#1  (Permalink
Alt 17.08.2013, 10:33
BuggerT BuggerT ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 24.02.2003
Beiträge: 472
Standard Registrierte, aber nicht genutzte Domain "erwerben"?

Ich habe noch nie eine Domain registriert und dementsprechend keine Erfahrung damit. Ich hätte nun Interesse an einer Domain nach dem Schema http://www.beruf-nachname.de . Beim Abruf im Browser oder beim Versuch eines Pings wird kein Server gefunden.

Gleichwohl ist die Domain bereits registriert. Laut Whois-Abfrage ist Domaininhaber die freenet datenkommunikations gmbh in Hamburg. Administrativer Ansprechpartner ist eine Dame der freenet AG, technischer Ansprechpartner und Zonenverwalter ist wiederum die freenet Datenkommunikations GmbH.

Die letzte Aktualisierung war bereits im Januar 2008!

Weiß jemand, was man aus diesen Daten schließen kann? Wird die Domain tatsächlich gar nicht genutzt? Hat man in solch einem Fall eine Möglichkeit, die Domain irgendwie zu bekommen? Einfach registrieren funktioniert natürlich nicht. Wie müsste man sinnvollerweise vorgehen?

Vielleicht hat jemand ja Erfahrungen in diesem Bereich und kann mir ein paar Tipps geben. Danke!

grtz
BuggerT
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 17.08.2013, 10:49
Flitz Piepe Flitz Piepe ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2010
Beiträge: 2.808
Provider: T-Home
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: Registrierte, aber nicht genutzte Domain "erwerben"?

Administrativer Ansprechpartner muss nicht zwangsläufig der Domaininhaber sein, glaube ich. Mach mal bei denic.de die Whois-Abfrage, da wird der Inhaber genannt. Normalerweise inkl. Adresse. Also wenn du sonst keine KOntaktdaten bekommst, dann einfach mal ganz altmodisch per Brief versuchen. Oder du schaust mal, ob die Domain nicht eh schon in den einschlägigen Domain-Börsen wie z.B. Sedo gehandelt wird.
__________________

Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 17.08.2013, 10:59
GottSeth GottSeth ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 2.046
Provider: Drosselkom
Bandbreite: Annex-J 8J2A
Standard AW: Registrierte, aber nicht genutzte Domain "erwerben"?

Du kannst den Inhaber einfach mal anschreiben, das Du ihm die Domän abkaufen möchtest - aber mach dich auf was gefasst - billig ist das nicht, so ne Domän zu kaufen !

Ob der Inhaber die Domäne nutzt oder nicht ist egal - DE-Domänen kann man im Gegensatz zu COM-Domänen nicht "freiklagen".

Schätze mal, mit ca. 1000€ wirst Du schon rechnen müssen - kurze/einprägsame Domänen gehen auch mal leicht fürn 6-stellig €-Betrag übern Tisch
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 17.08.2013, 11:29
Flitz Piepe Flitz Piepe ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2010
Beiträge: 2.808
Provider: T-Home
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: Registrierte, aber nicht genutzte Domain "erwerben"?

Naja, also die Kosten können so oder so sein. Je nachdem, wie interessant die Domain ist. Bei Sedo gehen welche mit 2stelligen Beträgen über den Tisch, oder aber auch mal 4stellig.

Ich würde für den Erwerb einer Domain nicht allzu viel Zeit oder Geld verschwenden. Natürlich sollte eine Domain möglichst kurz und prägnant (und nicht zu kompliziert) sein - aber wenn die Dienstleistung/ das Angebot stimmt, kommen die Leute auch so vorbei (Schönes Beispiel: Caschys Blog mit "stadt-bremerhaven.de" - passt sinngemäß irgendwie gar nicht und brummt trotzdem). Dann lieber mit ordentlichem SEO/SEM dafür sorgen, dass man auch gefunden wird. Und auf Visitenkarten oder Flyer gehören die Daten sowieso drauf!
__________________

Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 17.08.2013, 13:07
GottSeth GottSeth ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 2.046
Provider: Drosselkom
Bandbreite: Annex-J 8J2A
Standard AW: Registrierte, aber nicht genutzte Domain "erwerben"?

