#1  (Permalink
Alt 03.02.2006, 12:42
DonMartin DonMartin ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 4
Standard GPRS vs. EDGE vs. UMTS vs. WIMAX vs. ?

Welche symmetrischen Datenraten sind realisierbar?

Was mich hier interessiert sind die aktuell, bzw. in absehbarer Zukunft realisierbaren Datenraten für symmetrische Datenübertragung (uplink=downlink!).
Die von den Standards her theoretisch möglichen Werte sind mir weitgehend bekannt, aber welche Datenraten sind wirklich realistisch? Das Ganze bitte zunächst mal losgelöst von der aktuellen flächendeckenden Verfügbarkeit sondern eher betrachtet von der aktuellen technischen Machbarkeit, bzw was vielleicht schon punktuell Verfügbar ist, also nicht der allseits beliebte "worst case" sondern eher "best case"!

Mein aktueller Stand ist in etwa der folgende:

GPRS: bei class 10/12 im besten Fall (d.h. wenn so viele Timeslots aktuell Verfügbar sind) 2 Timeslots uplink, also 2*14.4kbps=28.8kbps. Downlink ist zwar mehr möglich, ich möchte mich aber auf symmetrische Datenraten hier festlegen. Das reicht bestenfalls für einen Vergleich mit klassischen Modemverbindungen.

EDGE: hier sind die Datenraten per Timeslot höher (48kbps). Theoretisch sind 1920kbps möglich, aktuell gibt es wohl im besten Fall 8 timeslots, also 8*48kbps= 384kbps. Allerdings habe ich bisher nur von dieser Datenrate bislang nur für die downlink-Richtung gehört, uplink im besten Fall (auch hier habe ich noch nichts von garantierten Bandbreiten von mehr als 1 Timeslot gehört) gerade mal die Hälfte, also symmetrisch maximal momentan 192kbps - weiß hier jemand mehr?

UMTS: Da weiß ich noch nicht allzuviel. Was ich gefunden habe ist das die theoretische maximale Datenrate von der Zellengröße abhängt, aber das ist ja nun generell ein limitierender Faktor. Da heißt es für kleine Zellen 1920kbps, mittlere 384kbps, kleine 64kbps usw., daneben noch Abhängigkeiten vom Dienst (reiner Sprachdienst braucht natürlich weniger Bandbreite als Daten). Was ich aber für eine maximale symmetrische Datenrate theoretisch bekommen könnte bzw technisch möglich aktuell bekommen kann weiß ich nicht. Wer weiß mehr?

WIMAX: Hier sieht die Sache mit den Datenraten natürlich prinzipiell besser aus. Mit aktuell verfügbarem Equipment lassen sich tatsächlich permanente (symmetrische!) Datenraten von jenseits 1 Mbps über etliche Kilometer realisieren. Alles wie gesagt losgelöst von der Verfügbarkeitsproblematik (und dem Preis natürlich). Angenommen ich kaufe das passende Equipment und die zugehörige Lizenz für eine bestimmte Region ist das tatsächlich realisierbar (wenn auch ziemlich teuer).

Oder mal also konkrete Frage ausgedrückt:
Welche Alternativen habe ich (werde ich nin nächster zukunft haben) für breitbandige wireless-LANs (also nicht per Richtfunk oder Laserlink) für symmetrische Datenraten > 384kbps?
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 03.02.2006, 12:56
Benutzerbild von rslk.Erazer
rslk.Erazer rslk.Erazer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.05.2002
Ort: Niederbayern
Beiträge: 3.317
Provider: T-Com
Bandbreite: 100.000/40.000
rslk.Erazer eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: GPRS vs. EDGE vs. UMTS vs. WIMAX vs. ?

Denke mal das keiner der aufgelisteten Anschlüsse Symmetrisch sein wird
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 03.02.2006, 13:09
DonMartin DonMartin ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 4
Standard AW: GPRS vs. EDGE vs. UMTS vs. WIMAX vs. ?

Prinzipiell ist das eine Frage der Konfiguration des Gateways (bei WIMAX-Basestations kann ich z.T. garantierte Bandbreiten für uplink/downlink pro user einstellen), bzw. eine Frage der spezifizierten/angebotenen Dienste (z.B. GPRS-Klassen).
EDGE ist prinzipiell mit GPRS gleichzusetzen nur mit höherer Bandbreite (nur: wieviel höher???), UMT kann ich wie gesagt nicht so gut einordnen.

