#1  (Permalink
Alt 03.11.2020, 12:39
Hocker Hocker ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 08.06.2004
Ort: in der Provinz
Beiträge: 1.914
Provider: O2+Unbenannt
Bandbreite: 25/20+130/40
Standard Telekom erhöht Bandbreite bei DSL Ultra Light

Hallo,

ich habe bei einem Bekannten folgende Beobachtung gemacht.

Leitungslänge 8km 0,8mm + 300m 0,6mm + 10m 0,35mm Dämpfung laut Contes 300kHz 53dB

So nun wurde vor 2 Jahren auf IP umgestellt mit 448/288kbit Sync, in diesem "Zustand" ging nur ein Telefonat. Internet wird über anderweitigen Weg realisiert. Die Maximale Kapazität lag immer so um die 1000 - 1200kbit.

Wir hatten noch das Problem, das die Telefonie nur mit einem Kanal funktionierte. Haben das vor 1 Jahr reklamiert >> Man könne auch nix machen und AVM Problem, da 7490 usw. wir haben das dann einfach Ruhen lassen, geht halt nur 1 Kanal.

Nun war ich letztens zu besuch und folgendes kam zum Vorschein.

Code:
 26.10.20  05:41:37  I...s (verfügbare Bitrate): 1232/1153 kbit/s 
 22.10.20  03:42:46  I...s (verfügbare Bitrate): 1231/1153 kbit/s 
 21.10.20  03:47:41  I...s (verfügbare Bitrate): 1232/931 kbit/s 
 20.10.20  03:51:02  I...s (verfügbare Bitrate): 1230/720 kbit/s 
 19.10.20  03:52:24  I...s (verfügbare Bitrate): 1231/1153 kbit/s 
 18.10.20  03:38:23  I...s (verfügbare Bitrate): 1227/931 kbit/s 
 17.10.20  03:54:50  I...s (verfügbare Bitrate): 1232/720 kbit/s 
 16.10.20  04:11:26  I...s (verfügbare Bitrate): 1230/510 kbit/s 
 15.10.20  03:27:45  I...s (verfügbare Bitrate): 1228/445 kbit/s 
 14.10.20  04:15:47  I...s (verfügbare Bitrate): 596/302 kbit/s 
 11.10.20  06:04:41  I...s (verfügbare Bitrate): 596/302 kbit/s 
 07.10.20  03:53:25  I...s (verfügbare Bitrate): 597/302 kbit/s 
 17.09.20  13:13:26  I...s (verfügbare Bitrate): 597/302 kbit/s 
 16.09.20  05:39:09  I...s (verfügbare Bitrate): 597/302 kbit/s 
 16.09.20  05:18:44  I...s (verfügbare Bitrate): 597/302 kbit/s
Was spielen die hier rum? Es is zwar nett das die die Maximale Bandbreite zur Verfügung stellen, jedoch leider zu wenig. Zumindest kann man jetzt mit 2 Kanälen telefonieren.

Was macht die Telekom hier? Gibt die ihren Dickkopf auf?

So long...
__________________
9012m, Hauptsächlich 8km 0.8er Leitung + 700m 0,6mm + 8m 0,4mm + 304m 0,35m, 57,19dB Dämpfung.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 03.11.2020, 12:43
Benutzerbild von K.S.a.L.
K.S.a.L. K.S.a.L. ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: Bayern, 60 km zum Wold :-)
Beiträge: 4.917
Provider: drahtlos
Bandbreite: :-)
Standard AW: Telekom erhöht Bandbreite bei DSL Ultra Light

da war doch was mit DLM................
__________________
_______________________________________________
I watch "Yamaha R1 freeride" on youtube - wem das zu hart ist kann auch "illegales Bobbycar Rennen" gucken .
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 03.11.2020, 12:51
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.453
Provider: NetCom BW
Bandbreite: FTTH 300/60
Standard AW: Telekom erhöht Bandbreite bei DSL Ultra Light

genau, und hier haben wir nun nen echten Fall, der in diesem Posting von dir schon angerissen wurde
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 03.11.2020, 12:56
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.339
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Telekom erhöht Bandbreite bei DSL Ultra Light

Zitat:
Zitat von Telekom
Diagnose für IP-Anschlüsse
Im BNG-Netzwerk kann die Stabilität von IP-Anschlüssen per automatisiertem Ferneingriff mit dem sogenannten „ASSIA-Tool“ sichergestellt werden. Das ASSIA-Tool ist eine hochspezialisierte Softwareanwendung zum optimalen Betrieb von Breitbandanschlüssen. Je nach gebuchter Anschlussvariante, Leitungsqualität und Komplexität der Störeinflüsse kann es vorkommen, dass vereinzelt Anschlüsse über den Tag hinweg immer mal wieder von Verbindungsabbrüchen oder Instabilitäten betroffen sind. In solchen Fällen kann das ASSIA-Tool eigenständig betriebsrelevante Parameter des betroffenen Anschlusses anpassen und damit möglichen Qualitätseinbußen entgegenwirken.
https://www.telekom.com/de/blog/netz...treuung-600656
https://www.assia-inc.com/products/dsl-expresse/
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 03.11.2020, 14:19
talk talk ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.12.1999
Beiträge: 452
Standard AW: Telekom erhöht Bandbreite bei DSL Ultra Light

Hallo zusammen,

Zitat:
Zitat von Hocker Beitrag anzeigen
So nun wurde vor 2 Jahren auf IP umgestellt mit 448/288kbit Sync, in diesem "Zustand" ging nur ein Telefonat. Internet wird über anderweitigen Weg realisiert. Die Maximale Kapazität lag immer so um die 1000 - 1200kbit.