Zitat:
Zitat von Flitz Piepe Beitrag anzeigen
Bei Sedo gehen welche mit 2stelligen Beträgen über den Tisch, oder aber auch mal 4stellig.
Naja - bei Sedo wird ja auch nur der "Ramsch" gehandelt

Ich hatte in den 90ern mehrere 3-5stellige Domänen registriert - von dem Erlös konnte ich meine Hypothek fürs Haus abbezahlen
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 17.08.2013, 13:17
Flitz Piepe Flitz Piepe ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2010
Beiträge: 2.808
Provider: T-Home
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: Registrierte, aber nicht genutzte Domain "erwerben"?

In den 90ern ging das auch noch. Die Zeiten sind aber schon lange vorbei. Kumpel von mir hat vor 3 oder 4 Jahren noch ein 4stelliges Angebot für eine Domain bekommen. Sowas kommt aber nur noch sehr selten vor. Und bei der Kombi beruf-nachname.de glaube ich nicht an solch hohe Werte. Letztlich sollte man vernünftigen Content anbieten. Dann ist die Domain eh zweitrangig.
__________________

Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 17.08.2013, 13:27
GottSeth GottSeth ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 2.046
Provider: Drosselkom
Bandbreite: Annex-J 8J2A
Standard AW: Registrierte, aber nicht genutzte Domain "erwerben"?

Beruf-Nachname kann z.B. auch "arzt-heil.de" sein

Und klar für die Domän wären natürlich keine 100k fällig - ich weiß aber noch, das z.B. "globus.de" damals 7-stellig weg ging
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 17.08.2013, 13:33
Flitz Piepe Flitz Piepe ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2010
Beiträge: 2.808
Provider: T-Home
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: Registrierte, aber nicht genutzte Domain "erwerben"?

Ja toll - sex.com ist für 8 stellen weggegangen! und nun?? ich habe ja nicht gesagt, dass es sowas nicht gibt.
__________________

Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 17.08.2013, 13:50
GottSeth GottSeth ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 2.046
Provider: Drosselkom
Bandbreite: Annex-J 8J2A
Standard AW: Registrierte, aber nicht genutzte Domain "erwerben"?

Zitat:
Zitat von Flitz Piepe Beitrag anzeigen
und nun??
Ich hab damals (1996) zu meinem Kumpel gesagt :

"was willst Du mit "globus.de" - 6 Buchstaben sind zu viel, hol dir lieber ne kürzere Domän"

Man kann da sowas von falsch liegen - zum Glück hat er nicht auf mich gehört !

Damals hatte man noch (fast) freie Auswahl - und die Domänen waren spottbillig
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 17.08.2013, 13:56
Flitz Piepe Flitz Piepe ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2010
Beiträge: 2.808
Provider: T-Home
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: Registrierte, aber nicht genutzte Domain "erwerben"?

ich verzweifle gleich...

was bitteschön hat die damalige situation mit der heutigen zu tun? nichts! der domain-goldrausch der 90er ist schon lange vorbei. sicherlich wird auch heute noch die ein oder andere domain mit vielen stellen gehandelt. aber was bringt uns dieses wissen hier im thread? hier gehts doch nicht um domain-grabbing zum zwecke des weiterverkaufs.
__________________

Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EBAY - "Angebot beobachten" & "Vergrößern"-Button funktionieren nicht mehr chris93 Software 5 19.06.2010 17:13
"Freenet Komplett" verfügbar aber Tele2 und o2 nicht? Ist doch alles Telefonica?! RostigerNagel o2 5 19.09.2007 19:30
Linksys "WRT543G-EM" & Base läuft, lässt sich aber nicht auf "nur UMTS" umstellen? master_328 UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 19 02.05.2007 09:05
Mit IE & FF kein "ebay", "microsoft" - aber mit AOL ? Raebchen Microsoft Windows 1 25.01.2006 12:34
"tippmaster v2.3" aber nicht shareware Trapjaw Software 2 15.10.2002 10:54


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:43 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.