#21  (Permalink
Alt 02.04.2021, 17:28
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 4.161
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 Mbps
Standard AW: Haha

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Das haengt allein von den EInstellungen der Streamingserver ab, bin sicher Zattoo kann das auch (wenn die das nicht schon machen, uebers exstierende Internet mit isochronen Streams zu arbeiten waere grob fahrlaessig...)
Bei Zattoo nur, wenn die Sendungen aufgenommen wurden. Zattoo speichert nicht auf Festplatte(n) - leider. Wenn man Programme "Live" schaut, dann geht das nicht. Zattoo hat daher ein anderes System als Netflix.

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Auch hier gilt, de Mindestanforderung fuer vollumfaengliche Teilhabe am digitalen Leben braucht (noch) kein FTTH. Ich bin fuer flaechendeckenden FTTH-Ausbau, aber momentan nicht weil anders die notwendigen Geschwindigkeiten nicht realisiert werden koennten, sondern wegen zukunftssicherheit und stoerungssicherheit und dem Potential auf mehr Upload.

Gebucht hat die Familie dann doch 50/10 ueber FTTH. Was glaube ich meinen Punkt bestaetigt, dass die Geschwindigkeiten die heute notwendig sind nicht zwingend auf FTTH angewiesen sind?
In Anbetracht der Geschwindigkeiten unterhalb der 250 Mbit/s bräuchte es kein FTTH - wenn man es rein auf den Speed beschränkt. Störsicherheit, geringere Wartungskosten und jederzeit upgraden zu können, ohne erst beim Bürgeramt und der Telekom "flamen" und "betteln" zu müssen sprechen auch wieder für FTTH.

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Verstehe den Punkt nicht, heisst dass Dein Anschluss ist zu langsam dafuer oder heisst, dass dass Dir die Streamingqualitaet nicht ausreicht?
Ich kann da entspannt sagen, wer Doom und Quake gespielt hat als die rauskamen, der weiss, dass die Guete eines Spiels und das "Versinken in einem / Eintauchen in ein Spiel" nur wenig direkt mit der Videoqualitaet zu tun hat
Selbst VDSL 250 reicht nicht. Hatte dazu mal nen Test gesehen. Es ging dabei aber nicht um GeForce Now, sondern um Shadow.
__________________
Connecting to Magenta M Broadcom 192.26 | Down ↓ 48,20 Mb/s - Up ↑ 11,90 Mb/s
Mit Zitat antworten
  #22  (Permalink
Alt 02.04.2021, 17:30
EPEOK EPEOK ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 375
Standard AW: Haha

Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
Mitleid für berechtigte Regulierung aufgrund von Monopolstellung gibt's bei mir genausowenig wie Verständnis für Double Paid Peering.
Wenn man sie denn reguliert hätte. Was da bisher passiert ist, ist eher mit Streicheleinheiten zu vergleichen. Dem Laden hätte man spätestens 2005 als sich der mangelnde Investitionswille in die örtlichen Netze abgezeichnet hat die Enteignungs/Verteilungs/Zerschlagungs - Pistole auf die Brust setzen müssen.
__________________
MagentaZuhause ist mit bis zu 0,006 GBit/s im Download und bis zu 0,0024 GBit/s im Upload verfügbar
Mit Zitat antworten
  #23  (Permalink
Alt 02.04.2021, 18:25
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 15.436
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Haha

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Ja, desalb habe ich halt auch die Videos gesucht die Huawei gelistet hatte. Ob die repräsentativ sind will ich gar nicht beurteilen...
Ich habe die Empfehlungen von Youtube selbst gefunden, die derzeit nur bis 4k-HDR@60fps gehen:
https://support.google.com/youtube/a...ppy=%2Cbitrate

Für 4k-HDR@60fps werden 66-85Mbit/s empfohlen, das 5-fache von 1080p (15Mbit/s). Interessant, ich hätte eigentlich weniger als den der Pixelzahl entsprechenden Faktor 4 erwartet, nicht mehr...

Also wenn da für 8k-HDR@60fps dann noch mal Faktor 5 angesetzt würde, wäre man aber jenseits von jeglichen DSL-Geschwindigkeiten...
Mit Zitat antworten
  #24  (Permalink
Alt 02.04.2021, 18:46
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 3.644
Provider: easybell KomplettEasy 250
Bandbreite: 35 MHz
Standard AW: Haha

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Ich habe die Empfehlungen von Youtube selbst gefunden, die derzeit nur bis 4k-HDR@60fps gehen
Du hast die von YouTube empfohlenen Video-Bitraten für Uploads gefunden. Damit ist die Bitrate des Videos in der Datei gemeint, die bei YouTube hochgeladen wird, nicht die Übertragungsgeschwindigkeit der Leitung.

