#1  (Permalink
Alt 24.06.2019, 16:53
h00bi h00bi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Beiträge: 601
Standard /29 Subnet per PPPoE nutzen?

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit einem Anschluss von QSC/Plusnet.
Plusnet gibt mir PPPoE Zugangsdaten und IP Adressen (sind nicht die echten):

81.181.41.112/32
81.231.225.128/29

Die /32 Adresse bekomme ich zugewiesen wenn ich mich ganz normal mit den PPPoE Zugangsdaten einwähle.
Keines meiner Endgeräte erlaubt es zusätzlich das 8er Subnetz zu nutzen.

Getestet mit Fritzbox 3390, FB 7490, Linksys BEFSR41 und einer Fortigate 80E.
Dass es mit den beiden FBs nicht klappt, okay, is halt Consumer Hardware. Dass der Linksys es nicht kann wäre auch möglich. Aber spätestens die Fortigate sollte das doch können?

Der Plusnet Support sagt mir es müsste mit der Fortigate gehen, andere Kunden würden das auch mit einer Forti nutzen.
Der Fortigate Support kennt diese Thematik wohl nicht, da das wohl nicht wirklich gängig ist.

Ist hier zufällig jemand der diese Konstellation kennt?

Im Netz finde ich ein paar Einträge zu British Telecom Anschlüssen, wo was wohl ähnlich gemacht wird wie bei Plusnet. So wirklich ganz verstehe ich das aber nicht:
https://blah.cloud/networks/fortigat...poe-interface/
https://forum.fortinet.com/tm.aspx?m=116499
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 24.06.2019, 21:44
mistry7 mistry7 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Klausen/Mosel
Alter: 38
Beiträge: 476
Standard AW: /29 Subnet per PPPoE nutzen?

Eigentlich üblich.... Routing mit Transfernetz (/32)
Du musst die erste Adresse aus deinem /29 dem Router der die PPPoE Verbindung macht zuordnen auf dem Interface wo sie genutzt werden sollen (nicht das PPPoE oder WAN)
Und dann den lokalen Geräten eine der IPs zuordnen, Gateway ist die Adresse die du deinem Router gegeben hast.
__________________
1x 250 MBit Glas Sym. Inexio FTTB
2xVDSL mit 75 MBit Down / 10 MBit UP per 26 GHz Richtfunk zu mir
1x Anschluss VDSL 100/40 fürs Backup (Eifel-DSL)
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 25.06.2019, 10:39
h00bi h00bi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Beiträge: 601
Standard AW: /29 Subnet per PPPoE nutzen?

Aha, danke. Das hilft evtl. als Ansatz.
Ich kenne Transfernetze nur als /30 oder größer (bzw. kleinere Zahl), weil /32 ist ja eigentlich kein Netz bzw. nur eine einzelne IP in einem Netz.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 01.07.2019, 13:22
h00bi h00bi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Beiträge: 601
Standard AW: /29 Subnet per PPPoE nutzen?

So, es hat geklappt.
Die designierte IP für die Firewall selbst wird als "Unnumbered IP" eingetragen.
Zusätzlich muss bei der PPPoE Einwahl noch "unnumbered negotiation" deaktiviert werden.
Die anderen IP Adressen des Subnet sind dann als virtuelle IPs auf der Firewall verfügbar.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FB 7270 für VDSL nutzen? W721V als VDSL Modem Nutzen? sash VDSL und Glasfaser 18 02.04.2009 19:01
Alice VoIP per SIP nutzen? SirSydom VoIP-Anbieter 5 26.02.2008 14:59
Aol per dsl nutzen mit der Narrowband flat XXL_FREAK1 Alice / AOL [Archiv] 4 23.12.2006 19:50
Wie Base UMTS-Flat per Handy nutzen hasenzahnk UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 6 17.12.2006 16:59
PPPOE Timeout Bremen 29.08.06-30.08.06 Kitagua Arcor [Archiv] 15 18.09.2006 14:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:11 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.