#1  (Permalink
Alt 25.02.2005, 15:24
Maren64 Maren64 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 25.02.2005
Beiträge: 3
Frage Kündigung 1&1 wg. Nichterfüllung ....

Hallo, ich hoffe, mir kann jemand helfen.

Der Ablauf: Ich habe im September 2004 bei 1&1 DSL beantragt. Am 6.12. habe ich es dann endlich bekommen - bis zum 6.1.05. Da wurde es, aus welchem Grund auch immer, plötzlich wieder gekappt. Seitdem geht nicht mehr. 1&1 schiebt es auf die Telekom, die telekom sagt, bei denen könnt ich den Anschluss sofort haben, alle Ports frei.
1&1 sagt immer wieder, ich müsse eben noch warten. Da ich aber diesen Anschluss geschäftlich nutze und kein ISDN habe, bin ich für meine Kunden schlecht telefnisch erreichbar. Außerdem bezhale ich jeden Monat viel Geld extra, daa ich ja jetzt mit meinem Modem langsam unterwegs bin.

Also habe ich den Vertrag fristlos gekündigt - und will komplett zu Hansenet wechseln.

Jetzt stellt sich 1&1 an und sagt, Kündigung erst zu Dezember 2005 und geht auf meine Argumente gar nicht ein.

Seitdem 6.1. telefoniere ich ständig mit 1&1, bekomme keinerlei Auskünfte, außer dass sie keine Schuld haben und man eben nicht wisse, wie lange es noch dauern kann.

Kann ich den Vertrag nicht fristlos wegen Nichterfüllung kündigen? Denn die erfüllen den Vertrag doch von ihrer Seite aus nicht, oder? Kan mir da jemand helfen? Bitte, es eilt etwas. Danke.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 25.02.2005, 15:30
Metapro Metapro ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 10.10.2004
Beiträge: 77
Metapro eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Kündigung 1&1 wg. Nichterfüllung ....

Ich fürchte was fristlose Kündigung angeht, wirst Du Dir bei 1&1 die Zähne ausbeissen, mir ist kein Fall bekannt, wo man freiwillig darauf eingegangen ist.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 25.02.2005, 15:46
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Kündigung 1&1 wg. Nichterfüllung ....

Nach fast 8 Wochen sollte eine fristlose Kündigung kein Problem sein. Ich würde sofort alle Zahlungen stoppen.

Außerdem hast Du den Vertrag mit 1&1, da kann es Dir gerade wurscht sein ob die T-Com Schuld hat oder nicht.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 25.02.2005, 19:42
Metapro Metapro ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 10.10.2004
Beiträge: 77
Metapro eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Kündigung 1&1 wg. Nichterfüllung ....

Wenn Du die Zahlungen einfach so stoppst bekommst Du definitiv Ärger mit 1&1.

Das Inkasso läuft dort vollautomatisch.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 25.02.2005, 21:50
Maren64 Maren64 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 25.02.2005
Beiträge: 3
Standard AW: Kündigung 1&1 wg. Nichterfüllung ....

Aber es gibt doch so etwas wie Nichterfüllung eines Vertages. Und 1&1 erfüllt definitiv nicht den Vertrag. Eine Freundin von mir kennt einen Anwalt. Dem nimmt sie die Sachen mal mit. Die können sich doch nicht alles erlauben und einen hängen lassen wie blöd, oder?
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 25.02.2005, 23:17
isi81 isi81 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.12.2003
Alter: 38
Beiträge: 231
Provider: Vodafone
Bandbreite: es reicht
Standard AW: Kündigung 1&1 wg. Nichterfüllung ....

Das Inkasso läuft dort zwar vollautomatisch, aber der Anwalt für das Inkasso schieckt nur Briefe raus und immer wieder Briefe *lol* Weiß nicht wie es rechtlich ist aber, wenn du dir sicher bist das du da auf sicheren Füßen stehtst kannst du das machen. Bei nen Bekannten geht das schon so fast nen dreiviertel Jahr. Haben halt nix in der Hand, hat halt nie bei dennen nen Vertrag abgeschlossen, sondern ne Agentur bei der er mal ne Anfrage hatte, aber nie nenVertrag unterschrieben. Mitlerweile kommen sie ihm mit der Zahlung schon wieder entgegen. Aber das führt jetzt hier zu weit.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 27.02.2005, 13:31
Benutzerbild von rsjuergen
rsjuergen rsjuergen ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.08.2004
Beiträge: 200
Provider: EVH
Bandbreite: 6144/576
Standard AW: Kündigung 1&1 wg. Nichterfüllung ....

