#5741  (Permalink
Alt 19.04.2015, 14:51
kjabo kjabo ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 180
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Ist doch bullshit.
Frei nach dem Motto:
"Sie haben es vielleicht nicht bemerkt, aber hier ist etwas Geld...." kann in keinem wirtschaftlichen Unternehmen funktionieren.

Auf Beschwerde, ohne Diskussion, ja, das ist OK,
aber automatisch? Nein, nicht sinnvoll und wirtschaftlich vertretbar.
Das Geld ist besser in Ausbau investiert.
Du bist anscheinend nicht betroffen.

Mehrere Wochen ohne Telefon, ständig neue Termine die nicht eingehalten werden, keinerlei Infos was die Ursache ist und dann wird so getan als ob man ein Einzelfall wäre.

In anderen Unternehmen nennt man das Kundenservice, der bei der Telekom stark verbesserungswürdig ist.
Mit Zitat antworten
  #5742  (Permalink
Alt 19.04.2015, 14:57
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.465
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von dxwilli Beitrag anzeigen
es ging damals um faire Tarife für die Landbevölkerung, die (wie wir hier)
keinerlei Chancen auf DSL haben. Tarife wie Hybrid sind dann wie ein Schlag ins Gesicht, einerseits 30GB Drossel, andererseits ungedrosseltes LTE bei Hybrid. Zumal muss ich täglich an einem überdimensionalen Werbeplakat für Hybrid vorbeifahren, ohne es je buchen zu können
Das ist keine Antwort auf meine Frage. Ziel des Workshops war es doch ausschließlich Kundenmeinungen und Ideen mit den Vertretern zu sammeln. Es wurde doch nur kommuniziert und geprüft welche Maßnahmen daraus entstehen können.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #5743  (Permalink
Alt 19.04.2015, 15:11
Benutzerbild von cas64
cas64 cas64 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 08.03.2009
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 471
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 250/40
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von dxwilli Beitrag anzeigen
liefert lieber jedem LTE only Kunden einen ungedrosselten LTE Zugang, oder steht zu euren Zusagen, die vor einem Jahr bei dem Treffen in Bonn gemacht wurden.

Gruss Willi

Ja genau das will ich für mein Mobilfunkvertrag auch eine Frechheit mir nur 1,5Gb zugeben
Mit Zitat antworten
  #5744  (Permalink
Alt 19.04.2015, 16:13
drlm drlm ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 28.03.2015
Beiträge: 8
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von cas64 Beitrag anzeigen
Ja genau das will ich für mein Mobilfunkvertrag auch eine Frechheit mir nur 1,5Gb zugeben
Einen "LTE Festnetz"-Tarif ohne- oder zumindest mit moderater Drosselung in Gebieten, die hinsichtlich der drahtgebundenen Breitbandversorgung vollkommen brach liegen, angeboten zu bekommen, ist schon ein nachvollziehbares Anliegen.

Die "Überlastung" der Netze kann als Ausrede ja auch nur sehr eingeschränkt gelten: Zwischen Dorf-DSL Hybrid (384kb/s) und LTE-Only liegt kein großer Unterschied.
Mit Zitat antworten
  #5745  (Permalink
Alt 19.04.2015, 16:55
dxwilli dxwilli ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2011
Beiträge: 227
Provider: Telekom
Bandbreite: Magenta M
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von drlm Beitrag anzeigen
...Die "Überlastung" der Netze kann als Ausrede ja auch nur sehr eingeschränkt gelten: Zwischen Dorf-DSL Hybrid (384kb/s) und LTE-Only liegt kein großer Unterschied.
doch, ein ganz entscheidender, die 30 Gb Drossel
Mit Zitat antworten
  #5746  (Permalink
Alt 19.04.2015, 17:13
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.465
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Auch wenn es wieder keiner verstehen will. Gerade dieser minimal 384 kbit dicke Kanal ist aus Sicht des Netzbetreibers Gold wert. Zum einen kann ich eine konstante, wenn auch kleine Datenlast immer außerhalb von LTE transportieren und das MoFu Netz wird auch frei von Telefonie gehalten. Nicht vergesse sollte man auch, dass bei Hybrid der LTE Boost weder garantiert noch für die Dienstenutzung 24/7 notwendig ist. Sollte beim C&S Kunde eine Überlastsituation für die Internetznutzung entstehen kann das zum völligen Ausfall der Internetzanbindung führen.

Außerdem ist nur ein kleiner Teil der Hybrid User in einer Zelle mit 384 kbit/s gesegnet. Die Hybrid User mit größeren DSL Kanal subventionieren quasi freies Volumen.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #5747  (Permalink
Alt 19.04.2015, 17:21
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 4.957
Provider: Telekom
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von kjabo Beitrag anzeigen
Du bist anscheinend nicht betroffen.