Das die allgemein angebotenen Dienste zumeist asymmetrisch sind weiß ich.
Für Privatkunden und auch viele kleinere Businesskunden reicht das ja auch.
Will ich aber z.B. eine Alternative für etwa eine E1-Leitung (2Mbps, symm.), dann bringt mir z.B. ADSL schon allein wegen der fehlenden Symmetrie nicht den benötigten Dienst, ganz zu schweigen von der Problematik der schwankenden tatsächlich verfügbaren Bandbreite. SDSL (symmetrisches DSL) wird kaum angeboten... und wenn ist der Preisvorteil meist zu gering. Soweit zur gleichen Problematik im Festnetz.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 03.02.2006, 14:14
Benutzerbild von packetloss
packetloss packetloss ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.01.2003
Beiträge: 3.666
Standard AW: GPRS vs. EDGE vs. UMTS vs. WIMAX vs. ?

Eine E1-Leitung zeichnet sich ja nicht nur durch eine relativ hohe symmetrische Bandbreite aus, welche zudem fest zugesichert wird, mit niedrigen Entstörzeiten, die vertraglich festgeschrieben und entsprechend hoch vergütet werden, sondern auch durch eine niedrige Latenz.

Mit Funklösungen wird man erstere Kriterien nur schwer ohne Abstriche lösen können, auf absehbare Zeit werden Funklösungen keine Alternative für hochverfügbare kabelgebundene Anschlüsse sein.
Was die Latenz angeht, kommt von den gelisteten Lösungen eigentlich nur WiMAX in Frage, wenn überhaupt (Pings von ~50ms). Selbst HSDPA bietet Pings im 100ms bereich, von UMTS bzw. GPRS / EDGE erst gar nicht zu sprechen.
WiMAX kann auch die Ansprüche an eine hohe symmetrische Bandbreite am ehesten befriedigen.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 03.02.2006, 14:26
DonMartin DonMartin ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 4
Standard AW: GPRS vs. EDGE vs. UMTS vs. WIMAX vs. ?

Im Vergleich zu E1 ist das sicher richtig.
Was mich halt noch interessiert hätte ist welche symmetrischen Bandbreiten sich mit UMTS oder EDGE realisieren lassen, bzw. ob es evtl. tatsächlich symmetrische Dienste bei einer der beiden Technologien gibt.
Sind 384k symmetrisch irgendwo verfügbar? Evtl. sogar mehr? Ist sowas irgendwo angekündigt oder geplant?
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 08.02.2006, 08:16
motte motte ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2005
Beiträge: 96
Provider: OPAL von T-COM
Bandbreite: schnelle 64 kBit/s
Standard AW: GPRS vs. EDGE vs. UMTS vs. WIMAX vs. ?

Hat jemand noch Infos zu EDGE?
Wird es auch in Deutschland kommen? Bei mir hier ist absolut nichts mit UMTS etc.
Wie sind Latenzzeiten bei EDGE?

Wäre mal alles interessant zu wissen.

MfG
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 08.02.2006, 09:38
DonMartin DonMartin ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 03.02.2006
Beiträge: 4
Standard AW: GPRS vs. EDGE vs. UMTS vs. WIMAX vs. ?

Hier gibt's ein paar Infos zu EDGE:
http://www.dafu.de/redir/redir-edge.html
Ansonsten natürlich Z:b: auch bei wikipedia.

Bislang hatte es ja den Anschein das EDGE in D wegen des UMTS-Hypes, bzw. der dort mittlerweile vergrabenen Unsummen überhaupt nicht kommen würde.
In letzter Zeit habe ich aber gegenteiliges gehört. Würde sich ja auch anbieten da dieselbe Infrastruktur wie bei GSM/GPRS genutzt werden kann. Das Problem ist halt nur das der Umsatz der mit EDGE genmacht wird bei UMTS dann fehlt.
Ich denke es wird kommen, UMTS wird aber zunächst stärker promotet werden.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
T-Mobile UMTS/Edge/Gprs Bundesweit gestört thomasle UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 2 22.12.2007 00:41
UMTS Router und EDGE Pinky UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 5 02.09.2007 14:13
Umts/gprs fuellmeister UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 6 28.04.2006 16:20
UMTS vs Wimax LacHz UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 2 25.03.2006 14:27
GPRS vs. UMTS ? Ehemalige Benutzer Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 2 03.08.2001 09:17


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:20 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.