.2011 19:40
Aufbau DSLAM-PBX bei VoIP Micha37 VoIP-Technik 2 13.05.2009 14:40
Finger weg von PBX-Networks marbi VoIP-Anbieter 1 27.12.2006 20:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:13 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.