#1  (Permalink
Alt 27.01.2004, 23:54
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard VDSL: Gibt es schon Anbieter auf den deutschen Internetmarkt???

hi,
ich wohne in einen Glasfaser gebiet mit ausgebauter VST stelle.
Deshalb wollte ich mal fragen, ob es nicht einen VDSL (also DSL via Glasfaser) Anbieter schon gibt???
Die Deutsche Telekom AG will ja auf der Cebit VDSL vorstellen.

Gruß
Lars
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 28.01.2004, 01:13
Deejoy Deejoy ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 04.12.2003
Beiträge: 17
Standard

Naja technisch ist es ja mitlerweile möglich auch über Glasfaser einfaches DSL zu ralisieren.

Ein reiner VDSL Anbieter ist mir bis jetzt noch nicht bekannt.


Aber ich würde auch nicht umbedingt der Telekom die schuld dafür geben das Du nur Glasfaser bei dir hast. Aber wenn es Dich stört geh doch zu jemand anders
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 30.01.2004, 18:14
Benutzerbild von surfbremse
surfbremse surfbremse ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.12.2003
Beiträge: 63
Provider: T-Home
Bandbreite: DSL 16000
Standard

@deejoy

wenn Du hier mal ein wenig in den Foren gräbst, könnstest Du schnell feststellen, daß bei Glasfaseranschlüssen die meisten alternativen Anbieter neue Kunden mit diversen Ausreden ablehnen ( zu hohe Leitungsmiete, Telekom mauert , ...) obwohl zumindest ein ISDN- Anschluß mit Flat machbar wäre. Einfach gesagt bedeutet Glasfaser kein DSL ( vorerst ???) und sehr oft keine Alternativen bei der Netzbetreiberwahl. Genau da liegt sicher das Problem von Hanswurst.

Bye
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 30.01.2004, 18:23
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard

Zitat:
wenn Du hier mal ein wenig in den Foren gräbst, könnstest Du schnell feststellen, daß bei Glasfaseranschlüssen die meisten alternativen Anbieter neue Kunden mit diversen Ausreden ablehnen ( zu hohe Leitungsmiete, Telekom mauert , ...) obwohl zumindest ein ISDN- Anschluß mit Flat machbar wäre. Einfach gesagt bedeutet Glasfaser kein DSL ( vorerst ???) und sehr oft keine Alternativen bei der Netzbetreiberwahl. Genau da liegt sicher das Problem von Hanswurst.
stimmt!

Mir wäre auch eine 64 kb/s flatrate liebt. Hautsache Flat!!! (außer Modem).
Ich kann jetzt nurnoch auf DSL via Funk hoffen.

Gruß
Lars
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 31.01.2004, 11:35
marcometer marcometer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.10.2002
Ort: Aarbergen
Alter: 36
Beiträge: 1.875
Provider: Unitymedia
Bandbreite: 400/40 MBit
Standard

oder warten was zur cebit kommt?
anschaffungskosten fuer wlan mit jmd wo dsl geht werden nicht zu knapp sein
__________________
2002 bis 22.09.2010 => 384Kbit
23.09.2010 bis 04.10.2010 => 32Mbit
05.10.2010 bis heute => 128Mbit +x
Dank Unitymedia ist unsere Gemeinde in der Neuzeit angekommen!
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 02.02.2004, 11:06
nordmaster nordmaster ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 27.09.2000
Beiträge: 124
Provider: Telekom
Bandbreite: FTTH 500/200 Mbit
Standard

Ich glaube HanseNet (Raum Hamburg) realisiert sein Angebot über eigens verlegte Glasfaserleitungen. Bin mir aber nicht ganz sicher.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 02.02.2004, 14:12
KlausKlausi KlausKlausi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: nördl. Niedersachsen
Beiträge: 3.319
Bandbreite: Kabel 100M
Standard

>> Ich glaube HanseNet (Raum Hamburg) realisiert sein Angebot über
>> eigens verlegte Glasfaserleitungen. Bin mir aber nicht ganz sicher.

Soweit ich weiss gibt es hier in ein paar wenigen Strassen von Hansenet Anschlüsse über Glasfaser mit 2 Mbit/s Up/Down.
( 10 BaseF auf 2 MBit eingeschränkt )

Diese Glasfasern soll aber Hansenet selbst verlegt haben und nicht die Telekom.
Anscheinend baut Hansenet das zur Zeit auch nicht weiter aus.

