#1021  (Permalink
Alt 05.06.2010, 17:13
Braeuni Braeuni ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 27.01.2010
Beiträge: 66
Provider: T-Com
Bandbreite: RAM 6000
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Moin zusammen!

Konnte am Donnerstag DSL6000 bestellen, obwohl eigentlich nur 3000er Rückfalloption geht.

Bei der Abfrage an sich wird wie bei allen anderen natürlich nur 2000 angezeigt.

Jedensfalls habe ich es mal gewagt und bestellt. Heute kam die schriftliche AB.

Ich glaube zwar nicht dran, dass der Auftrag ausgeführt wird, aber mal sehen....


Gruß, Bräuni


PS: Kann man die AB im Zweifelsfall durchkriegen??
  #1022  (Permalink
Alt 05.06.2010, 17:27
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.063
Provider: Telekom
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Und das meinst Du alles ernst oder?
Vielleicht sind Drogen oder Alkohol im Spiel... ist ja Samstag Abend und nach der Anzahl der Rechtschreibfehler könnte DSL6066 durchaus noch im "Kampftrink"-Alter sein
@DSL6066: Ist nicht bös' gemeint. Falls es Legasthenie ist, sorry vorab.
  #1023  (Permalink
Alt 05.06.2010, 17:31
DSL6066 DSL6066 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Kontes Dämpfung 32,36
Beiträge: 526
Provider: T-Offline
Bandbreite: RAM 6016
Pfeil AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Und das meinst Du alles ernst oder?
...So hat es sich Anfang Feb. bei mir zugetragen.
Damals hatte ich alles hier ausführlich geschildert.

Wenn die 60% max. Auslastung stimmen,und das wurde ja hier auch von 1-2 anderen damals bestätigt,dann ist es ja schlüssig (zumindest für mich,mit einigem Abstand zum "heißen" RAM-Thema) dass der T-Com ja gar nix andes übrig bleibt,als nach einer anderen Lösung zu suchen.

Und gleichzeitig,wäre es die Erklärung,warum es wieder verschoben werden musste.

Glaubt ihr ernsthaft noch an den "Software-Käfer"?

...und dass es nach 10 Std. "Freigabe" gestoppt werden musste.
(So schnell kann die T-Com gar nicht "ungeplant" reagieren).


Nicht die DB-Grenze wird zum Hauptkriterium ob RAM geschaltet wird,sondern die Auslastungsgrenze der Vermittlungsstelle.

(Die sie aus irgendeinem Grund aus 60% Taxiert haben).


Klingt sehr sehr schlüssig für mich,und würde den ganzen "Verschiebungs-Rotz" erklären,den uns die T-Com jetzt wieder eingebrockt hat.
  #1024  (Permalink
Alt 05.06.2010, 17:35
DSL6066 DSL6066 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Kontes Dämpfung 32,36
Beiträge: 526
Provider: T-Offline
Bandbreite: RAM 6016
Pfeil AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Vielleicht sind Drogen oder Alkohol im Spiel... ist ja Samstag Abend und nach der Anzahl der Rechtschreibfehler könnte DSL6066 durchaus noch im "Kampftrink"-Alter sein
@DSL6066: Ist nicht bös' gemeint. Falls es Legasthenie ist, sorry vorab.

Versuche doch lieber meine Analyse der Geschehnisse auseinander zu nehmen,mit Argumenten die belegen,dass es die 60%-Grenze nicht sein kann,die Schuld ist an der Verschiebung.

Alles andere ist taktische Ablenkung von dir vom Thema weg.

Die Fragen die ich aufgeworfen habe sind aus meiner sicht mehr als berechtigt diskutiert zu werden....oder zu verwerfen.

Aber mit Tech.-Argumenten,so wie "Knork" das kann.


