#21  (Permalink
Alt 09.10.2009, 21:30
feel!free feel!free ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.07.2007
Beiträge: 363
Standard AW: Neue Firmware für Easybox 802 >> 20.02.220! vom 01.09.2009

Zitat:
Zitat von ciesla Beitrag anzeigen
für die integrierten passiven Bauteile wie Splitter und NTBA eine Notspeisung aus dem Amt hätte vorsehen müssen
Bevor ich diesen Unsinn noch öfters lesen muss:
- Ein Splitter ist ein rein passives Bauteil, und könnte deshalb auch mit einer Speisung vom Amt nichts anfangen
- Ein NTBA ist ein (sehr!) aktives Gerät und wird deshalb immer vom Amt mit Strom versorgt (ca. 100V, die spürt man auch, wenn man hinlangt).

Eine Notspeisung ist für ans NTBA angeschlossene, nicht mit eigenem Netzteil versorgte ISDN-Telefone vorgesehen. Dabei versorgt dann nicht mehr das NTBA-Netzteil das ISDN-Telefon, sondern der NTBA lässt die Versorgungsspannung zum ISDN-Telefon durch. Wegen der begrenzten Leistung können dann auch nur Grundfunktionen ausgeführt werden (kein Freisprechen, keine Displaybeleuchtung). Telefonanlagen können nie notgespeist werden, ebensowenig so komplexe Geräte wie eine Easybox.
  #22  (Permalink
Alt 10.10.2009, 09:02
jimwest jimwest ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 11.09.2000
Ort: Duisburg
Alter: 38
Beiträge: 861
Provider: Telekom
Bandbreite: 50.000
jimwest eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Neue Firmware für Easybox 802 >> 20.02.220! vom 01.09.2009

Hat auch keiner gesagt das die Easybox bei Stromausfall notgespeist werden soll. Sondern nur das angeschlossene Telefon. Wenn ich mein Telefon an einen NTBA anschliesse kann ich trotz Stromausfall telefonieren. Schliesse ich es an die Easybox an, dann nicht. Also leitet die Easybox die Speisespannung nicht an die angeschlossenen Geräte weiter, was sie allerdings tun sollte. Das der Modembetrieb und Telefonanlagenbetrieb bei Stromausfall nicht funktioniert ist klar, jedoch sollte die Notversorgung immer noch funktionieren.

Darüberhinaus funktioniert mein Telefon auch noch wenn ich meine Easybox a 300 ausschalte. Wenn du alles über die 802 realisierst kannst du bei ausschalten der Box nicht mehr telefonieren. Für viele sicher wichtig, da sie die Box nicht ständig eingeschaltet lassen wollen nur um zu telefonieren. In Zeiten wo die Strompreise schon lange nicht mehr gesenkt wurden.

Mir persönlich ist es wurscht, aber ich kann die Argumentationen schon durchaus nachvollziehen. Ciesla meinte mit passiv sicher, das es auch ohne Stromversorgung funktionieren muss. Was es eben nicht tut.
 
Anzeige
 


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EasyBox 802 - neue Firmware v. 01.05.09 DSL-Andy Arcor [Archiv] 34 06.07.2009 14:52
Vorschau - Sendung vom 02.05.2009 - c't-TV spunk_007 1&1 Internet AG (United Internet AG) 0 01.05.2009 08:56
Kündigung zum 28.02, Anschluss weg am 30.01. -> Chaos... guwu Telekom 10 09.02.2009 22:34
Neue Firmware für die Easybox 2 erbisdorf UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 5 06.02.2008 21:21
CYBERFUN--->>>Mit DirectDSL unabhängig vom TelekomAnschluss surfen!!! Miro23 Sonstige Anbieter 26 10.02.2004 07:59


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:33 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.