Mehrere Wochen ohne Telefon, ständig neue Termine die nicht eingehalten werden, keinerlei Infos was die Ursache ist und dann wird so getan als ob man ein Einzelfall wäre.

In anderen Unternehmen nennt man das Kundenservice, der bei der Telekom stark verbesserungswürdig ist.
nö bei mir hat alles reibungslos geklappt, aber ich war auch schon letztes Jahr dabei...
Aber darum geht es gar nicht.
Ich habe gar nichts gegen eine Entschädigung, die soll es geben, aber eben nur, wenn der Kunde will. Ich finde nur die Forderung, man solle automatisch eine Gutschrift bekommen völlig weltfremd. Das mag meine persönliche Meinung sein, aber die ist geprägt von sozialverantwortlichem Denken.
Das kann man aber wahrscheinlich nur nachvollziehen, wenn man selber für viele Mitarbeiter verantwortlich ist.

würde ich in meiner Firma jedem Kunden der möglicherweise unzufrieden sein könnte, auf gut Glück eine Gutschrift geben, müsste ich wahrscheinlich 10 Mitarbeiter entlassen.
Potenzier das mal auf x Millionen Kunden und x Mitarbeiter hoch.

Ergo:
Die Forderung einer automatischen "pro Forma Gutschrift" in einem möglichen automatisch erkannten Störungsfall macht keinen Sinn, und wäre eine Fehlinvestition.
Eine individuell verhandelte Wiedergutmachung kann immer noch erfolgen, wenn der Kunde die Störung meldet und nach Störungsende.


Zum Thema:
Die Telekom hat doch im Telekom-Foum gesagt, dass es Anfang April einen IT-Fehler gab, und ein paar Aufträge neu eingestellt werden und es neue Auftragsbestätigungen gibt.
Kann die Beschwerde nach mangelnder Transparenz nicht nachvollziehen.

Klar ist das Mist für alle Beteiligten, aber es gibt sowohl für internet als auch für Telefon Ersatzlösungen.
Von ein paar Tagen ohne Festnetzanschluss geht die Welt nicht unter.
Mit Zitat antworten
  #5748  (Permalink
Alt 19.04.2015, 17:23
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 4.957
Provider: Telekom
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Außerdem ist nur ein kleiner Teil der Hybrid User in einer Zelle mit 384 kbit/s gesegnet. Die Hybrid User mit größeren DSL Kanal subventionieren quasi freies Volumen.

Genau so sieht es aus.
Und es wechseln auch massiv Leute von C&S via Funk auf Hybrid und entlasten damit die Grundlast in der Zelle.
Mit Zitat antworten
  #5749  (Permalink
Alt 19.04.2015, 17:24
drlm drlm ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 28.03.2015
Beiträge: 8
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

"Konstant" ist ein Stichwort, was mit einem privaten DSL-Anschluss eher schlecht vereinbar ist. Der Traffic, der im Tagesmittel vielleicht bei 1-2 MBit/s liegt, kann eben nicht auf 24 Stunden gestreckt werden.

Wenn der Kunde streamt, dann müssen 8 MBit/s (und mehr) anliegen - da nützt die dünne 384 kbit/s Leitung auch nichts mehr. Die Hauptlast geht dann über Mobilfunk.

Vor diesem Hintergrund lässt es sich entsprechend schlecht rechtfertigen, warum einem Hybrid-Kunden ein LTE-Kanal mit "unbegrenztem" Trafficvolumen zur Verfügung steht, ein C&S Funk-Kunde aber für weniger Leistung mehr bezahlen muss.

Erschwerend kommt hinzu, dass letztere Kundengruppe oftmals nur deshalb diesen Tarif nutzt, weil der Netzanbieter entschieden hat, dass ein Ausbau nicht lohnt. Also quasi eine doppelte Benachteiligung.

Es ist natürlich illusorisch zu glauben, dass "All you can surf" auf Basis von LTE-Only funktioniert. Dennoch ist ein gewissen Unbehagen bei entsprechenden Kunden durchaus nachvollziehbar.
Mit Zitat antworten
  #5750  (Permalink
Alt 19.04.2015, 17:25
dsl-fan dsl-fan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2001
Beiträge: 1.908
Provider: Telekom
Bandbreite: 50 Mbit/s
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
...ein paar Aufträge neu eingestellt werden und es neue Auftragsbestätigungen gibt.
*Hust*... das sind schon mehr als ein paar Aufträge!
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Annex J Sammelthread III (FAQ/Status 07/2017 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 2748 Heute 13:05
Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2014 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 3364 19.09.2018 12:07
ATM-Überlast, DSL zu den Stoßzeiten langsam-Sammelthread - Status 02/2015 Posting #1 NokDar ADSL und ADSL2+ 454 29.07.2017 11:22
Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 11/2013 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 8507 29.07.2014 11:54
Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 5/2011 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 17376 19.01.2012 02:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:31 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.