#1  (Permalink
Alt 11.01.2010, 11:53
Benutzerbild von Misterxxxxx
Misterxxxxx Misterxxxxx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2000
Ort: zwischen KL & MZ
Alter: 13
Beiträge: 1.093
Provider: Tcom
Bandbreite: VDSL 50
Standard sofortüberweisung.de - Verständnisfrage

mhh, ma ne Frage, Sofortüberweisung macht doch nicht anderes als zu bestätigen das ich grade über mein Onlinekonto die Zahlung angewiesen habe, oder?

Oder werden Kontonr./BLZ/Pin/Tan temporär gespeichert und DIE führen dann über mein Konto (wenn auch nur automatisiert) die Überweisung aus?
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 11.01.2010, 12:08
GiZm0r GiZm0r ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 04.02.2005
Beiträge: 17
Standard AW: sofortüberweisung.de - Verständnisfrage

Die Loggen sich automatisiert mit deinen Daten bei deiner Bank ein und überweisen den Betrag dann mit der Tan die du auf deren Seite eingeben musst.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 11.01.2010, 12:10
emperor emperor ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 31.08.2007
Beiträge: 166
Standard AW: sofortüberweisung.de - Verständnisfrage

Natürlich leiten die das durch ihre eigenen Server - sonst könnten sie gar nicht (ohne Schnittstelle von Seiten der Banken) sinnvoll bezeugen, dass diese durchgeführt wurde.
Wenn da was schliefläuft haftest DU, da deine Bank dir i.d.R. verbietet deine Angaben (insbesondere PIN und TANs) außerhalb des eigenen Portals einzugeben!
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 11.01.2010, 12:11
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: sofortüberweisung.de - Verständnisfrage

sowas würde mir nicht mal im schlimmsten alptraum einfallen.

weitere verständnisfrage.
wie soll das mit itan und sms tan bzw chip tan funktionieren?
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 11.01.2010, 12:14
leinadbhv leinadbhv ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.01.2001
Beiträge: 448
Standard AW: sofortüberweisung.de - Verständnisfrage

Zitat:
Zitat von emperor Beitrag anzeigen
Natürlich leiten die das durch ihre eigenen Server - sonst könnten sie gar nicht (ohne Schnittstelle von Seiten der Banken) sinnvoll bezeugen, dass diese durchgeführt wurde.
Wenn da was schliefläuft haftest DU, da deine Bank dir i.d.R. verbietet deine Angaben (insbesondere PIN und TANs) außerhalb des eigenen Portals einzugeben!
Das ist Quatsch.
Man loggt sich direkt auf der Bankseite ein.
Die PIN und TAN erfährt sofortüberweisung.de also nicht.
Daher verstehe ich die Klage überhaupt nicht.

(Nutze sofortüberweisung.de regelmäßig)
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 11.01.2010, 12:21
Benutzerbild von plastinka
plastinka plastinka ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 21.02.2008
Beiträge: 422
Provider: Telekom
Bandbreite: 16000 kbit/s
Standard AW: sofortüberweisung.de - Verständnisfrage

Zitat:
...Bankkunden zum Missbrauch von PIN und TAN anzustiften.
100% korrekt. sofortüberweiung.de ist eine Phishing-Seite mit TÜV-Zertifikat.
Endlich schreitet jemand ein! Die Goldene Regel: PIN/TAN nie an Dritte weitergeben!!
Die Rechtfertigung von sofortüberweisung.de ist ein Witz!

Nach dem Motto:

"Gib mir deine PIN und deine TAN. Ich speichere sie auch verschlüsselt auf meiner Platte. Ehrenwort!"
__________________
Use the source, Luke !!!

