#11  (Permalink
Alt 26.06.2019, 06:41
Fifaheld Fifaheld ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.06.2000
Ort: irgendwo im nirgendwo
Beiträge: 4.773
Provider: Smart,W925, AVM 7590,7582
Bandbreite: VDSL
Fifaheld eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Temperaturstabilität OutdoorDSLAMs

Zitat:
Zitat von revoluzzer Beitrag anzeigen
Also in den Outdoor-DSLAMs in der Umgebung (vor ca. 3 oder 4 war ich des öfteren schon davor gestanden) hört man bei jedem davon immer ein Lüfter laufen. Und das, egal ob es gerade kalt oder warm draußen ist.
Dito. Es kann Minus Grade haben. Die Dinger laufen Von der Lautstärke kann ich auch kein Unterschied feststellen zwischen -5 Grad und +30 Grad wie gestern

Ab geraucht ist auch keiner bisher. Gehäuse sind die Dinger die 2006 verbaut wurden sind. Gute alte Zeit
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 26.06.2019, 07:51
Benutzerbild von v3zZ
v3zZ v3zZ ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 20.03.2006
Alter: 32
Beiträge: 408
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 100mbit/40mbit
Standard AW: Temperaturstabilität OutdoorDSLAMs

hatte letztes jahr im sommer so 1-2 wochen lang zwischen 14-16 uhr re-syncs.
nur in dem zeitraum und sonst wieder nicht.

die telekom meinte an der hotline nur, das liegt an den temperaturen und überhitzung. die konnten nichts machen.

aber kA ob man das glauben kann.
__________________
2003-2009: 384kbit/s@FP/768kbit/s → 19.11.09: RAM2000 → 13.01.11: 16MBIT Outdoor → 25.04.14: 50MBIT VDSL(FB3390)→ 12.03.2018: 100MBIT VVDSL(FB7590)
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 26.06.2019, 12:36
Timerle Timerle ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.08.2013
Ort: Bayern
Beiträge: 282
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL50 63,7/12,7
Standard AW: Temperaturstabilität OutdoorDSLAMs

Zitat:
Zitat von v3zZ Beitrag anzeigen
hatte letztes jahr im sommer so 1-2 wochen lang zwischen 14-16 uhr re-syncs.
nur in dem zeitraum und sonst wieder nicht.

die telekom meinte an der hotline nur, das liegt an den temperaturen und überhitzung. die konnten nichts machen.

aber kA ob man das glauben kann.



mh ja das habe ich auch schon in andern Foren gelesen dass es da echt manchmal Probleme gibt... Großen Sonnenschirm aufstellen


BTW: die Screenshots in deiner Sig sind ja eine wahre Zeitreise
Ging bis 2009 kein DSL6000? Die Leitungskapazität hätte es eventuell hergegeben
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 26.06.2019, 15:28
IT-Alexander IT-Alexander ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2014
Beiträge: 1.614
Standard AW: Temperaturstabilität OutdoorDSLAMs

Zumal die Telekom Gehäuse auch eine recht helle Farbe haben. Im letzten Jahr hat ein Verkehrsunternehmen, dessen Steuerungstechnik in dunklen Gehäusen sitzt, diese einfach weiß übermalt um Überhitzung zu vermeiden.
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 26.06.2019, 21:56
Benutzerbild von v3zZ
v3zZ v3zZ ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 20.03.2006
Alter: 32
Beiträge: 408
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 100mbit/40mbit
Standard AW: Temperaturstabilität OutdoorDSLAMs

Zitat:
Zitat von Timerle Beitrag anzeigen
mh ja das habe ich auch schon in andern Foren gelesen dass es da echt manchmal Probleme gibt... Großen Sonnenschirm aufstellen


BTW: die Screenshots in deiner Sig sind ja eine wahre Zeitreise
Ging bis 2009 kein DSL6000? Die Leitungskapazität hätte es eventuell hergegeben
ja, die Sig. spiegelt meinen Kampf mit der Telekom und Ihre Dämpfungsgrenzen wieder. - damals sogar wegen Fastpath auf 384kbit runtergegangen.
~DSL6000 konnte ich nie kriegen, auch wenn ca. 5mbit technisch möglich gewesen wären. mit viel Glück kam ich an RAM2000 - auch schon eine Erlösung für damals.