Da wo hier in Hamburg der komplette Telekom Anschluss über Glasfaser gebaut wurde ( Opal usw. ) gibt es auch von Hansenet kein DSL.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 02.02.2004, 17:35
Benutzerbild von AssiAsslack
AssiAsslack AssiAsslack ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.01.2002
Beiträge: 213
AssiAsslack eine Nachricht über ICQ schicken AssiAsslack eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Auch die ddkom aus Dresden realisiert ihr S-DSL Angebot via eigener Glasfaserinfrastruktur.

Zitat:
Mit eigenen Glasfasern Die Telefongesellschaft DDkom will dieses Jahr in die Gewinnzone Jörg Goronzy ist wählerisch. Den Geschäftsführer der Dresdner Telekommunikationsgesellschaft DDkom interessiert kaum ein Kunde, der sich vor jedem Anruf die günstigste Vorwahl aussucht. „Wir bieten lieber Paketlösungen an, auch für Privathaushalte“, sagt er. Seine Kunden können nicht nur ISDN, DSL, Internet und Multimedia-Angebote nutzen, sondern auch zum Ortstarif in ganz Sachsen telefonieren. Dank eines eigenen Glasfasernetzes mit 600 Kilometern und 91 Netzknoten im Stadtgebiet sei die DDkom nicht teurer als Wettbewerber Telekom, könne aber mehr Service bieten. Das wird allerdings nur Dresdnern geboten, eine Ausweitung ins Osterzgebirge ist derzeit nicht geplant, informierte die Firma. Vor fünf Jahren haben die Drewag Stadtwerke, die Verkehrsbetriebe und die Technischen Werke das Unternehmen aus der Taufe gehoben. Dank eigener Leitungen boten sie gute Voraussetzungen, um das Glasfasernetz zu installieren. Vorsorglich werden bei neuen Bauvorhaben leere Rohre mit in die Erde gebracht, in die später Glasfasern kommen können. Bis Ende 2003 hatte die DDkom rund 1 300 Kunden am eigenen Netz. Hauptsächlich Unternehmen, wie die Stadtsparkasse, Arzneimittelproduzent Apogepha und die Fraunhofer Gesellschaft. „Pro Monat kommen 50 bis 100 neue Kunden hinzu“, sagt Geschäftsführer Thomas Schmidt. Seit 2001 ist die DDkom im Tropolys-Verbund. Zu ihm gehören Unternehmen in Chemnitz, Potsdam und Thüringen. Im operativen Geschäft habe die DDkom 2003 erstmals ein positives Ergebnis erreicht. 4,8 Millionen Euro Umsatz hatten die rund 30 Mitarbeiter 2002 erzielt. Rund eine Million mehr waren es im vergangenen Jahr.„In diesem Jahr kommen wir in die Gewinnzone“, sagt Goronzy. (SZ/kle)
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 02.02.2004, 18:24
Michael Michael ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.01.2002
Ort: Mainz
Beiträge: 7.343
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25
Standard

Zitat:
Original geschrieben von KlausKlausi
Soweit ich weiss gibt es hier in ein paar wenigen Strassen von Hansenet Anschlüsse über Glasfaser mit 2 Mbit/s Up/Down.
( 10 BaseF auf 2 MBit eingeschränkt )
Dabei handelt es sich um die Produkte "Fibre to the X". Werden nicht mehr beworben, weil sich der Ausbau als recht schwierig erwiesen hat.

Mehr dazu:
http://www.onlinekosten.de/news/artikel/12459

Grüße
Ruthos
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 02.02.2004, 20:20
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Unglücklich

und das alles wegen der Telekom........ich krieg die Krise.........

Gruß
Lars
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gibt es 24h Zwangstrennung bei VDSL ? Catrix Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 50 07.10.2010 21:05
Gibt es VDSL auch ohne Fernsehen etc.? melchors Sonstige Anbieter und Archiv 11 14.09.2007 23:11
Wo gibt es den VDSL überhaupt unimatrix01 Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 19 24.09.2006 13:02
Gibt es eigentlich schon offizielle infos was aus den T-DSL-Businessprodukten wird? nsm Sonstige Zugangstechniken 14 11.03.2006 09:35
kaum ist es 07:00 schon gibt es Performanceprobleme! nolimit Arcor [Archiv] 19 31.01.2003 17:54


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:41 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.