#1  (Permalink
Alt 11.05.2019, 19:36
blackforestguy blackforestguy ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.05.2019
Beiträge: 20
Standard ADSL 2+ (VDSL-Umstieg) Problem

Hallo,

seit September letzten Jahres hat die Synchronisations-Geschwindigkeit an unserem Anschluss sich fast halbiert (vorher ca 14000 kbit/s jetzt nur noch ca. 8000 kbit/s)!

Im Einsatz ist momentan eine FritzBox 7590 (vorher Speedport W24v):

Neusychronisationen haben nichts gebracht, eher Tendenz eine Verschlechterung.

Wegen der Umstellung auf VDSL im Ort habe ich bis vor ca einem Monat die Füße ruhig gehalten - habe jetzt parallel den Telekom-Support kontaktiert, bislang ohne Erfolg.


Wir sind ca 200m außerhalb des Orts und sechs Leute (inkl. uns) bekommen DSL in zwei Häusern.

Schon vorher war in die Geschwindigkeit bei den Nachbarn fast doppelt so schnell Möglich.

Die Telekom hat nun vor 2 Wochen endlich - nach öfterer Bemängelung - einen (externen) Techniker vorbeigeschickt, der von der Telekom die Messung mitgebracht hatte, das ein Gerät an unserer Leitung angeschlossen sei, dass nicht vorgesehen sei, z.B. ein Splitter. Da ich technisch gut Informiert bin konnte ich das nicht bestätigen, der Techniker war skeptisch und die Leitung haben wir abgesucht mit dem Resultat das nichts gefunden wurde (Splitter).

Er hat die Leitung auch mit einem Störsucher untersucht, nichts auffälliges.

Auffällig hingegen war, als er die Kontakte am Hausverteiler abgehört hat, das Geräusch war sehr viel tiefer als die restlichen fünf Anschlüsse. Meinte aber das kann nicht die Hauptursache sein.

Desweiteren haben wir erfahren das wir an einem DSLAM in 2km Leitungslänge (1km Luftlinie) angeschlossen sind, obwohl der Ort sehr viel näher ist (ca. 400m bis zu diesem DSLAM, dass auch mit VDSL ausgestattet ist).

Der Techniker hat dann noch den Port gewechselt zur Sicherheit, auch ohne Ergebnis (so wie er vermutet hat).

Anbei habe ich noch ein paar Bilder der FritzBox:





Der Ping ist manchmal einigermaßen gut schwankt aber gerne mal.

Der Techniker meinte ich solle bei der Telekom bitten, uns im Ort anzuschließen - das läuft parallel.

Die VDSL-Verfügbarkeit wird auch an der Website bestätigt, jedoch beim ersten schritt der Bestellung, kommt es zu einem Fehler das DSL nicht verfügbar ist (bei wechsel des Tarifs)...


Hat jemand eine Idee, was unser Problem beheben könnte oder ähnliche Erfahrung?

Geändert von blackforestguy (11.05.2019 um 19:50 Uhr) Grund: komische Zeichen mit Linux
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 11.05.2019, 19:54
blackforestguy blackforestguy ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.05.2019
Beiträge: 20
Standard AW: ADSL 2+ (VDSL-Umstieg) Problem

Sorry für die Bildlinks hats nicht mehr gerreicht:


Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 11.05.2019, 20:01
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 46.484
Standard AW: ADSL 2+ (VDSL-Umstieg) Problem

Die Frage wäre, ob der andere Outdoor Dslam überhaupt für Deinen Leitungsweg möglich ist. Wenn Du mir Kundennummer und Name per PN schickst und evt auch die Adresse von dem Dslam, den der Techniker meint, dann gucke ich nächste Woche mal.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 11.05.2019, 20:20
blackforestguy blackforestguy ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.05.2019
Beiträge: 20
Standard AW: ADSL 2+ (VDSL-Umstieg) Problem

Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Die Frage wäre, ob der andere Outdoor Dslam überhaupt für Deinen Leitungsweg möglich ist. Wenn Du mir Kundennummer und Name per PN schickst und evt auch die Adresse von dem Dslam, den der Techniker meint, dann gucke ich nächste Woche mal.
Danke!
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 12.05.2019, 12:29
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 34
Beiträge: 4.061
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: ADSL 2+ (VDSL-Umstieg) Problem

Infineon 8.43.9 kenne ich bisher nur Indoor. Falls nicht aus irgendeinem anderen Grund (Sondergbiet) kein DPBO aktiv ist, würde ich wetten, dass der Anschluss noch aus der VSt läuft. Falls im Leitungsweg nun ein Outdoor-MSAN aktiv ist, könnte dies der Grund für die reduzierte Datenrate sein - selbst wenn dort der ESEL-Wert korrekt eingestellt ist.

Bin mir aber sicher, Andreas wird herausfinden, was Sache ist und ob/wie du VDSL erhalten kannst.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 13.05.2019, 16:37
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 46.484
Standard AW: ADSL 2+ (VDSL-Umstieg) Problem

Tja, leider eine A0-Versorgung über 2 andere APL. Damit hat sich das mit dem Ausbau erledigt. Da kann man nichts umschalten.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 13.05.2019, 19:25
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 3.856
Standard AW: ADSL 2+ (VDSL-Umstieg) Problem

Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Tja, leider eine A0-Versorgung über 2 andere APL. Damit hat sich das mit dem Ausbau erledigt. Da kann man nichts umschalten.
Oha.
Da ist ja auch nicht davon auszugehen, dass die Telekom diese A0 mal selbständig auflöst. D.h. die nächsten Jahre keine Änderung?
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 13.05.2019, 19:31
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 4.797
Standard AW: ADSL 2+ (VDSL-Umstieg) Problem

Immerhin unter der "magischen" EU-Grenze von 30 Mbit/s für geförderte Ausbauten. Sollte man bei entsprechenden Markterkundungen aufpassen, daß man nicht versehentlich übersehen wird.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 13.05.2019, 20:03
blackforestguy blackforestguy ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.05.2019
Beiträge: 20
Standard AW: ADSL 2+ (VDSL-Umstieg) Problem

Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Tja, leider eine A0-Versorgung über 2 andere APL. Damit hat sich das mit dem Ausbau erledigt. Da kann man nichts umschalten.
Jedenfalls vielen Dank für deine Mühe!!
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 13.05.2019, 20:05
blackforestguy blackforestguy ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.05.2019
Beiträge: 20
Standard AW: ADSL 2+ (VDSL-Umstieg) Problem

Zitat:
Zitat von wellmann Beitrag anzeigen
Immerhin unter der "magischen" EU-Grenze von 30 Mbit/s für geförderte Ausbauten. Sollte man bei entsprechenden Markterkundungen aufpassen, daß man nicht versehentlich übersehen wird.
Bei uns gibt es einen Zweckverband für Glasfaserausbau, da habe ich schon moniert das die T uns zu unrecht 50 MBit bescheinigt und allgemein zu wenig Anschlüsse vorhanden sind um alle zu versorgen... Muss ich noch etwas beachten?
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
adsl2+, stã¶rung, telekom, vdsl, vdsl 50


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zum Umstieg von ADSL384 auf Outdoor-VDSL/ADSL ahm ADSL und ADSL2+ 16 31.10.2013 19:44
Umstieg von ADSL auf SDSL (HEAG), wieviel ist drin? Pfeffernase Sonstige Zugangstechniken 23 28.04.2010 09:00
Umstieg von ADSL auf Entertain lohnenswert (Ping)? chris80 VDSL und Glasfaser 24 18.01.2009 21:10
Umstieg von SDSL --> ADSL? baumi- Sonstige Zugangstechniken 49 11.04.2005 18:36
GoLong - ADSL Repeater möglich / Symmetric.com / 1.5MB ADSL auf 9km Maui ADSL und ADSL2+ 63 26.04.2002 16:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:47 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.