Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Viele Mieter würden Kabel-TV kündigen - falls möglich
Der Streit um die geplante Streichung der Abrechnung von Kabel-TV-Kosten über die Mietnebenkosten schwellt weiter. Laut einer Umfrage von Zattoo würden Millionen betroffene Kabel-TV-Haushalte ihren Kabelanschluss kündigen, wenn dies möglich wäre.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #11  (Permalink
Alt 02.03.2021, 17:41
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 14.987
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Der Hass auf die Kabel-TV Kosten

Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen
so wie ich das sehe, enden die Kabelstränge stets irgendwo im Nirgendwo, eine neue Trasse wurde ein paar Meter entfernt zum großen Wohngebäude verlegt
Und in diesem Gebäude ist Vodafone Kabel-Internet verfügbar?

Aber wenn schon in der NE3 (d.h. "vor" dem HÜP) etwas angeschlossen werden muss, ist das ein "Neuanschluss":

https://zuhauseplus.vodafone.de/kabelanschluss-bau/

Wenn Du da "Mehrfamilienhaus" anklickst, wird erst mal die Variante mit Kabel-TV-Vertrag angezeigt, Du kannst da aber oben rechts auf "Übergabepunkt (keine Produkte)" klicken und ein Angebot für einen reinen Anschluss ohne Kabel-TV-Vertrag beauftragen.

Das dürfte sich aber auf mindestens 999€ belaufen. Aber Du kannst ja erst mal das Angebot einholen...
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 02.03.2021, 20:48
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 6.877
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Der Hass auf die Kabel-TV Kosten

Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen
Von der Zeichenerklärung her müssten das in der Nachbarschaft alles KDG-Rohrtrassen sein.
Wäre ungewöhnlich. Eher Telekom.
__________________
"Mehr als 80 Prozent der Anschlüsse im Projektgebiet werden nach Ende der Maßnahme (Ende 2024) mit 100 Mbit/s oder mehr versorgt." (LK SLF-RU)

Also Ende 2024 noch knapp 20% der Anschlüsse unter 100 MBit/s. Geil.
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 02.03.2021, 21:04
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 14.987
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Der Hass auf die Kabel-TV Kosten

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Wäre ungewöhnlich. Eher Telekom.
Die Legende unterscheidet zwischen "KDG-Rohrtrasse" und "Kabel KDG in Rohrtrasse der DTAG". Bei mir gibt's nur letzteres, aber wenn es nirgendwo KDG-Rohrtrassen gäbe, hätte man ja kaum eine eigene Kennzeichnung in der Legende dafür...
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 02.03.2021, 21:07
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 6.877
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Der Hass auf die Kabel-TV Kosten

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Die Legende unterscheidet zwischen "KDG-Rohrtrasse" und "Kabel KDG in Rohrtrasse der DTAG". Bei mir gibt's nur letzteres, aber wenn es nirgendwo KDG-Rohrtrassen gäbe, hätte man ja kaum eine eigene Kennzeichnung in der Legende dafür...
Ja, aber ob da wirklich Koax drinliegt? Kenn ich so bisher nicht (was natürlich auch auf Betriebsblindheit zurückzuführen sein kann). Zumal bei kball sich ja VF noch ewig rangraben will. Also entweder haben die keine Ahnung, wo ihre Rohre liegen oder der Plan ist falsch.
__________________
"Mehr als 80 Prozent der Anschlüsse im Projektgebiet werden nach Ende der Maßnahme (Ende 2024) mit 100 Mbit/s oder mehr versorgt." (LK SLF-RU)

Also Ende 2024 noch knapp 20% der Anschlüsse unter 100 MBit/s. Geil.
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 02.03.2021, 21:11
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 14.987
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Der Hass auf die Kabel-TV Kosten

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Ja, aber ob da wirklich Koax drinliegt?
Hmm, für die DTAG-Variante gibt es zwei unterschiedliche Färbungen, ohne Erklärung des Unterschieds. Könnte also eins davon "KDG-Koaxkabel in Erdtrasse der DTAG" und das andere "KDG-Glasfaser in Erdtrasse der DTAG" sein, während "KDG-Rohrtrasse" immer bedeutet, dass da Glasfaser drin ist...?
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 02.03.2021, 21:45
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 6.877
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Der Hass auf die Kabel-TV Kosten

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Hmm, für die DTAG-Variante gibt es zwei unterschiedliche Färbungen, ohne Erklärung des Unterschieds. Könnte also eins davon "KDG-Koaxkabel in Erdtrasse der DTAG" und das andere "KDG-Glasfaser in Erdtrasse der DTAG" sein, während "KDG-Rohrtrasse" immer bedeutet, dass da Glasfaser drin ist...?
Das mit den zwei Färbungen kann ich entkräften, hab mir da mal den Plan an einem Punkt mit Koax & "altem" KDG-Gf in Rohren angeschaut, da gibts nur eine schwarze Linie. Erdtrasse ist ja nochmal anders gekennzeichnet.

