#31  (Permalink
Alt 17.04.2020, 06:16
dark_rider dark_rider ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2001
Beiträge: 844
Provider: Dt. Telekom
Bandbreite: 292/46,7 MBit/s
Standard AW: Kabel für DSL: LAN- besser als ISDN-Kabel?

Heute Nacht wurde netzseitig neu snychronisiert: Die maximale Datenrate auf Empfangsseite stieg von 204 auf 225 MBit/s, bei Leitungskapazität weiterhin 255 MBit/s.
__________________
Telekom MagentaZuhause XL | Fritz!Box 7590, 2x Fritz!WLAN-Repeater 2400, Fritz!DECT-Repeater 100, 3x Fritz!Fon C4, 1x Fritz!Fon C5, Fritz!Card USB
Mit Zitat antworten
  #32  (Permalink
Alt 17.04.2020, 09:54
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 36
Beiträge: 7.050
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175
Standard AW: Kabel für DSL: LAN- besser als ISDN-Kabel?

Vielleicht geht es schon kommende Nacht noch eine Stufe höher. Würde mal vermuten, dass du bei der LK eine maximale Datenrate von 250 Mbit bekommst.
__________________
MagentaZuhause XL - MagentaTV Smart
Mit Zitat antworten
  #33  (Permalink
Alt 18.04.2020, 01:17
Benutzerbild von Maringouin
Maringouin Maringouin ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.02.2020
Beiträge: 132
Standard AW: Kabel für DSL: LAN- besser als ISDN-Kabel?

Sieht man mal wieder sehr schön, was Kabel ausmacht.
Mit Zitat antworten
  #34  (Permalink
Alt 18.04.2020, 04:33
elo22 elo22 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.07.2017
Beiträge: 53
Standard AW: Kabel für DSL: LAN- besser als ISDN-Kabel?

Zitat:
Zitat von thom53281 Beitrag anzeigen
Ich würde jetzt nicht wegen 1-2 MBit/s das halbe Haus aufhauen und J-2Y(ST)2Y legen.
Fernmeldeleitungen sollten nach DIN18015ff eh in Rohr liegen. Da kann man ganz einach tauschen.


Lutz
Mit Zitat antworten
  #35  (Permalink
Alt 18.04.2020, 04:35
elo22 elo22 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.07.2017
Beiträge: 53
Standard AW: Kabel für DSL: LAN- besser als ISDN-Kabel?

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Welches Kabel hat der Elektriker denn für die Verbindung APL zu TAE genommen? Das J-Y(St)Y mit den bunten Adern?
Ja, der kennt doch nix anderes.


Lutz
Mit Zitat antworten
  #36  (Permalink
Alt 18.04.2020, 09:34
dark_rider dark_rider ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2001
Beiträge: 844
Provider: Dt. Telekom
Bandbreite: 292/46,7 MBit/s
Standard AW: Kabel für DSL: LAN- besser als ISDN-Kabel?

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Vielleicht geht es schon kommende Nacht noch eine Stufe höher. Würde mal vermuten, dass du bei der LK eine maximale Datenrate von 250 Mbit bekommst.
Genau richtig vermutet: Heute Nacht erneut netzseitig ein neuer Sync, nun 250/46,7 MBit/s :-)

Wenn ich in Kürze im Keller die Zuleitung vom APL zum Patchfeld im Schaltschrank noch durch ein LAN-Kabel ersetze (ca. 7,5 m) und das DSL-Signal dann inhouse bis auf das original AVM-DSL-Kabel von der LAN-Dose im 1. OG zum Router (hier brachte der Ersatz durch ein LAN-Kabel ja keinen Unterschied) komplett über LAN-Kabel läuft, dürfte die Leitungskapazität hoffentlich wie im kürzlichen Test mit provisorischem Kabel quer durch den Technikraum wieder auf knapp 280 MBit/s ansteigen. Gibt es bei MagentaZuhause XL noch eine Stufe über 250 MBit/s, also z.B. 275 MBit/s (weil es im Upload ja auch 46,7 statt der regulären 40 MBit/s sind)?
__________________
Telekom MagentaZuhause XL | Fritz!Box 7590, 2x Fritz!WLAN-Repeater 2400, Fritz!DECT-Repeater 100, 3x Fritz!Fon C4, 1x Fritz!Fon C5, Fritz!Card USB
Mit Zitat antworten
  #37  (Permalink
Alt 18.04.2020, 09:37
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 48.467
Standard AW: Kabel für DSL: LAN- besser als ISDN-Kabel?

