#261  (Permalink
Alt 29.07.2021, 11:33
QWERTZ3 QWERTZ3 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.03.2016
Beiträge: 904
Standard AW: Eigenes Modem an FTTH-Anschluss via SFP GPON Modul

@blazor2000


https://avm.de/produkte/fritzbox/fri...hnische-daten/

Die FB auch.

Wer hat dir das Glasfasermodem 2 zur Verfügung gestellt?


Funktioniert es nicht? Das ist hier ein bisschen untergegangen.
Mit Zitat antworten
  #262  (Permalink
Alt 29.07.2021, 11:36
blazor2000 blazor2000 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Delbrück (bei Paderborn)
Alter: 34
Beiträge: 617
Provider: Deutsche Glasfaser+DTAG
Bandbreite: 1000M/500M+100M/40M
blazor2000 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Eigenes Modem an FTTH-Anschluss via SFP GPON Modul

Zitat:
Zitat von Apple2403 Beitrag anzeigen
Blöde Frage. Was spricht gegen ein GPON SFP?
Das mein Mikrotik Equipment kein HSGMII kann und ich damit auch auf 1GBit/s limitiert wäre. Es sei denn, es gäbe ein SFP+ GPON Modul. Da bin ich aber bisher nicht fündig geworden.

Ich will halt schauen, ob man bei Deutsche Glasfaser theoretisch auch >1GBit/s kommt.
Ist natürlich reine Spielerei.

Zitat:
Zitat von QWERTZ3 Beitrag anzeigen
@blazor2000


https://avm.de/produkte/fritzbox/fri...hnische-daten/

Die FB auch.

Wer hat dir das Glasfasermodem 2 zur Verfügung gestellt?


Funktioniert es nicht? Das ist hier ein bisschen untergegangen.
Ich möchte keine Fritzbox. Das Glasfasermodem 2 kann man so frei kaufen (amazon).
Mit Zitat antworten
  #263  (Permalink
Alt 29.07.2021, 11:37
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.962
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Eigenes Modem an FTTH-Anschluss via SFP GPON Modul

Das Glasfaser Modem 2 kannst du für weniger als 50 € im Internet kaufen.
Mit Zitat antworten
  #264  (Permalink
Alt 29.07.2021, 11:38
QWERTZ3 QWERTZ3 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.03.2016
Beiträge: 904
Standard AW: Eigenes Modem an FTTH-Anschluss via SFP GPON Modul

@blazor2000


Bei meinem Anbieter müsste man für den Anschluss eines anderen GF Modems die MAC spoofen. Bei nicht mal 400 MBit/s sehe ich da atm keinen Bedarf.
Mit Zitat antworten
  #265  (Permalink
Alt 17.08.2021, 20:01
brot123 brot123 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 17.08.2021
Beiträge: 1
Standard AW: Eigenes Modem an FTTH-Anschluss via SFP GPON Modul

Guten Tag allerseits, ich bekomme in ein paar Wochen mein Hausanschluss gelegt von der DG, ich würde gerne wie im Breitbandinternet meine eigene Hardware einsetzen, welche Möglichkeiten hätte ich denn? Ich habe eine Dream Machine Pro und würde die gerne per SFP + verbinden. Bin nicht so im Thema bei den SFP Modulen.
Wäre froh wenn mir jemand helfen könnte.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #266  (Permalink
Alt 17.08.2021, 21:26
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.962
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Eigenes Modem an FTTH-Anschluss via SFP GPON Modul

Die einfachste Lösung ist ein geunlocktes Huawei MA5671A oder ein CarlitoxxPro CPGOS03-0490 v2.0, wenn du nicht selber basteln willst.

https://www.ebay.de/itm/234078640762
https://carlitoxxpro.com/
Zitat:
Zitat von blazor2000 Beitrag anzeigen
Ich will halt schauen, ob man bei Deutsche Glasfaser theoretisch auch >1GBit/s kommt.
Ist natürlich reine Spielerei.
Hast du es noch hinbekommen?
Mit Zitat antworten
  #267  (Permalink
Alt 17.08.2021, 22:51
blazor2000 blazor2000 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Delbrück (bei Paderborn)
Alter: 34
Beiträge: 617
Provider: Deutsche Glasfaser+DTAG
Bandbreite: 1000M/500M+100M/40M
blazor2000 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Eigenes Modem an FTTH-Anschluss via SFP GPON Modul

Ich habe zwei Wochen quasi durchgängig damit verbracht den NAND-Flash auszulesen und durchzustudieren und habs tatsächlich geschafft die Seriennummer zu ändern. Bekomme aber keine Verbindung zustande. Entweder prüft die DG noch irgendwas anderes (LoId? Mac-Adresse auf GPON Seite?), oder die prüft tatsächlich das PLOAM und der Nokia ONT zeigt mir Blödsinn an (sprich, das PLOAM ist vielleicht gar nicht 'DEFAULT'). Drum werd ich im nächsten Schritt mal den Flash vom Nokia ONT auslesen und gucken was ich da finde .

