#11  (Permalink
Alt 12.12.2018, 16:01
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.899
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Vodafone Kabel schlägt Telekom-FTTH: "Echtes" Gigabit/s

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Hast du dich bei Vodafone beschwert, dass das Arris TG3442DE kein IEEE 802.1AX oder IEEE 802.3bz unterstützt? Oder misst du mit zweierlei Maß?
Da verwechselst Du etwas: Ich habe kein Problem damit, wenn ich als Endkunde etwas tüfteln muss, um dem Anschluss die volle Leistung zu entlocken - im Gegenteil, da habe ich eher Spaß daran. Klar wären NBase-T Ports am Kabelrouter schön. Bei LACP sehe ich das letzte Wort noch nicht gesprochen, das kann ja evtl. auch noch mit einem Softwareupdate kommen.

Aber das ist eben etwas völlig anderes als wenn der Anbieter es netzseitig komplett unterbindet, dass man die beworbene Leistung erreicht. Wenn der BNG den Anschluss auf 941Mbit/s drosselt, hat auch der beste Tüftler keine Chance, die 1000Mbit/s zu erreichen. Und wenn der Anbieter Hardware stellt, der sich auch nie 1000Mbit/s TCP-Nutzdatenrate entlocken lassen, und auch am Markt nichts besseres zu finden ist, weil für diese veraltete Technik offenbar niemand mehr aktuelle Hardware bauen mag, dann gilt das gleiche.

Was nützt die Telekom-Glasfaser bis in die Wohnung, wenn am anderen Ende nur ein veralteter GPON-OLT hängt, der wiederum an einem BNG hängt, den man wohl inzwischen als den berühmten "Griff ins Klo" bezeichnen darf?
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 12.12.2018, 16:12
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.899
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Vodafone Kabel schlägt Telekom-FTTH: "Echtes" Gigabit/s

Zitat:
Zitat von dermope Beitrag anzeigen
In einem Jahr und wenn dann zig Kunden mit aufgeschaltet wurden, möchte ich bitte diesen Speedtest nochmal sehen
Ich bin nach wie vor in einem eigentlich zu großen Kabelsegment mit aktuell 1041 aktiven Kabelmodems dran. Ich erwarte eher umgekehrt, dass die Kundenzahl deutlich sinken wird, wenn hier endlich mal der Nodesplit durchgeführt wird. Noch wird das ganze Segment direkt aus dem HVT gespeist...

Zitat:
Zitat von dermope Beitrag anzeigen
An echtem P2P-Glasfaser kommt einfach nichts heran...
Da bist Du auch nur vor Überbuchung auf der letzten Meile sicher, aber direkt davor kann auch das hoffnungslos überbucht werden...
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 12.12.2018, 16:54
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 2.730
Provider: easybell
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Vodafone Kabel schlägt Telekom-FTTH: "Echtes" Gigabit/s

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Ich bin nach wie vor in einem eigentlich zu großen Kabelsegment mit aktuell 1041 aktiven Kabelmodems dran. Ich erwarte eher umgekehrt, dass die Kundenzahl deutlich sinken wird, wenn hier endlich mal der Nodesplit durchgeführt wird. Noch wird das ganze Segment direkt aus dem HVT gespeist...
Wie sieht es bei 1041 Modems eigentlich mit der Latenz zum ersten Hop aus?
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 12.12.2018, 18:03
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.899
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Vodafone Kabel schlägt Telekom-FTTH: "Echtes" Gigabit/s

Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
Wie sieht es bei 1041 Modems eigentlich mit der Latenz zum ersten Hop aus?
Ein Ping jittert halt stark, zwischen "traumhaften" Werten <2ms bis hin zu "wie einst DSL mit Interleaving":
Code:
--- ping statistics ---
100 packets transmitted, 100 received, 0% packet loss, time 703ms
rtt min/avg/max/mdev = 2.679/7.088/13.918/2.039 ms, pipe 2, ipg/ewma 7.106/6.751 ms
Wobei ich beim Online-Gaming gar nicht so starken Jitter gesehen habe. Aber ist schon wieder eine Weile her, dass ich zuletzte Wolf-ET laufen hatte.
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 12.12.2018, 18:49
sony sony ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.06.2005
Beiträge: 993
Provider: Tcom
Bandbreite: FTTH 1 Gbit/s
Standard AW: Vodafone Kabel schlägt Telekom-FTTH: "Echtes" Gigabit/s

lol 50mbit upload. wasn misst.
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 12.12.2018, 18:52
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.899
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Vodafone Kabel schlägt Telekom-FTTH: "Echtes" Gigabit/s

Zitat:
Zitat von sony Beitrag anzeigen
lol 50mbit upload. wasn misst.
...schreibt jemand, der selbst keine 3 hat...
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 12.12.2018, 19:25
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 2.730
Provider: easybell
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Vodafone Kabel schlägt Telekom-FTTH: "Echtes" Gigabit/s