Die neue KDG-Trasse dort für ein weiteres Gf-Kabel ist aber bereits blau eingezeichnet.
__________________
"Mehr als 80 Prozent der Anschlüsse im Projektgebiet werden nach Ende der Maßnahme (Ende 2024) mit 100 Mbit/s oder mehr versorgt." (LK SLF-RU)

Also Ende 2024 noch knapp 20% der Anschlüsse unter 100 MBit/s. Geil.
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 02.03.2021, 23:54
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 14.987
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Der Hass auf die Kabel-TV Kosten

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Das mit den zwei Färbungen kann ich entkräften, hab mir da mal den Plan an einem Punkt mit Koax & "altem" KDG-Gf in Rohren angeschaut, da gibts nur eine schwarze Linie. Erdtrasse ist ja nochmal anders gekennzeichnet.
Also bei mir gibt's schwarze Linien und magenta Linien in der Planauskunft, und ich frage mich, was da der Unterschied ist. Meine Theorie war halt, dass die magenta Linie eine Glasfaserzuführung zu einem Fibernode darstellt (in DTAG-Trasse, wie die Farbe schon verrät)...

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Die neue KDG-Trasse dort für ein weiteres Gf-Kabel ist aber bereits blau eingezeichnet.
D.h. Vodafone hat da tatsächlich eigene Glasfaser unter die Erde gebracht?
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 03.03.2021, 08:18
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 5.909
Standard AW: Der Hass auf die Kabel-TV Kosten

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Also bei mir gibt's schwarze Linien und magenta Linien in der Planauskunft, und ich frage mich, was da der Unterschied ist. Meine Theorie war halt, dass die magenta Linie eine Glasfaserzuführung zu einem Fibernode darstellt (in DTAG-Trasse, wie die Farbe schon verrät)...


D.h. Vodafone hat da tatsächlich eigene Glasfaser unter die Erde gebracht?
Mmmmh, ist doch BLAU, muss also von Telefonica/O2 sein, VF waere doch ROT

SCNR

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 03.03.2021, 08:33
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 6.877
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Der Hass auf die Kabel-TV Kosten

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Also bei mir gibt's schwarze Linien und magenta Linien in der Planauskunft, und ich frage mich, was da der Unterschied ist. Meine Theorie war halt, dass die magenta Linie eine Glasfaserzuführung zu einem Fibernode darstellt (in DTAG-Trasse, wie die Farbe schon verrät)...
Meine Theorie ist, das schwarz einfach Bestand ist (alles vor Datum x) und Magenta halt danach eingezogen.

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
D.h. Vodafone hat da tatsächlich eigene Glasfaser unter die Erde gebracht?
Ja, VF hat da nochmal eigene Glasfaser unter die Erde gebracht als weitere Zuführung zum VF-Kolloraum.
__________________
"Mehr als 80 Prozent der Anschlüsse im Projektgebiet werden nach Ende der Maßnahme (Ende 2024) mit 100 Mbit/s oder mehr versorgt." (LK SLF-RU)

Also Ende 2024 noch knapp 20% der Anschlüsse unter 100 MBit/s. Geil.
Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 03.03.2021, 13:03
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 3.376
Provider: easybell KomplettEasy 250
Bandbreite: 35 MHz
Standard AW: Der Hass auf die Kabel-TV Kosten

Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen
Bei meinem kleinen Wohnobjekt wollte ich den Mietern schnelles Internet ermöglichen.
Also Glasfaser: FTTB, FTTH etc...

Zitat:
Die Mieter haben sich mit Händen und Füßen gegen die Kosten für das Kabel-TV gewehrt.
Klar, Kabel-TV hat nichts mit "schnellem Internet" zu tun. Das ist eine Legacy-Infrastruktur, die man mitnutzen kann, wenn sie bereits vorhanden ist.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Von Kabel TV und Kabel Internet nur auf Kabel Internet umsteigen möglich? FMichaely Anbieter für Internet via Kabel 6 26.10.2007 20:34
Netcologne ? Unfähig ! - *HASS* CpT Sonstige Anbieter und Archiv 71 01.12.2006 12:32
Ich hass die Telekom YeahHa!! Sonstige Anbieter und Archiv 220 17.09.2003 20:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:55 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.