#1  (Permalink
Alt 24.02.2007, 11:44
Benutzerbild von Daniel
Daniel Daniel ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Ort: BW
Alter: 38
Beiträge: 9.165
Provider: Vodafone
Bandbreite: DSL6000
Standard Preis/Leistungsverhältnis bei Konzerten

Hallo,

ich wollte mal in die Runde fragen, ob ihr öfters Konzerte besucht, wenn ja welche Art von Konzerten und wie ihr das Preis / Leistungsverhältnis findet. Meine Meinung: Je Bekannter der Künstler, desto schlechter das Preis / Leistungsverhältnis.

Beispiel: Herbert Grönemeyer, der verlangt doch glatt ca. 60 Euro für ne Karte (ist ein Durschnittspreis, gibt verschiedene Kategorie, gibt auch Karten die etwas günstiger sind und noch teurer). Dafür spielt er ca. 90 Min in nem rießen Stadion wo man nur über die Leinwand was mitbekommt. Abgesehen davon das ich auf die Art von Musik eh nicht stehe (hab ich nur grad mal als Beispiel rausgepickt), halte ich das Preis / Leistungsverhältnis in dem Fall für extrem mies, da schau ich mir doch lieber ne Live DVD an.

Dafür durfte ich gestern abend das Beste Preis / Leistungsverhältnis miterleben. Ich war auf einem Konzert von Eric Fish. Die Karte hat 14 Euro gekostet. Dafür hat er über 3 Stunden gespielt. Und zwar nicht (wie ich es schon oft bei Konzerten erlebt hab) die Texte irgendwo abgelesen, sondern er hat sich hingehockt mit seinen Instrumenten und über 3 Stunden gespielt, und dabei nebenbei bemerkt ne 1A Show abgeliefert. Und bei der Verpflegung wurde auch nicht abgezockt: Ne Cola gabs für 1,50€, und ein belegtes Brötchen für 1€. Wenn ich da an manch andere Mondpreise bei Veranstaltungen denke... Und nach der Show kam er noch in die Halle und hat sich mit den Fans unterhalten und Autogramme verteilt. Sowas nenn ich Vollblutmusiker, der das ganze aus Überzeugung tut, und nicht um nur abzukassieren (die ganze Tour ist in dem Stil aufgezogen, da ist sicher nicht viel dran verdient). Wer jetzt denkt "Eric Fish", den kennt eh keiner: Das ist der Frontmann von Subway to Sally, die hatten schon mehrere Alben in den Top10 der Charts, und füllen regelmäßig auch recht große Hallen. Also ist das ganze wirklich ohne finanziellen Interessen. Jedenfalls hab ich bisher nie ein besseres Preis Leistungsverhältnis erlebt.

Relativ schlecht fand ich noch a-ha, auch da hab ich fast 50 Euro für ne Karte in ner rießen Halle liegen lassen, für nen 90min Auftritt ewig weit von der Bühne weg.

Wie sind eure Erfahrungen?

gruß,
Daniel
__________________
"Zwischen Tod und ewig leben muß es etwas drittes geben."
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 24.02.2007, 11:52
Benutzerbild von KingXL
KingXL KingXL ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.07.2004
Beiträge: 1.024
Provider: Standleitung
Bandbreite: 1 GBit/s
Standard AW: Preis/Leistungsverhältnis bei Konzerten

Ich muss sagen das ich auf sehr vielen verschiedenen Konzerten war und mich auch ein bissl an die abzocke gewöhnt habe. Wenn dann ma nen Toilettengang nen Euro kostet, wat solls.

Ich meine ich gebe nicht soviel Geld aus, um mich dann noch aufzuregen.
Es ist aber schon manchmal sehr ekelhaft, wenn man die Ausbeutung sieht.

Das Konzert muss ja wirklich toll gewesen sein, wenn du extra noch einen Ellenlangen Thread aufmachst
__________________

Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 24.02.2007, 11:52
Keine Lust Keine Lust ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 06.12.2005
Beiträge: 1.864
Provider: Alice-DSL
Bandbreite: reichlich
Standard AW: Preis/Leistungsverhältnis bei Konzerten

Nur mal kurz zu Grönemeyer.

Dieser ist schon immer in der untersten Preskategorie angesiedelt. Von daher ist dein Kritik voll daneben. Einfach falsches Beispiel ausgewählt.

Schau mal lieber bei internationen Künstlern wie R. Williams oder en Stones.

P.S. Un das du in diesem Zusammenhang das (Un)Wort "Abzocke" benutzt ist noch mehr daneben. Ich jedenfalls, habe noch nie erlebt, dass jemand zu einem Konzert geprügelt wurde, und dort etwas trinken musste.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 24.02.2007, 12:03
Benutzerbild von Daniel
Daniel Daniel ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Ort: BW
Alter: 38
Beiträge: 9.165
Provider: Vodafone
Bandbreite: DSL6000
Standard AW: Preis/Leistungsverhältnis bei Konzerten

@King XL: Das Thema geht mir eigentlich nach jedem Konzertbesuch durch den Kopf, ich bin ja nach Konzert mal positiv und mal negativ überrascht.