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Ein Ping jittert halt stark, zwischen "traumhaften" Werten <2ms bis hin zu "wie einst DSL mit Interleaving":
Code:
--- ping statistics ---
100 packets transmitted, 100 received, 0% packet loss, time 703ms
rtt min/avg/max/mdev = 2.679/7.088/13.918/2.039 ms, pipe 2, ipg/ewma 7.106/6.751 ms
Wobei ich beim Online-Gaming gar nicht so starken Jitter gesehen habe. Aber ist schon wieder eine Weile her, dass ich zuletzte Wolf-ET laufen hatte.
Das ist aber immer noch gut. An meinem TC/PYUR-CMTS jittert der Ping zum ersten Hop immer noch zwischen 25 und 40 ms. Wobei ich dank eigener Hardware mit dem Aktivierungsportal testen kann, denn ich habe ja gar keinen Vertrag mehr. Ich konnte auch nur feststellen, daß nach der Analogabschaltung die T3-Timeouts weiterhin nicht verschwunden sind. Die waren der Grund, warum der Zugang nie mehr sauber funktioniert hat und ich kündigen mußte.
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 12.12.2018, 21:03
slight slight ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2016
Ort: Bremen
Beiträge: 1.526
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Vodafone Kabel schlägt Telekom-FTTH: "Echtes" Gigabit/s

Code:
Ping-Statistik :
    Pakete: Gesendet = 100, Empfangen = 100, Verloren = 0
    (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 6ms, Maximum = 52ms, Mittelwert = 12ms
Könnt schon besser sein, aber ist auch noch 3.0 Modem
Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 12.12.2018, 21:15
slight slight ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2016
Ort: Bremen
Beiträge: 1.526
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Vodafone Kabel schlägt Telekom-FTTH: "Echtes" Gigabit/s

Zitat:
Zitat von slight Beitrag anzeigen
Code:
Ping-Statistik :
    Pakete: Gesendet = 100, Empfangen = 100, Verloren = 0
    (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 6ms, Maximum = 52ms, Mittelwert = 12ms
Könnt schon besser sein, aber ist auch noch 3.0 Modem
Aber schaut mal was Breitbandmessung sagt:

Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 12.12.2018, 22:28
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 3.524
Standard AW: Vodafone Kabel schlägt Telekom-FTTH: "Echtes" Gigabit/s

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Rechne noch mal nach: 50 ist mehr als ein Zehntel von 460.

Vodafone Kabel wirbt mit 1000/50Mbit/s und liefert das. Die Telekom wirbt mit 1000/500Mbit/s und liefert das NICHT. Erkenne den unseriösen Provider, der mehr verspricht als er zu liefern gedenkt, und dafür beim Preis umso tüchtiger zulangt.

Melde Dich doch bitte wieder, wenn die Telekom sich ehrlich gemacht und Werbung und Realität in Einklang gebracht hat. Dazu muss sie freilich erst einmal in der Realität ankommen, dass sie sich jahrelang zur Zweitklassigkeit heruntergearbeitet hat. Aber vielleicht hilft dieser Thread ja beim Erkenntnisgewinn.

Respekt, nett getuefftelt!

Du kennst meinen Punkt schon aber, ein Provider der bis zu 1000 verspricht und 1030 liefert ist genau so wenig ehrlich wie der der bis zu 1000 verspricht und 920 liefert (wobei man durchaus argumentieren kann, dass 920 eher "bis zu 1000" ist als 1030 (weil das ist >1000), aber das halte ich fuer verfehlt). Beides ist IMHO technisch schon nachvollziehbar, und beide ISP wären gut beraten den Kunden reinen Wein einzuschenken*. Warum Du da nur ein Problem bei der Telekom siehst ist mir unklar. Darüber hinaus zeigen Deine heroischen Anstrengungen warum es müßig ist bei einen Gbps-Ethernet LAN > 1000Mbps Bruttoraten zu schalten.


Gruss
P.

P.S.: echte Netztechnik wird immer mit Bruttoraten spezifiziert nur der DAU erwarten Nettoangaben weil er von Tuten und Blasen keine Ahnung hat und nicht bereit ist sich mit den technischen Grundlagen der Materie vertraut zu machen. ABER Du bist alles andere als ein DAU darum verstehe ich die Aufregung nicht so ganz.


*) Also Bruttoeinstellungen des Shaper, unvermeidlicher Overhead und maximale Internet-MTU (wobei die letztlich leicht selber zu messen ist). Alles andere ist "unehrlich".
Okay bei ds-lite (und auch bei anderen IPv4-ueber-IPv6 Tunneltechniken) reicht das noch nicht weil dann halt zwischen v4 und v6 Traffic unterschieden werden muss.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vodafone Kabel: Gigabit für dauerhaft 69,99€ robert_s Internet via Kabel 107 05.11.2018 18:19
Anschluss FTTH / MultiMode Kabel / Mode-Conditioning-Kabel Wisi VDSL und Glasfaser 29 10.09.2017 20:43
Einrichtung Kundencenter schlägt fehl/was bedeutet "Besuchstermin" beim Störungsstatu hilikuss Telekom 2 24.11.2015 16:42
Wie "echtes" ISDN sicherstellen? Noxolos Arcor [Archiv] 103 04.06.2008 21:54
SDSL und "echtes" VoIP Hellwach Festnetz: Anbieter und deren Tarife 10 07.02.2005 15:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:28 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.