Diese Datenmenge wird von YouTube dann noch kräftig runtergerechnet, denn die liefern niemals 8-12 Mbps bei 1080p. Eher die Hälfte.
Mit Zitat antworten
  #25  (Permalink
Alt 02.04.2021, 20:13
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 6.827
Standard AW: Haha

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Ich habe die Empfehlungen von Youtube selbst gefunden, die derzeit nur bis 4k-HDR@60fps gehen:
https://support.google.com/youtube/a...ppy=%2Cbitrate

Für 4k-HDR@60fps werden 66-85Mbit/s empfohlen, das 5-fache von 1080p (15Mbit/s). Interessant, ich hätte eigentlich weniger als den der Pixelzahl entsprechenden Faktor 4 erwartet, nicht mehr...

Also wenn da für 8k-HDR@60fps dann noch mal Faktor 5 angesetzt würde, wäre man aber jenseits von jeglichen DSL-Geschwindigkeiten...
Wie Wechsler schreibt, das ist was Youtube als "Master" sehen moechte, aber was ausgeliefert wird ist kleiner. Wenn der Master zu stark komprimiert ist, lassen sich keine guten Transcodierungen mehr anfertigen....

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #26  (Permalink
Alt 02.04.2021, 20:15
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 7.380
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Haha

Zitat:
Zitat von EPEOK Beitrag anzeigen
Wenn man sie denn reguliert hätte. Was da bisher passiert ist, ist eher mit Streicheleinheiten zu vergleichen. Dem Laden hätte man spätestens 2005 als sich der mangelnde Investitionswille in die örtlichen Netze abgezeichnet hat die Enteignungs/Verteilungs/Zerschlagungs - Pistole auf die Brust setzen müssen.
War das nicht grad die Zeit, als man mit T-Homespeed fortschrittlich und innovativ war?

Abgesehen davon: Hätten die T-Besitzer das Ziel von flächendeckendem Ausbau würde man seit längerem anders agieren. Also der T selbst mach ich da keinen Vorwurf...
__________________
"Mehr als 80 Prozent der Anschlüsse im Projektgebiet werden nach Ende der Maßnahme (Ende 2024) mit 100 Mbit/s oder mehr versorgt." (LK SLF-RU)

Also Ende 2024 noch knapp 20% der Anschlüsse unter 100 MBit/s. Geil.
Mit Zitat antworten
  #27  (Permalink
Alt 02.04.2021, 20:21
EPEOK EPEOK ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 375
Standard AW: Haha

Youtube auf 1080p ist erfahrungsgemäß unter 10 MBit immer mit kleineren Aussetzern verbunden. Im Mittel auf dem Papier reichen vielleicht 7-8 MBit für nen 1080p youtube Video aber es reicht eine winzige Abweichung, nen winziger Schluckauf in der Route zum Provider, Peeringschwächen, nen Mailclient der nebenher angeht oder einfach mal ein paar crc Fehler zu viel im DSL und das Video steht. Ne 10er Leitung ist einfach notwendig und nicht ohne Grund war das auch das Mindest-DSLProfil der Telekom für Entertain damals ...

Ich hatte viele Jahre nur Bruttosync 8192 KBit mit X Routern und mehreren Providern sowie entsprechender Frustration!

Youtube rechnet die Sachen nur um wenn sie nicht im ensprechenden Format hochgeladen werden oder die Bitrate stark vom Ziel abweicht. Gibt ja nen den Datenraten auch entsprechende Anleitungen und Def. wie man da vorgehen muss.

Wenn alle Endgeräte mal schnell genug für H265 sind und das vollständig umgestellt wird, wird das nochmal ne größere Bitratenändern werden, da 1080p bei H265 bei 4-5 MBit durchaus noch ansehnliches Bildmaterial liefert. Geht nur halt noch lange nicht auf allen Geräten ...

Edit:

@rezzler

Was ich der Telekom wegen der Unterlassung so wünsche schreibe ich hier lieber nicht.
__________________
MagentaZuhause ist mit bis zu 0,006 GBit/s im Download und bis zu 0,0024 GBit/s im Upload verfügbar
Mit Zitat antworten
  #28  (Permalink
Alt 02.04.2021, 20:26
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 6.827
Standard AW: Haha

Zitat:
Zitat von Racer Beitrag anzeigen
Bei Zattoo nur, wenn die Sendungen aufgenommen wurden. Zattoo speichert nicht auf Festplatte(n) - leider. Wenn man Programme "Live" schaut, dann geht das nicht. Zattoo hat daher ein anderes System als Netflix.
Die notwendigen Puffer kann man auch im RAM ablegen... und eine Livesendung kann man wohl ein paar Sekunden verzoegern um einen ausreichend grossen "De-Jitter"-Puffer anlege zu koennen, wenn man denn will.
Zitat:
Zitat von Racer Beitrag anzeigen


