#5091  (Permalink
Alt 13.11.2019, 09:00
Benutzerbild von myfan
myfan myfan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 596
Provider: Telekom
Bandbreite: 51,39 / 10,04 Mbit/s
Standard AW: Nahbereich / A0 Ausbau (Kein Vectoring für Kunden direkt an der Vermittlungsstell

Einfach mal Fotos davon machen.
__________________
VDSL2 17a 49,8 Mbit/s 9,7 Mbit/s G.Vector aus / aus
352m@SNR ↓ 11dB ↑ 13dB
CA@LTE1800 10/20MHz 91,64Mbit/s 17,40Mbit/s
FB7590 FRITZ!OS: 07.19-73565 BETA / Speedport Pro
Mit Zitat antworten
  #5092  (Permalink
Alt 13.11.2019, 10:23
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 4.317
Provider: o2
Bandbreite: 100/40
Standard AW: Nahbereich / A0 Ausbau (Kein Vectoring für Kunden direkt an der Vermittlungsstell

Zitat:
Zitat von HarryMalaria Beitrag anzeigen
Ich ich schon schrieb, wird hier bei mir ausgebaut. Der Stand war, dass ein MFG an einer Straßenecke ohne Verteilerkasten aufgestellt haben und drei dicke schwerze Leerrohre zu "meinen" Verteilerkasten gezogen haben. Es wurde auch in die andere Richtung die Staße aufgerissen. Gestern ging ich wieder vorbei, da sah ich, dass das an meinen Verteilerkasten auch von der anderen Seite drei Leerrohre verlegt wurden wovon 2 leer sind und aus einem, ich glaub 6 bunte dünnere Leerrohre herauskommen. An den kleinen Verteilerkasten kommen jetzt weit mehr Rohre an, als am MFG.
Die "bunten dünnen Leerrohre" sind Speedpipes für die Glasfaser. Möglicherweise läuft einfach der Weg der Glasfaser über den Standort des KVz und da kommt dann noch eine GF-Muffe in den Boden (und auch noch Speedpipes in eines der Leerrohre zum MFG). Dass der MFG abseits steht kann zwei Gründe haben: Entweder ist am Standort des KVz kein (genehmigungsfähiger) Platz oder der MFG versorgt mehrere KVz und wurde auf eine dafür günstige Position gestellt (SOL).
Mit Zitat antworten
  #5093  (Permalink
Alt 14.11.2019, 15:43
HarryMalaria HarryMalaria ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2007
Beiträge: 193
Standard AW: Nahbereich / A0 Ausbau (Kein Vectoring für Kunden direkt an der Vermittlungsstell

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
Die "bunten dünnen Leerrohre" sind Speedpipes für die Glasfaser. Möglicherweise läuft einfach der Weg der Glasfaser über den Standort des KVz und da kommt dann noch eine GF-Muffe in den Boden (und auch noch Speedpipes in eines der Leerrohre zum MFG). Dass der MFG abseits steht kann zwei Gründe haben: Entweder ist am Standort des KVz kein (genehmigungsfähiger) Platz oder der MFG versorgt mehrere KVz und wurde auf eine dafür günstige Position gestellt (SOL).

Aber wozu, ich dachte der Verteilerkasten wirdt über ein Querkabel mit dem MFG verbunden? Das Querkabel ist ja aus Kupfer und kein GF.
Mit Zitat antworten
  #5094  (Permalink
Alt 14.11.2019, 16:08
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 4.317
Provider: o2
Bandbreite: 100/40
Standard AW: Nahbereich / A0 Ausbau (Kein Vectoring für Kunden direkt an der Vermittlungsstell

Keine Ahnung. Irgendeinen Weg muss die Glasfaser ja nehmen zum MFG. Und vielleicht gibt es die Planungsvorgabe, eine GF-Strecke dann am KVz zu unterbrechen. Zum Beispiel, um dort später doch noch einen MSAN hin zu packen oder ein NVt für FTTH zu stellen.
Mit Zitat antworten
  #5095  (Permalink
Alt 14.11.2019, 17:21
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 2.867
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: Nahbereich / A0 Ausbau (Kein Vectoring für Kunden direkt an der Vermittlungsstell

So eine Planungsvorgabe gib es afaik nicht. Aber wenn das MFG nur einen Abzweig mit ein paar Fasern vom Hauptkabel bekommt, dann muss das restliche Hauptkabel ja irgendwohin weiterlaufen. Wenn da Rohre bereits vorhanden sind und das ankommende und abgehende Rohr vor dem KVz enden, dann legt man logischerweise auch die Muffe dorthin. Gleiches gilt auch, wenn die Kabel auf den bestehenden Trassen in erster Linie eingegraben werden - auch die laufen logischerweise am alten KVz vorbei und nicht unbedingt am Nebensteller-MFG.
Mit Zitat antworten
  #5096  (Permalink
Alt 14.11.2019, 17:39
s4dbuttrue s4dbuttrue ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.11.2019
Beiträge: 1
Standard AW: Nahbereich / A0 Ausbau (Kein Vectoring für Kunden direkt an der Vermittlungsstell

Hallo,

Könnte einer von dem Telekom Mitarbeitern für mich auch mal nachsehen, ob eventuell bei mir SVVDSL in Planung ist. Rundherum ist Supervectoring verfügbar. Nur in einem kleinen Kreis herum (Nahbereich??) in welchem ich mich auch befinde sind es maximal DSL 100.

