#31  (Permalink
Alt 28.05.2020, 21:29
llk llk ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 10.02.2020
Beiträge: 128
Standard AW: Werkzeuge eines Telekom-Technikers

Zitat:
Zitat von thom53281 Beitrag anzeigen
Gar nichts, denn es könnte sich um eine geschützte Art handeln, die man nicht bekämpfen darf.
Das ganze ist besonders gemein, wenn die bei einem z.B KVZ83 im Deckel sitzen, und man das Nest noch nicht wirklich sieht, da fliegen ein paar durch die gegen und wenn man mit der Hand reinlangt gehts los.

Ich selbst bin Hoch allärgisch gegen einen Stich, somit versuche ich entsprechende begegnungen von vorne rein zu vermeiden.

llk
Mit Zitat antworten
  #32  (Permalink
Alt 28.05.2020, 22:21
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.349
Standard AW: Werkzeuge eines Telekom-Technikers

Zitat:
Zitat von thom53281 Beitrag anzeigen
Die Lösung: Schwenkhebel einhängen, vom MFG weg gehen und dann mit dem langen Stock, den ich immer dabei habe, verschließen.
Immer dabei? Auch jetzt gerade am Rechner?

Zitat:
Zitat von llk Beitrag anzeigen
Ich selbst bin Hoch allärgisch gegen einen Stich, somit versuche ich entsprechende begegnungen von vorne rein zu vermeiden.
Jeder neue Stich kann zu einer allergischen Reaktion bzw. sogar einem anaphylaktischen Schock führen. Auch wenn man beim letzten Stich nicht reagiert hat.
Mit Zitat antworten
  #33  (Permalink
Alt 28.05.2020, 22:30
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 3.370
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: Werkzeuge eines Telekom-Technikers

Zitat:
Zitat von Mot Beitrag anzeigen
Immer dabei? Auch jetzt gerade am Rechner?
Im Auto.

Ansonsten wurde ich zumindest schon öfters von Wespen gestochen und hat nie was gefehlt. Von daher mach ich mir nicht so viel Gedanken dabei. Wie schon gesagt, an MFG/KVz ist noch nicht viel passiert.
Mit Zitat antworten
  #34  (Permalink
Alt 28.05.2020, 22:31
llk llk ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 10.02.2020
Beiträge: 128
Standard AW: Werkzeuge eines Telekom-Technikers

Zitat:
Zitat von Mot Beitrag anzeigen
Jeder neue Stich kann zu einer allergischen Reaktion bzw. sogar einem anaphylaktischen Schock führen. Auch wenn man beim letzten Stich nicht reagiert hat.
Ich habe das selbst nicht gewusst,..

Das erste mal war direkt die Hardcore variante, Arbeiten am LVZ in einem Gebüsch (eingewachsen) und wurde Gestochen, den Notruf konnte ich noch selbst Anrufen, mehr weiß ich davon nicht mehr.

Seitdem immer obacht *bevor ein KVZ aufgeschlossen wird, jedoch kann die Überraschung trotzdem im inneren lauern ( nicht nur in Form von Tieren ), das bringt das ganze aber irgendwo mit sich.

Es gibt ja nicht nur Wespen, die "Nargende" fraktion kommt ja auch hin und wieder mal vor.

llk
Mit Zitat antworten
  #35  (Permalink
Alt 29.05.2020, 06:59
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 13.030
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Werkzeuge eines Telekom-Technikers

Ja das Thema Wespenstiche sollte man echt nicht unterschätzen. Gerade für Menschen die heftig darauf reagieren droht schaden für die Gesundheit.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 178.5 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.12] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto G7 PLUS [Snapdragon X12 (CAT 12), 2CA, QAM256/QAM64 Bands: B1 / B3 / B7 / B8 / B20 / B28] @ Magenta Mobil
Mit Zitat antworten
  #36  (Permalink
Alt 29.05.2020, 17:53
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 3.868
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 Mbps
Standard AW: Werkzeuge eines Telekom-Technikers

Wundert mich dass die Techniker ohne jeglichen Schutz den Wespen ausgesetzt sind. Vielleicht sollte man sich bei der Telekom mal mit der DGUV Vorschrift 1 auseinander setzen, wenn da nicht mal jemand für haften will.
__________________
Connecting to Magenta M Broadcom 192.26 | Down ↓ 48,20 Mb/s - Up ↑ 11,90 Mb/s
Mit Zitat antworten
  #37  (Permalink
Alt 29.05.2020, 18:01
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 3.370
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: Werkzeuge eines Telekom-Technikers

Offiziell soll man MFG/KVz mit Wespen möglich gar nicht anfassen bis der Schädlingsbekämpfer kommt und höchstens einen Warnaufkleber anbringen, sofern das möglich ist.