@Keine Lust: Einfach mal auf die einschlägigen Ticketseiten gehen, der Durchschnittspreis von 60€ kommt schon hin, oder soll ich dir die Direktlinks posten damit du mir glaubst?
Ich finde jedenfalls 60€ nicht im unteren Bereich, für mich ist das ein Haufen Geld, weiß ja nicht wie es dir da geht.

Weder die Stones noch Robbie Williams sind wohl grad auf Tour (hab jedenfalls keine Preise gefunden), ich weiß daher nicht was sie nehmen. Würde aber von keinem der beiden ein Konzert besuchen, aus obengenannten Gründen (auch wenn ich die Musik im Gegensatz zu Grönemeyer sogar ganz gut finde).

Und klar, keiner wird hingeprügelt, aber da wird halt der Bekanntheitsgrad ausgenutzt, um den Fans wirklich den letzten Cent aus den Taschen zu ziehen (wobei Grönemeyer und die Stones wohl auch eher ältere Fans haben, denen sitzt das Geld wohl lockerer). Und das finde ich daneben. Da ich die Konzerte dieser Stars nicht besuche darf ich das ja wohl anprangern. Wer allerdings hingeht und brav das Geld auf den Tisch legt, braucht hinterher allerdings auch nicht rumjammern.

Ich wollte ja nur aufzeigen, daß es durchaus auch Künstler gibt bei denen es anders zugeht.

gruß,
Daniel
__________________
"Zwischen Tod und ewig leben muß es etwas drittes geben."
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 24.02.2007, 12:08
Benutzerbild von ohinrichs
ohinrichs ohinrichs ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.07.2005
Ort: Berlin
Alter: 44
Beiträge: 3.365
Provider: T-Home Entertain
Bandbreite: 16+
Standard AW: Preis/Leistungsverhältnis bei Konzerten

Hab mal 2 Karten für ein U2-Konzert für ne Bekannte im Ticketcenter abgeholt und doch glatt 185 EUR hingelegt! Da ist der Grönemeyer doch noch richtig billig!
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 24.02.2007, 16:01
Benutzerbild von alias123
alias123 alias123 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.08.2005
Beiträge: 6.709
Standard AW: Preis/Leistungsverhältnis bei Konzerten

In ein Stadion-Konzert gehe ich auch nicht mehr; wenn man Pech hat, glotzt man da echt nur auf so einer Leinwand, und dafür ist dann der Preis meist zu hoch.
In Hallen ist das noch was anderes. Ich habe hier noch ´ne alte Konzertkarte an meiner Pinnwand: Chris De Burgh Into The Light Tour 1986 - 34 DM! Dieses Konzert fand in der Stadthalle Bremen statt und empfand ich als angenehmer als das Stadion-Konzert von Genesis in Hannover.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 24.02.2007, 21:11
Benutzerbild von timmy11
timmy11 timmy11 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.02.2005
Beiträge: 21.682
Standard AW: Preis/Leistungsverhältnis bei Konzerten

mich erstaunt es eigentlich, das leute bereit sind, soviel geld für ein konzert auszugeben.
lasst die top-acts doch vor leeren hallen spielen.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 24.02.2007, 21:20
Benutzerbild von ohinrichs
ohinrichs ohinrichs ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.07.2005
Ort: Berlin
Alter: 44
Beiträge: 3.365
Provider: T-Home Entertain
Bandbreite: 16+
Standard AW: Preis/Leistungsverhältnis bei Konzerten

Zitat:
Zitat von timmy11
mich erstaunt es eigentlich, das leute bereit sind, soviel geld für ein konzert auszugeben.
lasst die top-acts doch vor leeren hallen spielen.
Seh ich auch so! Ich find, das ist totale Abzocke und ne Riesensauerei den Fans gegenüber!
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 24.02.2007, 21:33
Benutzerbild von Daniel
Daniel Daniel ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Ort: BW
Alter: 38
Beiträge: 9.165
Provider: Vodafone
Bandbreite: DSL6000
Standard AW: Preis/Leistungsverhältnis bei Konzerten

Ich stimme euch beiden zu... genau das wollte ich mit dem Thread ja auch aussagen. Ich besuche deshalb nur noch Konzerte von Künstlerin, deren einziges Ziel es ist nicht das Maximum an Kohle zu schaufeln, sondern die noch mit Herz bei der Sache dabei sind.
__________________
"Zwischen Tod und ewig leben muß es etwas drittes geben."
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 24.02.2007, 22:17
Benutzerbild von timmy11
timmy11 timmy11 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.02.2005
Beiträge: 21.682
Standard AW: Preis/Leistungsverhältnis bei Konzerten

das sollten viel mehr leute machen.
wenn ich die preise von damals und heute vergleiche muss ich leider feststellen, das meine einkünfte nicht in dieser relation gestiegen sind.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Laptop mit bestem Preis/Leistungsverhältnis bis 700 Ehemalige Benutzer Hardware 5 31.08.2006 17:36
Preis bei DSL16k mit Telefonflat ? korben_ ADSL und ADSL2+ 3 06.07.2006 16:27
Neue Flatrate, alter Preis bei Faventina . Lohnenswert? ThaHustla Sonstige Anbieter 9 28.01.2005 13:42
Bestes Preis- Leistungsverhältnis für Farblaserdrucker? daily Hardware 10 04.12.2002 19:38
Welches nehmen bei gleichem Preis? antibrain Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 7 12.03.2001 06:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:46 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.