Ja, eine Zwischenstufe zum 292er gibt es noch.
Mit Zitat antworten
  #38  (Permalink
Alt 18.04.2020, 10:39
dark_rider dark_rider ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2001
Beiträge: 844
Provider: Dt. Telekom
Bandbreite: 292/46,7 MBit/s
Standard AW: Kabel für DSL: LAN- besser als ISDN-Kabel?

Ach es geht maximal sogar bis 292 MBit/s hoch, wow!
__________________
Telekom MagentaZuhause XL | Fritz!Box 7590, 2x Fritz!WLAN-Repeater 2400, Fritz!DECT-Repeater 100, 3x Fritz!Fon C4, 1x Fritz!Fon C5, Fritz!Card USB
Mit Zitat antworten
  #39  (Permalink
Alt 20.04.2020, 07:15
dark_rider dark_rider ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2001
Beiträge: 844
Provider: Dt. Telekom
Bandbreite: 292/46,7 MBit/s
Standard AW: Kabel für DSL: LAN- besser als ISDN-Kabel?

Seit der Hochschaltung auf DSLAM-seitige 250 MBit/s rutscht die Störabstandsmarge plötzlich immer mal wieder, bevorzugt abends von ca. 19-22 Uhr, empfangsseitig unter 6 dB, was dann relativ zahlreiche "Sekunden mit Fehlern" in der Fritzbox verursacht. Ist das normal, wenn die Leitung fast bis an die maximale Kapazität hin ausgenutzt wird?
__________________
Telekom MagentaZuhause XL | Fritz!Box 7590, 2x Fritz!WLAN-Repeater 2400, Fritz!DECT-Repeater 100, 3x Fritz!Fon C4, 1x Fritz!Fon C5, Fritz!Card USB
Mit Zitat antworten
  #40  (Permalink
Alt 20.04.2020, 14:30
Benutzerbild von Maringouin
Maringouin Maringouin ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.02.2020
Beiträge: 132
Standard AW: Kabel für DSL: LAN- besser als ISDN-Kabel?

Zitat:
Zitat von dark_rider Beitrag anzeigen
Seit der Hochschaltung auf DSLAM-seitige 250 MBit/s rutscht die Störabstandsmarge plötzlich immer mal wieder, bevorzugt abends von ca. 19-22 Uhr, empfangsseitig unter 6 dB, was dann relativ zahlreiche "Sekunden mit Fehlern" in der Fritzbox verursacht. Ist das normal, wenn die Leitung fast bis an die maximale Kapazität hin ausgenutzt wird?
Weil du eben irgendenein Nullachtfuffzehn Netzwerkkabel verlegt hast, statt dass du mal auf die Leute hörst, die wirklich Ahnung haben.

Das richtige, von der Telekom zertifizierte Kabel ist eben vom Widerstandswert und deren Parametern - ideal - .
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Teledat 430LAN besser als Teledat 302 LAN? freezer2k Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 9 11.11.2007 21:54
DSL über Kabel-TV besser als über Telefon? Horstbruno Anbieter für Internet via Kabel 16 17.11.2006 15:43
fritzbox: bei win98se besser per Lan als per USB erreichbar? hase VoIP-Anbieter und VoIP-Technik 1 29.10.2006 11:48
Speedport W 500V besser als ein Teledat 300 LAN? Was gibt es noch für Modems/Router?? psporting Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 14 28.09.2006 22:19
W-lan stick oder W-lan karte was ist besser? strombergisdn Sonstiges 13 20.04.2006 12:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:07 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.