Wir hatten noch das Problem, das die Telefonie nur mit einem Kanal funktionierte. Haben das vor 1 Jahr reklamiert >> Man könne auch nix machen und AVM Problem, da 7490 usw. wir haben das dann einfach Ruhen lassen, geht halt nur 1 Kanal.
wie die anderen Forennutzer geschrieben haben, hat DLM/ASSIA vermutlich hier die Geschwindigkeit nach oben hin angepaßt, weil die Leitung wohl noch genug "Reserve" hat. Ein schönes Beispiel dafür, daß diese Technik nicht nur "Nachteile" (in Form von Drosselungen) hat, sondern auch mal in die andere Richtung wirken kann. Weißt Du zufällig, welche "Leitungskapazität" die Fritzbox bei den DSL-Informationen angegeben hat(te)?

Daß mit 448/288 kBit/s nur ein gleichzeitiges VoIP-Telefonat möglich war, überrascht mich. Das sollte so nicht sein. Gängige Codecs wie G.711 und G.722 brauchen pro Verbindung 64 kBit/s + Overhead (insgesamt so ca. 90 kBit/s pro Verbindung). Da hätte also genug Luft für zwei parallele Gespräche gewesen sein müssen - daß die Telekom das nicht aufklären / entstören konnte, finde ich sehr schade. Gab es irgendwelche Fehlermeldungen im FritzBox-Log beim Versuch, eine zweite Verbindung aufzubauen (SIP-Fehler 488 o.ä.)?

cu talk
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 03.11.2020, 19:20
Hocker Hocker ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 08.06.2004
Ort: in der Provinz
Beiträge: 1.914
Provider: O2+Unbenannt
Bandbreite: 25/20+130/40
Standard AW: Telekom erhöht Bandbreite bei DSL Ultra Light

Moin, die Leitungskapazität lag immer so zwischen 1000-1200kbit.

Jop Fehler 488 war bei mehr wie einem Gespräch Programm.

Könnte man dadurch noch bei 57dB 300kHz Dämpfung nen Anschluss bekommen, mir würde es im die Telefonie gehen.
__________________
9012m, Hauptsächlich 8km 0.8er Leitung + 700m 0,6mm + 8m 0,4mm + 304m 0,35m, 57,19dB Dämpfung.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 03.11.2020, 19:31
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 48.119
Standard AW: Telekom erhöht Bandbreite bei DSL Ultra Light

Nein, es werden nur DSL-Bestandskundenanschlüsse damit optimiert.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 03.11.2020, 20:50
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 6.124
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Telekom erhöht Bandbreite bei DSL Ultra Light

Zitat:
Zitat von Hocker Beitrag anzeigen
Könnte man dadurch noch bei 57dB 300kHz Dämpfung nen Anschluss bekommen, mir würde es im die Telefonie gehen.
Was spricht dann gegen einen Call Start oder so? Oder wolltest du zu nem SIP-Anbieter?

Ich finds ja ganz interessant, das ich an meiner Adresse, wo seit 2007 384 kbit/s verfügbar waren (die ich bis 2017 hatte), momentan nur "via Funk" bestellen kann.
__________________
Ist schon irgendwie krass

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 04.11.2020, 00:05
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.339
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Telekom erhöht Bandbreite bei DSL Ultra Light

Bei Call Start hast du nur eine Nummer und kannst nur ein Gespräch gleichzeitig führen. Einen ISDN-Nachfolger gab es für Privatkunden nie.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 06.11.2020, 16:32
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 52
Beiträge: 4.538
Provider: Telekom-FTTH 250 MBit
Bandbreite: 266000 DL/105000 UL
Standard AW: Telekom erhöht Bandbreite bei DSL Ultra Light

Gilt dieses zumindest teilweise Freigeben einer höheren Bandbreite mittels ASSIA dann auch für noch schnellere Anschlüsse? Z.B. jene - und das waren auch hunderttausende - die früher auf 2 MBit oder 6 MBit limitiert waren?
__________________
ISP seit 04.06.2019: Telekom. Tarif: Fiber-250. Reale DL/UL-Speed: 266/103 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 34,11 €/Monat. Hardware: Asus RT-AC68U mit Fresh-Tomato-FW V2020.6 (25-09/2020) + Fritz!Box 7580 (FW V7.12) für Internet-Telefonie. DECT-Handteile: Siemens Gigaset C475IP + C450IP.
"Switched" at 11/2018 to Linux Ubuntu-Mate 20 LTS. Coming soon: FTTH via Telefónica-Backbone.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kevag-Telekom erhöht die Bandbreite wieder nicht hemue Anbieter für Internet via Kabel 16 14.10.2007 11:21
T-Com/1und1 DSL (ultra) Light, was schaltet ALICE ? Highspeedy Alice / AOL [Archiv] 8 30.07.2007 10:15
Wird die Bandbreite bei ADSL2+ (16.000) demnächst erhöht ? tefe ADSL und ADSL2+ 13 10.04.2007 18:23
FX 5900 (Ultra) zu FX 5950 Ultra Ehemalige Benutzer Hardware 1 09.02.2004 11:33
hier posten wenn die Bandbreite um/auf xxx erhöht wurde Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 149 23.10.2002 12:22


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:53 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.