um on-topic zu bleiben:
heute wars ja ziemlich heiss, ca. 38° in der Stadt und der DSLAM lief stabil durch.
__________________
2003-2009: 384kbit/s@FP/768kbit/s → 19.11.09: RAM2000 → 13.01.11: 16MBIT Outdoor → 25.04.14: 50MBIT VDSL(FB3390)→ 12.03.2018: 100MBIT VVDSL(FB7590)
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 30.06.2019, 11:28
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 4.118
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Temperaturstabilität OutdoorDSLAMs

Zitat:
Zitat von revoluzzer Beitrag anzeigen
Also in den Outdoor-DSLAMs in der Umgebung (vor ca. 3 oder 4 war ich des öfteren schon davor gestanden) hört man bei jedem davon immer ein Lüfter laufen. Und das, egal ob es gerade kalt oder warm draußen ist.
Der Lüfter im MSAN selbst läuft auch ständig, das muss ja so. Die zusätzlichen Wärmetauscher (falls verbaut) halt nach Bedarf. Aber wirklich laute MFG hab ich auch noch nicht gesehen.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 30.06.2019, 11:46
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 1.842
Standard AW: Temperaturstabilität OutdoorDSLAMs

Bin heute Nacht bei noch 22 Grad Außentemperatur an meinem msan vorbei gekommen und weiß das nächste mal wo ich meine Haare föhnen kann. Was da an heißer Luft raus kommt.. Da verbrennt man sich die Finger falls man die Hand vor die Lüftungsgitter legt.
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 30.06.2019, 11:50
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 4.118
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Temperaturstabilität OutdoorDSLAMs

Zitat:
Zitat von Pornstar Beitrag anzeigen
Bin heute Nacht bei noch 22 Grad Außentemperatur an meinem msan vorbei gekommen
Wenn du weniger saugst wird das sicherlich besser

Spannend fänd ich hier ja auch mal den Vergleich mit den BK-KVz/Verstärkern der Koax-Leute. Weil die ja gar keine Lüfter haben, aber dafür halt einen ziemlich großen "Kühlkörper".
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 30.06.2019, 22:13
Mettwurscht Mettwurscht ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 1.039
Provider: o2@KIRJ00, Huawei 192.26
Bandbreite: 0,11Gb/0,042Gb
Standard AW: Temperaturstabilität OutdoorDSLAMs

Bei uns im Ortsnetz haben sie die Metall-MFG von Rittal verbaut und die von Sichert. Bei den Rittal-Kisten hort man zur Zeit sehr deutlich den Lüfter im Dach laufen (allerdings auch schon, wenn bei frühlingshaften Temperaturen die Sonne drauf scheint). Bei den Sichert-Kisten hingegen surrt nur der MSAN leise vor sich hin.
__________________
http://www.dslreports.com/speedtest/53154337

forum.ok@honig.do0.de
Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 01.07.2019, 18:14
romos romos ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.03.2018
Beiträge: 12
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL100/40
Standard AW: Temperaturstabilität OutdoorDSLAMs

Zitat:
Zitat von v3zZ Beitrag anzeigen
hatte letztes jahr im sommer so 1-2 wochen lang zwischen 14-16 uhr re-syncs.
nur in dem zeitraum und sonst wieder nicht.

die telekom meinte an der hotline nur, das liegt an den temperaturen und überhitzung. die konnten nichts machen.

aber kA ob man das glauben kann.
Den selben Effekt habe ich auch seit es wieder warm wird. Bis Mitte Juni hat ich gar keine Probleme.

Jetzt schon der 6 Resync innerhalb von 2 Wochen. Heute mittag gleich 2 mal
hintereinander und DLM hat natürlich auch wieder zugeschlagen.

Das lief jetzt über Monate stabil mit nem Speedport als Modem vor meiner Fritzbox 7590 und jetzt geht's wieder los.
__________________
Telekom VDSL100/40 * Broadcom 192.26 Huawei MSAN ca. 320m * AVM Fritzbox 7590 FritzOS 07.12 DSL-Version: 1.180.129.93
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
dslam, hitze, temperatur


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:06 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.