#21  (Permalink
Alt 07.01.2018, 14:16
MrJules MrJules ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2016
Beiträge: 227
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL100
Standard AW: Erfahrungen mit TP-Link VR2800v

Zumindest der Lancom 883 VoIP bietet sowohl analoge Anschlüsse für Telefon (zumindest in der Theorie) als auch ein Modem (haben aber m.W. auch andere Router von Lancom).


https://www.lancom-systems.de/produk...ncom-883-voip/





Das ist für Lancom-Verhältnisse schon ein Consumer Router. Es gibt sogar einen Einrichtungs-Assistenten von der Telekom.
Mit Zitat antworten
  #22  (Permalink
Alt 07.01.2018, 15:10
Niro96 Niro96 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 27.01.2016
Beiträge: 36
Standard AW: Erfahrungen mit TP-Link VR2800v

Danke für eure Hilfe.
Der Lancom wird wohl etwas überdimensioniert sein.
Werde mir dann wohl den Smart zulegen.

Gruß
Niro96
Mit Zitat antworten
  #23  (Permalink
Alt 09.01.2018, 10:35
Kollege_Karl Kollege_Karl ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 30.11.2007
Ort: Gifhorn
Alter: 58
Beiträge: 157
Provider: Telekom
Bandbreite: 100/40
Standard AW: Erfahrungen mit TP-Link VR2800v

Zitat:
Zitat von MrJules Beitrag anzeigen

In Deutschland hat man quasi nur die Wahl zwischen FB und Speedport (bzw. Easy Box bei Vodafone), wenn man ein Gerät will, das lange mit Updates versorgt wird.
Muss dich leider enttäuschen! Hier läuft der TP-Link sehr gut und unauffällig von Anfang an.

Wozu brauche ich viele Updates die nur halbherzig programmiert wurden und nur für Marketingzwecke herausgebracht werden?

Der jetzige Firmwarestand, ja zwar ein wenig älter, läuft ohne Probleme!
__________________
VDSL2 Vectoring @ Broadcom 177.140
Sync: 100/40
@ TP-Link Archer VR2800v
Mit Zitat antworten
  #24  (Permalink
Alt 09.01.2018, 13:01
Nejma Nejma ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2016
Beiträge: 37
Standard AW: Erfahrungen mit TP-Link VR2800v

Den VR2800v hatte ich kurz für einen Test ausgeliehen und war vom schnellen und reichweitenstarken WLAN ziemlich begeistert. Hier gibt sich der Router keine Blöße und überzeugt mit hohem Durchsatz und auch noch in einiger Entfernung und Hindernissen im Weg mit hohen Datenraten.

Weniger gefallen hat mir, dass der Router keinen Fullsync an einer VDSL50 Leitung (ohne Vectoring) geschafft hat, sowohl im Up als auch Downstream fehlten ca. 500 kbit/s. ASUS DSL-AC68U und Fritzbox 7590 schaffen den Fullsync mühelos.

Was man unbedingt bedenken muss, ist der mangelhafte Firmwaresupport von TP-Link, hier gibt es praktisch keine nennenswerte Unterstützung und Updates sind extrem selten (verglichen mit Asus oder AVM). Sollte man im Hinblick auf mögliche Sicherheitslücken bedenken...
Mit Zitat antworten
  #25  (Permalink
Alt 09.01.2018, 13:07
Bambaataa22 Bambaataa22 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.11.2010
Beiträge: 229
Provider: 1&1 / Telekom
Bandbreite: VDSL100 / VDSL50
Standard AW: Erfahrungen mit TP-Link VR2800v

Der VR200v ist auch so ein Beispiel...

Da gabs seit weit über 1 Jahr kein Update mehr trotz zahlreicher Probleme.
Es gibt zwar verschiedene Betas für einzelne Probleme, aber auf die finale Firmware in der alle Probleme abgehandelt werden warten wir wohl vergebens.

Auf Nachfragen reagiert der Support nur noch mit einem Einzeiler: "Kein Termin für neue Firmware bekannt".

LG Florian
Mit Zitat antworten
  #26  (Permalink
Alt 09.01.2018, 14:43
Niro96 Niro96 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 27.01.2016
Beiträge: 36
Standard AW: Erfahrungen mit TP-Link VR2800v

Mein ArcherVR2800v geht leider zurück. Ich habe 100/40 Entertain mit BNG von der Telekom. Zu unregelmäßigen Zeiten verliert der Router die DSL Verbindung. Alle LED´s leuchten weiter am Router als wenn nichts wäre. Im Protokoll stehlt dann immer DSL Link down. Leider ist dies in 2 Wochen sechsmal passiert. Und auch das Thema mit den FW von Bambaataa22 angesprochen stimmt. Ich habe mal beim VR2600V geschaut. Überwiegend nur Betas.
Dafür sind mir dann allerdings 230€ Zuviel um es über einen längeren Zeitraum zu testen und zu hoffen das sich irgendwann mal mit eine anderen FW was ändert.
Mit Zitat antworten
  #27  (Permalink
Alt 09.01.2018, 16:09
Bambaataa22 Bambaataa22 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.11.2010
Beiträge: 229
Provider: 1&1 / Telekom
Bandbreite: VDSL100 / VDSL50
Standard AW: Erfahrungen mit TP-Link VR2800v

Ja, das ist wirklich schade. TP-Link hat stark angefangen um dann stark nachzulassen.