Hab auch probiert Telnet oder SSH auf dem Glasfasermodem 2 als laufen zu kriegen, aber keine Chance. In der Config sämtliche EnableTelnet's/EnableSSH's auf 1 gesetzt, die ich gefunden hab, aber nichts startet. Und Scripts etc. kann ich nicht ändern, weil die Partitionen wohl eine Signatur haben (die ich auch gefunden hab. 2048bit/256bytes lang). Sobald ich was ändere (inkl. aller Checksummen), bootet die Karre nicht mehr. Nur die Config liegt außerhalb.
Mit Zitat antworten
  #268  (Permalink
Alt 17.08.2021, 23:11
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.962
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Eigenes Modem an FTTH-Anschluss via SFP GPON Modul

Zitat:
Zitat von blazor2000 Beitrag anzeigen
Hab auch probiert Telnet oder SSH auf dem Glasfasermodem 2 als laufen zu kriegen, aber keine Chance. In der Config sämtliche EnableTelnet's/EnableSSH's auf 1 gesetzt, die ich gefunden hab, aber nichts startet.
Liegt im Rootfs überhaupt ein Telnet oder SSH Binary?
Zitat:
Zitat von blazor2000 Beitrag anzeigen
Und Scripts etc. kann ich nicht ändern, weil die Partitionen wohl eine Signatur haben (die ich auch gefunden hab. 2048bit/256bytes lang). Sobald ich was ändere (inkl. aller Checksummen), bootet die Karre nicht mehr. Nur die Config liegt außerhalb.
Das hört sich nicht gut an. Hast du darüber nachgedacht den GPL-Code anzufordern? Auch, wenn der Broadcom Boatloader nicht darunter fällt. Notfalls muss man mit IDA ran und den Check rauspatchen.
Mit Zitat antworten
  #269  (Permalink
Alt 17.08.2021, 23:16
blazor2000 blazor2000 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Delbrück (bei Paderborn)
Alter: 34
Beiträge: 617
Provider: Deutsche Glasfaser+DTAG
Bandbreite: 1000M/500M+100M/40M
blazor2000 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Eigenes Modem an FTTH-Anschluss via SFP GPON Modul

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Liegt im Rootfs überhaupt ein Telnet oder SSH Binary?
Ja, sogar die RSA/DSA Keys sind vorhanden. Und ich habs rootfs auch mal auf den Raspi geschmissen (ist halt auch ARM) und diverse Sachen ausgeführt inkl. telnetd. Laufen tuts.

Zitat:
Bist du dir sicher, dass dass nicht nur ein CRC ist?
CRC mit 2048bit?
Ja, also bei dem, was ich für die Signatur halte, ist auch eine CRC Checksumme von der kompletten Partition davor. Hab ich natürlich auch entsprechend meinen Änderungen angepasst, aber beim booten gibts dann trotzdem "KFS Authenticate faild".
Ich weiß auch nicht, welche Art von Signatur das sein könnte.


07 A7 A0 25 ists CRC. Das steht fest, kann ich reproduzieren.

Ich hab auch 0 Erfahrung mit sowas muss ich dazu sagen. Hab sowas noch nie vorher gemacht. Selbst wenn es nicht zum Erfolg führt, hab ich echt eine Menge gelernt dabei
Mit Zitat antworten
  #270  (Permalink
Alt 17.08.2021, 23:37
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.962
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Eigenes Modem an FTTH-Anschluss via SFP GPON Modul

Hast du dir das in OpenWRT angeschaut?

https://git.laboratoryb.org/hurricos...ace=ignore-eol
https://git.laboratoryb.org/hurricos...comm-crypto.py
https://git.laboratoryb.org/hurricos...rtition-tag.py
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SFP-ONT CarlitoxxPro CPGOS03-0490 v2.0 Mettwurscht Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 10 18.03.2021 16:10
amplus u.a. als Alternative in FTTH/FTTB-GPON Gebieten der Telekom NokDar Sonstige Anbieter und Archiv 4 05.05.2013 19:28
Eigenes VDSL Modem am ALice Anschluss geht nicht ... stephanc Alice / AOL [Archiv] 14 11.03.2011 05:08
GPON für den Osten Ehemalige Benutzer Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 324 02.03.2010 15:54
HYTAS 94 FTTD und GPON? Meester Proper Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 107 09.11.2008 13:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:34 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.