#1  (Permalink
Alt 16.09.2021, 09:14
hg6806 hg6806 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 19
Standard Achtung bei Kündigungsvormerkung Mobilcom-Debitel!

Hallo zusammen,

leider bin ich bei Mobilcom-Debitel in die Kundigungsvormerkungs-Falle getappt und bin extrem sauer!
Ich hatte fristgerecht mehr aus 1/2 Jahr meinen 2-Jahres Mobilfunkvertrag gekündigt. Online auf der Webseite und in der App stand dann tatsächlich dass der Vertrag bis Ende Okt. 2021 ausläuft.
ABER!
Das war nur eine Kündigungsvormerkung und keine richtige Kündigung, obwohl alles den Anschein hatte. Ich hatte das noch einmal telefonisch bestätigen müssen.
Ich bin dann auch wie oft angerufen worden wegen neuen Angeboten, dort hatte ich immer gesagt, nein, ich möchte kündigen, das GENÜGT ABER NICHT.
Man muss explizit diese Nr. anrufen!
Gestern hatte ich nochmal in den Vertrag geschaut und auf einmal stand dort Vertrag läuft bis Okt. 2022.
In meinen Augen eine echte Abzocke, die da ein Schlupfloch nutzen.
Jetzt soll ich für mein bisschen Telefonieren und Internetnutzung, was marginal gering ist, weiterhin 42,- monatlich zahlen.

Seid gewarnt!!!


Hat jemand ähnliche Problem gehabt und ist da irgendwie rausgekommen?
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 16.09.2021, 09:20
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 15.636
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Achtung bei Kündigungsvormerkung Mobilcom-Debitel!

Zitat:
Zitat von hg6806 Beitrag anzeigen
Hat jemand ähnliche Problem gehabt und ist da irgendwie rausgekommen?
Falls nicht hier schon jemand einen guten Tipp hat, würde ich mich mal an die Verbraucherzentrale wenden.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 16.09.2021, 09:28
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 7.045
Standard AW: Achtung bei Kündigungsvormerkung Mobilcom-Debitel!

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Falls nicht hier schon jemand einen guten Tipp hat, würde ich mich mal an die Verbraucherzentrale wenden.
Ich bin nicht sicher ob da nicht auch die BNetzA informiert werden sollte.

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 16.09.2021, 09:35
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 15.636
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Achtung bei Kündigungsvormerkung Mobilcom-Debitel!

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Ich bin nicht sicher ob da nicht auch die BNetzA informiert werden sollte.
Nach kurzem Überfliegen dieses Dokuments:
https://www.verbraucherzentrale.de/s...l-tk-markt.pdf

Würde ich sagen, dass über die BNetzA nur bei Problemen mit dem Anbieterwechsel eskaliert werden kann, bei Problemen mit der Vertragsbeendigung aber die Verbraucherzentrale der Ansprechpartner ist.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 16.09.2021, 09:38
hg6806 hg6806 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 19
Standard AW: Achtung bei Kündigungsvormerkung Mobilcom-Debitel!

https://www.verbraucherzentrale.de/w...unnoetig-12777

Ist halt leider eine etwas linke Masche, zumal man ja jemand am Telefon von denen hatte und nochmals meine Kündigung bekräftigt hatte, jedoch halt nicht unter der angegeben Rufnummer.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 16.09.2021, 19:13
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 3.675
Provider: easybell KomplettEasy 250
Bandbreite: 35 MHz
Standard AW: Achtung bei Kündigungsvormerkung Mobilcom-Debitel!

Eine Kündigung ist eine Kündigung ist eine Kündigung und wirksam bei Zugang. Dafür genügt heute auch eine einfache E-Mail.

Den Zugang der Willenserklärung mußt du beweisen. Irgendwelche Telefonnummern anrufen hingegen nicht.