Da den Anschluß geschätlich brauchst und du damit die Kosten, auch die für einen Anwalt geschäftlich absetzen kannst, würde ich die "außerordentliche" Kündigung einen Anwalt überlassen. Ich denke mal damit ist auch für 1&1 das Ding gegessen!
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 28.02.2005, 14:34
Maren64 Maren64 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 25.02.2005
Beiträge: 3
Standard AW: Kündigung 1&1 wg. Nichterfüllung ....

Habe heute alles an eine Freundin übergeben, die morgen bei einem befreundeten Anwalt ist. Die AGB habe ich ausgedruckt. Ferner habe ich "gedroht", mich an die Presse zu wenden - das mit dem Termin morgen beim Anwalt sowieso.

Klar gibt es Leute, die lassen sich durch so was leicht einschüchtern - ich nicht.

Gibt so einen schönen Spruch: Man wird immer so behandelt, wie man es sich gefallen lässt.

Ich lasse mir dies nicht gefallen. Schauen wir mal, was dabei rauskommt. Werde das Ergebnis hier posten - vielleicht für weitere Fälle.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 28.02.2005, 14:59
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Kündigung 1&1 wg. Nichterfüllung ....

Zitat:
Zitat von Maren64
Habe heute alles an eine Freundin übergeben, die morgen bei einem befreundeten Anwalt ist. Die AGB habe ich ausgedruckt. Ferner habe ich "gedroht", mich an die Presse zu wenden - das mit dem Termin morgen beim Anwalt sowieso.

Klar gibt es Leute, die lassen sich durch so was leicht einschüchtern - ich nicht.

Gibt so einen schönen Spruch: Man wird immer so behandelt, wie man es sich gefallen lässt.

Ich lasse mir dies nicht gefallen. Schauen wir mal, was dabei rauskommt. Werde das Ergebnis hier posten - vielleicht für weitere Fälle.
Meine Prognose: Du darfst den Vertrag erst zum Dezember 05 kündigen, kannst aber die Zahlung aussetzen, da keine Leistung erfolgte. Die haben bestimmt eine Klausel, die die absichern (Schuld der Telekom oder so).
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 28.02.2005, 15:54
Hari05 Hari05 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.02.2005
Beiträge: 71
AW: Kündigung 1&1 wg. Nichterfüllung ....

Zitat:
Zitat von Maren64
Hallo, ich hoffe, mir kann jemand helfen.

Der Ablauf: Ich habe im September 2004 bei 1&1 DSL beantragt. Am 6.12. habe ich es dann endlich bekommen - bis zum 6.1.05. Da wurde es, aus welchem Grund auch immer, plötzlich wieder gekappt. Seitdem geht nicht mehr. 1&1 schiebt es auf die Telekom, die telekom sagt, bei denen könnt ich den Anschluss sofort haben, alle Ports frei.
1&1 sagt immer wieder, ich müsse eben noch warten. Da ich aber diesen Anschluss geschäftlich nutze und kein ISDN habe, bin ich für meine Kunden schlecht telefnisch erreichbar. Außerdem bezhale ich jeden Monat viel Geld extra, daa ich ja jetzt mit meinem Modem langsam unterwegs bin.

Also habe ich den Vertrag fristlos gekündigt - und will komplett zu Hansenet wechseln.

Jetzt stellt sich 1&1 an und sagt, Kündigung erst zu Dezember 2005 und geht auf meine Argumente gar nicht ein.

Seitdem 6.1. telefoniere ich ständig mit 1&1, bekomme keinerlei Auskünfte, außer dass sie keine Schuld haben und man eben nicht wisse, wie lange es noch dauern kann.

Kann ich den Vertrag nicht fristlos wegen Nichterfüllung kündigen? Denn die erfüllen den Vertrag doch von ihrer Seite aus nicht, oder? Kan mir da jemand helfen? Bitte, es eilt etwas. Danke.
Ja Ja diese beschi................ 12 Monats Verträge.Ich würde auch niemehr einen Provider nehmen mit ner 12 Moants vertragszeit.Lieber zahle ich paar Euros mehr und kann dann jeden Monat abspringen und wechseln wenn was schiefgeht.Mich kann 1&1 oder auch Lycos nicht mehr köttern und wenn die Flat nur 10 Euro kosten würde.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ausserordentliche Kündigung wegen Nichterfüllung des Vertrages maxiq Arcor [Archiv] 10 07.02.2008 23:31
Außerordentliche Kündigung bei Nichterfüllung der Leistungen gianuariobalist freenet [Archiv] 2 31.10.2007 17:02
Kündigung wegen Nichterfüllung möglich? Kody Arcor [Archiv] 2 22.07.2007 12:33
Kündigung wegen Nichterfüllung des Vertrages spacereiner Sonstige Anbieter 9 20.06.2007 10:40
1&1 Mitteilungen und Vertragsstatus wg. Kündigung Ehemalige Benutzer 1&1 Internet AG (United Internet AG) 2 10.11.2005 19:29


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:12 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.