Der hvt wäre 7623 4 in der Rheinfelder Str. 1
Und ich befinde mich in der Markgrafenstraße

Vielen Dank
Mit Zitat antworten
  #5097  (Permalink
Alt 15.11.2019, 17:01
Quakez Quakez ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.12.2018
Beiträge: 32
Standard AW: Nahbereich / A0 Ausbau (Kein Vectoring für Kunden direkt an der Vermittlungsstell

Laut Verfügbarkeits-Mail seit 07.11. Vectoring hier am A0. Heute noch immer nichts..
HVT 0571/2
Mit Zitat antworten
  #5098  (Permalink
Alt 16.11.2019, 12:55
HarryMalaria HarryMalaria ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2007
Beiträge: 193
Standard AW: Nahbereich / A0 Ausbau (Kein Vectoring für Kunden direkt an der Vermittlungsstell

Zitat:
Zitat von Quakez Beitrag anzeigen
Laut Verfügbarkeits-Mail seit 07.11. Vectoring hier am A0. Heute noch immer nichts..
HVT 0571/2

Mittlerweile sind die Gruben wieder zu, außer vor dem MFG. Ich hab jetzt auf der Telekomseite nachgesehen und da steht. 50 und 100 mbit demänchst verfügbar. Ich bin vom MFG 450 und vom KVz 400 Meter entfernt. Ich bin das letzte Haus, nach mir kommen nur noch Felder.

Auf der Karte sieht man jetzt auch, dass weite Teile des übrigen Ortes auf 250 mbit ausgebaut sind. Was mich wundert ist, dass auch beid den Adressen, die viel näher am MFG sind, auch nur demnächst 50 und 100 verfügbar sind. In der Karte steht, dass der Ausbau Anfang Dez. abgeschlossen ist. Bei den Tarifinformationen steht, dass der Tarif am 27.12 an meiner Adresse verfügbar ist.
Mit Zitat antworten
  #5099  (Permalink
Alt 16.11.2019, 13:21
Quakez Quakez ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.12.2018
Beiträge: 32
Standard AW: Nahbereich / A0 Ausbau (Kein Vectoring für Kunden direkt an der Vermittlungsstell

Zitat:
Zitat von HarryMalaria Beitrag anzeigen
Mittlerweile sind die Gruben wieder zu, außer vor dem MFG. Ich hab jetzt auf der Telekomseite nachgesehen und da steht. 50 und 100 mbit demänchst verfügbar. Ich bin vom MFG 450 und vom KVz 400 Meter entfernt. Ich bin das letzte Haus, nach mir kommen nur noch Felder.

Auf der Karte sieht man jetzt auch, dass weite Teile des übrigen Ortes auf 250 mbit ausgebaut sind. Was mich wundert ist, dass auch beid den Adressen, die viel näher am MFG sind, auch nur demnächst 50 und 100 verfügbar sind. In der Karte steht, dass der Ausbau Anfang Dez. abgeschlossen ist. Bei den Tarifinformationen steht, dass der Tarif am 27.12 an meiner Adresse verfügbar ist.
Tja, da konnte der Termin wohl mal wieder nicht eingehalten werden. Ich wohne sozusagen direkt am HVT in der Innenstadt. Der HVT und ich teilen uns sozusagen den Parkplatz.
Die Ausbaukarte ist scheinbar nie wirklich aktuell, wie ich hier auch schon oftmals im Forum gelesen habe.
Ich habe direkt von der Telekom eine Mail bekommen, weil ich mich damals, als der Ausbau anfing, direkt registriert hatte.
Wie gesagt: erst war von Sommer die Rede, dann von November, jetzt bekomme ich eine Mail, dass der Vectoringstart der 07.11. sein soll und nun doch Ende Dezember.
Mit Zitat antworten
  #5100  (Permalink
Alt 16.11.2019, 19:58
HarryMalaria HarryMalaria ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2007
Beiträge: 193
Standard AW: Nahbereich / A0 Ausbau (Kein Vectoring für Kunden direkt an der Vermittlungsstell

Zitat:
Zitat von Quakez Beitrag anzeigen
Tja, da konnte der Termin wohl mal wieder nicht eingehalten werden. Ich wohne sozusagen direkt am HVT in der Innenstadt. Der HVT und ich teilen uns sozusagen den Parkplatz.
Die Ausbaukarte ist scheinbar nie wirklich aktuell, wie ich hier auch schon oftmals im Forum gelesen habe.
Ich habe direkt von der Telekom eine Mail bekommen, weil ich mich damals, als der Ausbau anfing, direkt registriert hatte.
Wie gesagt: erst war von Sommer die Rede, dann von November, jetzt bekomme ich eine Mail, dass der Vectoringstart der 07.11. sein soll und nun doch Ende Dezember.

Zumindest sieht man hier das was gemacht wird, da wurde in den letzten 2 Wochen jeden Tag gearbeitet. Pflaster auf, Rohre rein, dann wieder zu gemacht. Hier scheint die Karte momentan zu stimmen, immer mehr Ortsteile werden braun (250 mbit), diese OT sind aber schon seit 2 Jahren ausgebaut.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was heißt A0 Versorgung? Schrotti VDSL und Glasfaser 21 29.06.2019 10:02
Wieso Außen-Ausbau im Nahbereich? zündholz Newskommentare 9 15.07.2018 14:35
Breitband Nordhessen: A0-Anschluss außerhalb des Nahbereichs wird nicht ausgebaut? linken83 VDSL und Glasfaser 30 24.11.2017 22:33
NetCologne beginnt mit dem Ausbau im Nahbereich paeppa Regionale Provider 0 06.06.2017 22:24
Kein Vectoring für Kunden, die direkt an einem doppeltausgebauten KVz hängen digi2007 VDSL und Glasfaser 6 20.02.2015 21:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:57 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.