In Anbetracht der Geschwindigkeiten unterhalb der 250 Mbit/s bräuchte es kein FTTH - wenn man es rein auf den Speed beschränkt. Störsicherheit, geringere Wartungskosten und jederzeit upgraden zu können, ohne erst beim Bürgeramt und der Telekom "flamen" und "betteln" zu müssen sprechen auch wieder für FTTH.
Keine Widerrede von mir FTTH ist gut und erstrebenswert, aber halt nicht weil Internet unter 1Gbps nicht nutzbar waere... (d.h. der FTTH Ausbau ist gut und letztlich auch nicht "vermeidbar").
Zitat:
Zitat von Racer Beitrag anzeigen


Selbst VDSL 250 reicht nicht. Hatte dazu mal nen Test gesehen. Es ging dabei aber nicht um GeForce Now, sondern um Shadow.
Wenn Remotecontrol mit einen 250 Download hakt, tippe ich auf Latenz/Jitter-Probleme... da nuetzt dann auch ein Gbps Anschluss nicht zwingend weiter... kompetentes AQM/traffic shaping hingegen...

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #29  (Permalink
Alt 02.04.2021, 20:35
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 6.827
Standard AW: Haha

Zitat:
Zitat von EPEOK Beitrag anzeigen
Youtube auf 1080p ist erfahrungsgemäß unter 10 MBit immer mit kleineren Aussetzern verbunden.
Mmmh, meinst Du echte Aussetzer (Ladeanzeige), oder Rueckfall auf niedrigere Qualitaet/Aufloesung?
Zitat:
Zitat von EPEOK Beitrag anzeigen

Im Mittel auf dem Papier reichen vielleicht 7-8 MBit für nen 1080p youtube Video aber es reicht eine winzige Abweichung, nen winziger Schluckauf in der Route zum Provider, Peeringschwächen, nen Mailclient der nebenher angeht oder einfach mal ein paar crc Fehler zu viel im DSL und das Video steht. Ne 10er Leitung ist einfach notwendig und nicht ohne Grund war das auch das Mindest-DSLProfil der Telekom für Entertain damals ...
Genau, um einen 8 Mbps Stream zuverlaessig zu empfangen braucht es entweder hartes QoS welches alles andere niedriger prioritisiert oder einen Anschluss der ueber der Videorate noch ein bisschen Reserve hat.
Zitat:
Zitat von EPEOK Beitrag anzeigen


Ich hatte viele Jahre nur Bruttosync 8192 KBit mit X Routern und mehreren Providern sowie entsprechender Frustration!
Mein Beileid 8Mbps ergeben netto halt auch nur (TCP/IPv4):
8192 * ((1500-8-20-20)/(ceil((1500 + 40) / 48) * 53)) = 6800.90566038
das ist fuer geschaetze 7-8 Mbps klar auf der "das gibt Aerger" Seite
Zitat:
Zitat von EPEOK Beitrag anzeigen


Youtube rechnet die Sachen nur um wenn sie nicht im ensprechenden Format hochgeladen werden oder die Bitrate stark vom Ziel abweicht. Gibt ja nen den Datenraten auch entsprechende Anleitungen und Def. wie man da vorgehen muss.
youtube-dl -F $URL zeigt welche Formate und Aufloesungen mit welchen Dateigroessen jeweils vorgehalten werden. Youtube scheint die niedrigeren Formate meist durch Transcodierung zu erzeugen.
Zitat:
Zitat von EPEOK Beitrag anzeigen


Wenn alle Endgeräte mal schnell genug für H265 sind und das vollständig umgestellt wird, wird das nochmal ne größere Bitratenändern werden, da 1080p bei H265 bei 4-5 MBit durchaus noch ansehnliches Bildmaterial liefert. Geht nur halt noch lange nicht auf allen Geräten ...
Ist H265 da besser als VP9, was die Lizenzgebühren fuer Youtube angeht?
Zitat:
Zitat von EPEOK Beitrag anzeigen


Edit:

@rezzler

Was ich der Telekom wegen der Unterlassung so wünsche schreibe ich hier lieber nicht.
Ich beiss mir auf die Zunge, wie angekuendigt

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #30  (Permalink
Alt 02.04.2021, 20:42
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 4.161
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 Mbps
Standard AW: Haha

1080p geht bei YT auch mit DSL 6.000, zumindest bei 30 fps.
__________________
Connecting to Magenta M Broadcom 192.26 | Down ↓ 48,20 Mb/s - Up ↑ 11,90 Mb/s
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Haha... Dumm gelaufen makita80 Newskommentare 2 15.02.2009 23:36
Haha, netter Aprilscherz... BrownDirtCowboy Newskommentare 6 01.04.2008 18:43
Haha, T-Online hat wieder zugeschlagen brabbelsabbel Sonstige Anbieter und Archiv 9 14.10.2004 14:32
ISDN flatrate? Sag bloss dazu HAHA Ehemalige Benutzer Sonstige Anbieter und Archiv 1 25.07.2004 20:35
haha, ihr billiganbieter! momeister Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 6 27.01.2004 17:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:49 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.