1 kB/s = 1000 Byte/s 1 kbit/s = 1000 Bit/s 1 MB/s = 1000000 Byte/s 1 Mbit/s = 1000000 Bit/s
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 11.01.2010, 12:23
F0x123 F0x123 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 298
Standard AW: sofortüberweisung.de - Verständnisfrage

@leinadbhv: so wie ich das nun auch auf anderen Seiten gelesen habe loggt man sich doch über sofortüberweisung ein. Wie sollten die sonst wissen, das ich überwiesen habe? Und genau deswegen klagt man nun, da PIN, TAN usw. nicht an Dritte weitergegeben werden darf.

So steht es auch auf ihrer Page und die Loginseite meiner Bank sieht irgendwie nicht so aus:
https://www.payment-network.com/imag...ungsform/2.jpg

https://www.payment-network.com/de/u...tionierts.html
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 11.01.2010, 17:43
robbbb robbbb ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 06.05.2005
Beiträge: 905
Standard AW: sofortüberweisung.de - Verständnisfrage

Ich finde die Klage lächerlich, es geht nur darum, einen erfolgreichen Konkurrenten aus dem Weg zu räumen. Wie kann ich bitte meine eigene PIN/TAN missbrauchen? Das wäre so, als würde Fiat Porsche verklagen, weil man Kunden durch zu schnelle Fahrzeuge zum rasen anregt. Wie ich meine Bankdaten verwende, ist meine Sache.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 11.01.2010, 17:47
GiZm0r GiZm0r ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 04.02.2005
Beiträge: 17
Standard AW: sofortüberweisung.de - Verständnisfrage

Zitat:
Zitat von DVB Freak Beitrag anzeigen
sowas würde mir nicht mal im schlimmsten alptraum einfallen.

weitere verständnisfrage.
wie soll das mit itan und sms tan bzw chip tan funktionieren?
Naja, den ihr Server loggt sich bei der Bank ein, die Bank schickt die Tanabfrage, die fragen dich und geben es dann wiederum bei der Bank ein.

Also im Prinzip wie wenn du neben einem stehst und der alles für dich eintippt was du ihm sagst


Zitat:
Zitat von leinadbhv Beitrag anzeigen
Das ist Quatsch.
Man loggt sich direkt auf der Bankseite ein.
Die PIN und TAN erfährt sofortüberweisung.de also nicht.
Daher verstehe ich die Klage überhaupt nicht.

(Nutze sofortüberweisung.de regelmäßig)
Das ist giropay wo man sich auf der Seite seiner Bank einloggt
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 11.01.2010, 18:08
Benutzerbild von spunk_007
spunk_007 spunk_007 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2002
Beiträge: 1.544
Standard AW: sofortüberweisung.de - Verständnisfrage

Zitat:
Zitat von GiZm0r Beitrag anzeigen
auf der Seite seiner Bank einloggt
nein - die Daten müssen zuerst in Fremdsoftware eingegeben werden (das Internetanzeigeprogramm)
dieses übertragt über vollkommen ungeprüfte Hardware (Tastatur/Rechner/Router/...) die Daten zur hardwar/Software der Bank.


bisher gibt es keine mir bekannte Bank die eine eigenen Software (zur Sicherheit auf einem getrannt bestarteten betriebssystem) verlangt.

ne nach sicherheitsbewusstsein oder vorhandener Paranoia muss sowieso auf online-Bankdienstleistung verzeichtet werden.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Änderungsformular Verständnisfrage desperado666 Arcor [Archiv] 4 31.03.2008 20:01
Verständnisfrage 140174 Arcor [Archiv] 3 31.08.2006 22:55
Verständnisfrage zur ok.de Newsmeldung "T-Mobile startet HSDPA-Testwochen" lostfan678 Internet via Mobilfunk (2G, UMTS, LTE und 5G) 9 30.03.2006 18:42
AOL+DSL3000 Verständnisfrage?! Global84 Sonstige Anbieter und Archiv 1 16.04.2004 00:45
4 Domais zu verkaufen: ámazon.de, urgay.de, v-lan.de und m-i-c-h-a-e-l.de schildix Sonstiges 3 08.04.2004 15:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:26 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.