Also Rechnung widersprechen, auf den gekündigten Vertrag hinweisen, Zahlungen einstellen und MD klagen lassen.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 17.09.2021, 10:17
Wisi Wisi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2000
Ort: Unterfranken
Beiträge: 7.123
Provider: HAB-Net
Bandbreite: 100/20 (85/20) VVDSL
Standard AW: Achtung bei Kündigungsvormerkung Mobilcom-Debitel!

Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
Eine Kündigung ist eine Kündigung ist eine Kündigung und wirksam bei Zugang. Dafür genügt heute auch eine einfache E-Mail.

Den Zugang der Willenserklärung mußt du beweisen. Irgendwelche Telefonnummern anrufen hingegen nicht.

Also Rechnung widersprechen, auf den gekündigten Vertrag hinweisen, Zahlungen einstellen und MD klagen lassen.
Danke, genau so. Die Masche nervt und MD weiß es auch!
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 17.09.2021, 15:03
jogibaer1 jogibaer1 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2013
Beiträge: 1.028
Standard AW: Achtung bei Kündigungsvormerkung Mobilcom-Debitel!

Ich nutze niemals diese dubiosen Kündigungsvormerkungen.
Die unterschriebene Kündigung per Fritz!Fax geschickt, damit gab es bei mir noch nie Schwierigkeiten.
Anfang September erst bei Winsim den Vertrag von meinem Ältesten gekündigt.
Gute Stunde später war die Bestätigung per E-Mail da.
__________________
o2 my Home L 100/40 mtl. 24,99 € mit FB 7530AX 7.27 + Easybell Call Basic + Gigaset S850A Go/CL660HX
1&1 DSL Surf 100 mtl. 27,99 € mit FB 7581 7.01
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 17.09.2021, 20:04
Benutzerbild von jimpanse
jimpanse jimpanse ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.01.2011
Beiträge: 853
Provider: Inexio
Bandbreite: 100 MBit/s
Standard AW: Achtung bei Kündigungsvormerkung Mobilcom-Debitel!

Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
Eine Kündigung ist eine Kündigung ist eine Kündigung und wirksam bei Zugang. Dafür genügt heute auch eine einfache E-Mail.

Den Zugang der Willenserklärung mußt du beweisen. Irgendwelche Telefonnummern anrufen hingegen nicht.

Also Rechnung widersprechen, auf den gekündigten Vertrag hinweisen, Zahlungen einstellen und MD klagen lassen.
Genau so. Anrufen um ne Kündigung zu bestätigen. war das nicht früher auch bei 1&1 die Masche? Naja Fakt ist: du hast gekündigt. Ende. Weiteres Vorgehen: Siehe oben.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 18.09.2021, 12:20
jogibaer1 jogibaer1 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2013
Beiträge: 1.028
Standard AW: Achtung bei Kündigungsvormerkung Mobilcom-Debitel!

Nur einen Beweis das er gekündigt hat, den kann er leider nicht erbringen.
Somit ist MD in einer komfortablen Position was Klage, Inkasso etc angeht.
Ob das ganze einen negativen Schufa-Eintrag wert ist?
__________________
o2 my Home L 100/40 mtl. 24,99 € mit FB 7530AX 7.27 + Easybell Call Basic + Gigaset S850A Go/CL660HX
1&1 DSL Surf 100 mtl. 27,99 € mit FB 7581 7.01
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Joyn bei Mobilcom-Debitel i128kbps Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 3 16.03.2013 15:17
Prepaid-Vertrag umschreiben auf andere Person bei mobilcom/debitel Olli1979 Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 0 10.04.2010 15:32
Klingeldauer und Mobilcom-Debitel O2 meteorman Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 4 11.12.2009 07:50
Freenet aka mobilcom-debitel will sich übervorteilen Peter-G Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 3 16.10.2009 19:12
Debitel und Mobilcom nun eins? Und Vertrag? Teelicht Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 2 14.04.2009 21:05


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:57 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.