#1  (Permalink
Alt 04.12.2009, 12:01
Baghee Baghee ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.04.2008
Beiträge: 1.248
Standard Ich kann 's nicht mehr hören!

Google ist eine Suchmaschine und bietet kaum eigenen Content.

Wenn ich eine Suchabfrage auf Google starte, bekomme ich eine Seite mit 20 Treffern angezeigt - darunter auch einige von Anbietern journalistischer Inhalte unterschiedlicher Qualität.

Google verdient daran, auf dieser Trefferseite Werbung anzubieten.


Es steht jedem Verleger frei, seine Inhalte ins Netz zu stellen. Und es steht ebenso jedem Verleger frei, seine Seiten von Google indizieren zu lassen oder auch nicht.

Wenn der Verleger via Google-Suche gefunden wird, clickt der User auf einen Link, den Google (für den Verleger kostenfrei!) zur Verfügung stellt. Ab diesem Zeitpunkt befindet sich der Leser auf der Web-Präsenz des Verlegers und der Verleger verdient an der dort präsentierten Werbung, ohne Google davon auch nur einen Cent abzugeben.

Es steht dem Verleger auch frei, seine Webpräsenz (oder Teile davon) kostenpflichtig zu gestalten.

Dummerweise findet der Leser diese Informationen aber auch in kostenfreier Form - via Google. Aber ich lese diese Information / Artikel nicht auf den Ergebnis-Listen von Google, sondern auf den Websites der alternativen kostenfreien Anbietern, die ich dank Google gefunden habe. Das Verbrechen von Google besteht also darin, Alternativen zu zeigen.

Das Dilemma für die Verleger: jetzt machen sie zwar ihre eigenen Web-Präsenzen kostenpflichtig und verdienen an der Werbung auf ihrer eigenen Web-Präsenz, aber niemand will ihre Seiten mehr besuchen, weil sie etwas verkaufen wollen, von dem Google anzeigt, dass es das auch umsonst gibt und der Kunde nicht so dumm ist, die kostenpflichtigen Seiten aufzurufen, wenn er ähnliche Informationen auch kostenfrei erhalten kann.


Statt jetzt auf die böse (kostenfreie) Konkurrenz zu schimpfen, wird Google dafür verantwortlich gemacht, dass der Kunde diese böse kostenfreie Konkurrenz überhaupt findet!


Böses Google!?
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dies Lügen, ich kann es nicht mehr hören Ronmi Newskommentare 0 28.05.2009 16:46
ich weiß, ihr könnt es nicht mehr hören -> 1und1-problem tom-turbo 1&1 Internet AG (United Internet AG) 16 31.10.2006 09:15
kann den mikrofon-input nicht hören MAX MARQUIS Microsoft Windows 2 08.06.2006 00:17
Kann keine Bundesliga mehr im Internet hören TobiA Sonstiges 1 19.04.2003 14:47
Ich kann es ned mehr hören, Telekom... Ehemalige Benutzer Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 12 17.04.2003 17:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:56 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.