Edit:
Bei mir und anderen (DSL-I) konnnte es ja gebucht werden am 1.Feb....Also kanns mit dem Fehler im Buchungssystren "nicht so weit her sein".
  #1025  (Permalink
Alt 05.06.2010, 17:49
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.063
Provider: Telekom
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von DSL6066 Beitrag anzeigen
Versuche doch lieber meine Analyse der Geschehnisse auseinander zu nehmen,mit Argumenten die belegen,dass es die 60%-Grenze nicht sein kann,die Schuld ist an der Verschiebung.

Alles andere ist taktische Ablenkung von dir vom Thema weg.

Die Fragen die ich aufgeworfen habe sind aus meiner sicht mehr als berechtigt diskutiert zu werden....oder zu verwerfen.

Aber mit Tech.-Argumenten,so wie "Knork" das kann.


Edit:
Bei mir und anderen (DSL-I) konnnte es ja gebucht werden am 1.Feb....Also kanns mit dem Fehler im Buchungssystren "nicht so weit her sein".
Die 60%-Grenze ist aus meiner Sicht völllig abwegig und nur eine Behauptung Deinerseits, für die mir ebenfalls technische Argumente fehlen.

1. Wieso sollte gerade RAM mit Geschwindigkeiten von bis zu 6000 die Auslastung (von was überhaupt?) erhöhen?
2. Wieso lasten dann 16.000 oder VDSL mit Geschwindigkeiten bis zu 50.000 weniger aus?


zu Deinem Edit:
Hast Du RAM bekommen? Laut Profil hast Du 2000...
DSL-I war wohlmöglich ein manuell durchgeführter Einzelfall. Das weiß aber nur die Telekom.
  #1026  (Permalink
Alt 05.06.2010, 17:59
Knork Knork ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.02.2010
Beiträge: 481
Provider: T-Online
Bandbreite: DSL2000RAM
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von DSL6066 Beitrag anzeigen
Die T-Com steht vor einem Problem,wenn sie "die Leitungen öffnen muss".
Sie hat Angst,dass ihr Netz (Vst.) mehr als 60% Ausgelastet wird,da die Möglichkeit besteht,dass Kunden den neuen RAM-Tarif nutzen wollen.
(egal ob bei ihnen oder der Kongurenz).
Das trifft jedoch nur auf den Teil der Kunden zu, die bereits jetzt ihre 384 kbit-Leitung 24/7 voll auslasten.

Wieviele Personen von der Sorte kennst Du? In meinem Dunstkreis ist das weniger als 5%.

Für die Mehrzahl der Kunden bedeutet mehr Bandbreite nur, das sie die gleichen Seiten, welche heute 10 Sekunden zum laden brauchen, in 2 Sekunden laden werden.

Der Umfang der Seiten (und damit der Traffic pro Monat) ändert sich jedoch nicht.
  #1027  (Permalink
Alt 05.06.2010, 18:15
DSL6066 DSL6066 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Kontes Dämpfung 32,36
Beiträge: 526
Provider: T-Offline
Bandbreite: RAM 6016
Pfeil AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Die 60%-Grenze ist aus meiner Sicht völllig abwegig und nur eine Behauptung Deinerseits, für die mir ebenfalls technische Argumente fehlen.

1. Wieso sollte gerade RAM mit Geschwindigkeiten von bis zu 6000 die Auslastung (von was überhaupt?) erhöhen?
2. Wieso lasten dann 16.000 oder VDSL mit Geschwindigkeiten bis zu 50.000 weniger aus?


zu Deinem Edit:
Hast Du RAM bekommen? Laut Profil hast Du 2000...
DSL-I war wohlmöglich ein manuell durchgeführter Einzelfall. Das weiß aber nur die Telekom.
Abwägig??
Was ist bei der T-Com schon normal?

Manoman,.....muss man hier nochmal von Vorne anfangen,nur weil DU im Februar hier nicht aufmerksam mitgelesen hast.

Frag doch frulli wenn du mir das mit der 60%-Grenze (in der vst.)nicht glauben willst.
Der weiß vilt. das richtige Posting/Link,damit du das nochmal nachvollziehen kannst.