Die Geräte haben ne gute Ausstattung für den Preis und der Support war anfangs auch sehr bemüht. Ein Mitarbeiter vom deutschen Support war auch hier im Forum aktiv.

Ich meine da auch so ein wenig Frust über die Entwickler in Fernost raus gehört zu haben, den Jungs in Hofheim sind die Hände gebunden wenn nix kommt aus Asien..

Mit der Routerfreiheit hat sich ja in Deutschland ein nicht ganz kleiner Markt aufgetan, aber so wird das nix.
Als z.B. bei uns vor ca. 1,5 Jahren VDSL ausgebaut wurde habe ich dann doch lieber 8x die FB7430 verbaut bei Freunden und Bekannten. Hätte auch 8x VR200v sein können, aber ich werd mich doch nicht unbeliebt machen im Dorf wegen einer dickfelligen Entwicklerabteilung in Fernost...

LG Florian
Mit Zitat antworten
  #28  (Permalink
Alt 12.01.2018, 23:47
Pornstar Pornstar ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 1.840
Standard AW: Erfahrungen mit TP-Link VR2800v

Das schlimme ist, TP-Link wird dann beim kommentieren der Amazon Bewertungen noch richtig unverschämt und teilweise beleidigend und verweist auf die Beta Firmware, von vor x anno...
Das gleiche Spiel auch bei Asus. Mir kommt nie wieder was von denen ins Haus.
Mit Zitat antworten
  #29  (Permalink
Alt 15.01.2018, 22:32
mbirth mbirth ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 15.01.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 2
Provider: congstar
Standard AW: Erfahrungen mit TP-Link VR2800v

Zitat:
Zitat von Niro96 Beitrag anzeigen
Ich habe hier den Archer VR2800v und den Asus AC87VG. Kann mich nicht so recht entscheiden.
Wie ist denn der ASUS so?

Ich hab hier auch gerade den Archer 2800er und nach anfänglicher Begeisterung über die flotte Oberfläche (bin eine Fritzbox 7390 gewohnt) und die viiieeeelen Einstellmöglichkeiten kam dann die Ernüchterung über:
  • nur ein AB
  • AB ist entweder für alle Leitungen an oder gar keine
  • nur max. 16 Port-Weiterleitungen (+64 über UPnP - sofern die Geräte das können)
  • Man kann keine Namen für die Hosts (z.B. für statische IPs) vergeben
  • Gigaset-DECT-Telefone zeigen keine Anrufernamen und können auch nicht auf's Telefonbuch des Archer zugreifen
  • kein Telefonbuch-Sync mit z.B. Google

Und einen Bug hab ich auch schon gefunden: Sobald man bei den statischen DHCP-Reservierungen mehr als 1 "Seite" voll hat, legt sich beim Hinzufügen eine Maske über die Eingabefelder. Die muss man mit den Chrome Developer Tools ausblenden, dann kann man den Eintrag anlegen.
Mit Zitat antworten
  #30  (Permalink
Alt 16.01.2018, 07:01
Niro96 Niro96 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 27.01.2016
Beiträge: 36
Standard AW: Erfahrungen mit TP-Link VR2800v

Der Asus schlägt sich ganz gut. Ich muss dazu sagen, das ich nicht all zu viel damit mache. Er ist eingestellt mit Internet und ich kann telefonieren. Und Entertain läuft nachdem einstellen mit VLAN 7 auch. :-)

Der TP-Link verlor immer das DSL Signal und bootete öfter mal neu, wenn ich Entertain genutzt habe.
Aber der TP-Link hat bei mir die Anrufer angezeigt. Und durch ein langes drücken auf das Telefonbuch, hat er auch das auf dem Router gespeicherte Telefonbuch angezeigt.

- nur max. 16 Port-Weiterleitungen (+64 über UPnP - sofern die Geräte das können)
- Man kann keine Namen für die Hosts (z.B. für statische IPs) vergeben
Das nutze ich leider nicht.

Aber es gibt eine neue BETA. Vielleicht mal testen.
http://tp-link-support.de/firmware/Archer_VR2800V/



Gruß
Niro96
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TP-Link Archer VR900v und VR200V Drago_r Router-Forum 2129 08.08.2019 23:06
TP-Link TL-8010P Powerline CBR600RR Router-Forum 12 21.01.2017 23:51
TP Link W9980 und Octopus F50 %%%%%%%% Router-Forum 11 26.11.2016 17:24
TP-Link Archer VR2600v - Fragen oddy Router-Forum 9 04.10.2016 14:35
Problem mit Router von TP-Link amokk Hardware 11 08.12.2008 10:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:39 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.