Nur hilft das halt auch denjenigen nicht, die eine Störung haben und darauf warten, dass deren Anschluss wieder geht. Gerade im Hochsommer gibt es ja genug Wespenfälle und dementsprechend haben die Schädlingsbekämpfer auch längere Vorlaufzeiten. Sofern das Risiko aus meiner Sicht überschaubar ist, gehe ich dann deswegen trotzdem an den KVz ran. Kann aber auch jeden verstehen, der das nicht tut.
Mit Zitat antworten
  #38  (Permalink
Alt 29.05.2020, 18:19
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 3.868
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 Mbps
Standard AW: Werkzeuge eines Telekom-Technikers

Naja, ich lese aber auch "Tür aufgemacht, MFG hat gewackelt und ich musste weglaufen". Theoretisch würde es Sinn machen einen netten Brief an deinen Personalverantwortlichen zu schicken, oder deinen Abteilungsleiter, um deinen Arbeitgeber dazu zu bewegen Maßnahmen zu ergreifen. Eine Maßnahme könnte ein Schutzanzug und Schutzhandschuhe gegen Wespen sein, damit diese dich nicht mehr stechen können. Gerade wer auf Wespenstiche böse reagiert sollte dies tun. Die Telekom ist als Arbeitgeber für den Arbeits- und Gesundheitsschutz ihrer Mitarbeiter verantwortlich und haftbar, wenn dem Arbeitnehmer etwas passiert.

Das Nette Schreiben sollte natürlich als Kopie aufbewahrt werden. In Anbetracht dessen, dass man die Wespen schon beim öffnen der Tür aufschrecken kann und sie stechlustig werden, halte ich einen solchen Schutzanzug umso wichtiger...

Aber letztlich müsst ihr das Entscheiden.
__________________
Connecting to Magenta M Broadcom 192.26 | Down ↓ 48,20 Mb/s - Up ↑ 11,90 Mb/s
Mit Zitat antworten
  #39  (Permalink
Alt 29.05.2020, 18:35
IT-Alexander IT-Alexander ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2014
Beiträge: 1.765
Standard AW: Werkzeuge eines Telekom-Technikers

@Racer: ich verstehe das so: die offizielle Ansage seitens des AG: wenn Wespengefahr vorhanden, nichts weiter machen und Gefahr beseitigen lassen. Wenn der Techniker das aber wissentlich ignoriert, ist das eher sein Problem und nicht das des AG. Und wenn manchmal die Gefahr nicht ersichtlich ist und erst nach Arbeitsbeginn auffällt, ist das nunmal blöd gelaufen.


Soweit meine Einschätzung...
Mit Zitat antworten
  #40  (Permalink
Alt 29.05.2020, 20:12
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 3.370
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: Werkzeuge eines Telekom-Technikers

Genau so ist es. Ich mein, im Hochsommer wird nun auch keiner bei jedem Aufsperren eines KVz in einen Schutzanzug springen, wenn äußerlich keine Wespen erkennbar sind. Und wenn Wespen erkennbar sind, dann soll man ja gar nichts anfassen.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zu Arbeit des (Telekom-) Technikers syntheticsw ADSL und ADSL2+ 3 24.05.2012 21:23
Tarifwechsel auf VDSL - Vororteinsatz eines Technikers!? MorLipf Telekom 14 11.11.2010 08:06
Leitungswert/Aussage eines T-Technikers koerschner ADSL und ADSL2+ 4 18.08.2009 20:38
Kein Vertrauen in Angaben des Technikers IngoPan Vodafone 19 09.01.2009 21:43
Anruf eines Telekom Technikers ? Bytebandit ADSL und ADSL2+ 24 09.07.2001 04:18


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:10 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.