1.Weil höhere Geschwindigkeiten,in unterversorgten Gebieten (eventuell) dazu führen,dass in gleicher Zeit am Computer,mehr Inhalte aufgerufen werden können von den Nutzern.

(Was für ne geile Frage von dir,respekt)


2. Das ist keine Frage,,gib dir mal Mühe,dass man das verstehen kann,was du schreibst.
....oder frag einen Techniker,wie VDSL an die Vst. angebunden ist.

Es geht hier um die existens der 60%-Grenze,um sonst nix.

Alles andern Antworten ergeben sich danach automatisch.


Edit:
Es war nicht nur "DSL-I" und ich,sondern auch noch 3-4 andere,
Aber das kannst du ja nicht wissen,weil du ja nicht mitgelesen hast.

Ich habe seit ca. 07.01.2010 "FP-RAM 2000" +extra 384 Upload

Geändert von DSL6066 (05.06.2010 um 18:22 Uhr)
  #1028  (Permalink
Alt 05.06.2010, 18:19
DSL6066 DSL6066 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Kontes Dämpfung 32,36
Beiträge: 526
Provider: T-Offline
Bandbreite: RAM 6016
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von Knork Beitrag anzeigen
Das trifft jedoch nur auf den Teil der Kunden zu, die bereits jetzt ihre 384 kbit-Leitung 24/7 voll auslasten.

Wieviele Personen von der Sorte kennst Du? In meinem Dunstkreis ist das weniger als 5%.

Für die Mehrzahl der Kunden bedeutet mehr Bandbreite nur, das sie die gleichen Seiten, welche heute 10 Sekunden zum laden brauchen, in 2 Sekunden laden werden.

Der Umfang der Seiten (und damit der Traffic pro Monat) ändert sich jedoch nicht.

Es geht doch nicht um die Anzahl der Personen die man kennt die ihre Leitung auslasten.

Die T-Com muss in ihren Planungen vom "Schlimmstmöglichen" fall ausgehen,und das tut Sie,deshalb auch die 60%-Grenze.

....die wohl schnell erreicht ist,wenn aufeinmal ALLE 50-75% Mehr DSL-Leistung nutzen KÖNNEN.
Ist doch nicht so schwer nachzuvollziehen.
  #1029  (Permalink
Alt 05.06.2010, 18:28
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von Knork Beitrag anzeigen
Für die Mehrzahl der Kunden bedeutet mehr Bandbreite nur, das sie die gleichen Seiten, welche heute 10 Sekunden zum laden brauchen, in 2 Sekunden laden werden.

Der Umfang der Seiten (und damit der Traffic pro Monat) ändert sich jedoch nicht.
Das ist natürlich völliger Quatsch. Kein DSL 384 user schaut sich videos/streams/fernsehserien/irgendwas im Internet an. Schlicht weil es nicht geht. Das würde sich ändern.
Kein DSL384 user zieht sich mal eben eine beta Version eines Betriebssystems aus dem Netz. Oder irgendwas anderes größer 100mb.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
  #1030  (Permalink
Alt 05.06.2010, 18:30
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 46.684
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Die T-Com muss in ihren Planungen vom "Schlimmstmöglichen" fall ausgehen,und das tut Sie
Warum sollte sie ausgerechnet dort mit 100% rechnen wenn man bei dem Rest immer Mischkalkulationen zu Grunde legt?
 
Anzeige
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 4)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom ANCP-RAM 16000 Anschluss ADSL2+, mehr Leistung? whoppereu ADSL und ADSL2+ 8 23.06.2010 19:06
Der Thread über eine Handvoll ANCP-RAM-Buchungen im Februar 2010 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 4695 18.04.2010 22:09
Warten auf Telekom ANCP-RAM ADSL1 384-6000 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 7421 02.02.2010 13:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:43 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.