#601  (Permalink
Alt 01.11.2016, 21:39
ArcorSpeed ArcorSpeed ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: Hannover
Beiträge: 838
Provider: 1und1
Bandbreite: VDSL 104526/41998
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Und ich sitze immer noch auf Infineon 9.10.7.0
Mit Zitat antworten
  #602  (Permalink
Alt 01.11.2016, 21:41
Schrotti Schrotti ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.07.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 4.813
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: SVDSL 250
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Ich kenn Deinen DSLAM jetzt nicht aus dem Kopf, aber möglich ist schon.
Ist Berlin, wird sicher noch ne Weile brauchen.

Anschlussbereich 931.
__________________
Gruß Schrotti
TAL: 228m mit 0,6 mm
MagentaZuhause XL mit EntertainTV Plus
Samsung Galaxy S8 - MagentaMobil S
Mit Zitat antworten
  #603  (Permalink
Alt 02.11.2016, 07:04
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.478
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Ich glaube das ist noch recht frisch: Die Ersttermine werden jetzt erst 10-15 Werktage vor Migrationstermin eingetragen. Mein Termin am 17.11. war gestern in der Abfrage drin. Für 2016 sind schon noch einige Termine vergeben wurden. Bei Bedarf kann ich auch mittels Rufnummer per PM bissl weiter in die Zukunft schauen.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #604  (Permalink
Alt 02.11.2016, 09:19
LennyM LennyM ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.08.2006
Ort: Hamburg
Alter: 33
Beiträge: 574
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: VDSL 100/40mbits
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

bei mir in HH ist auch noch nichts zusehen mit Termin. DSLAM wurde im Juni umgebaut.
__________________

- 1x mr401 mit VDSL 100/mbits und Fritzbox 7590
- 1x x301 4x x300 mit VDSL 100/40mbits und Fritzbox 7490
Mit Zitat antworten
  #605  (Permalink
Alt 02.11.2016, 11:57
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.478
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Umgebaut im Sinne von? Läuft dein DSLAM schon an BNG?
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #606  (Permalink
Alt 02.11.2016, 12:45
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.622
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,060/0,053 Gbit/s
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Zitat:
Zitat von kriewald Beitrag anzeigen
Ich meine es auch negativ:
1) Zwei Jahre Knebelvertrag, wo ich nicht weiß wie überlastet mein Segment ist / oder auch nicht. Ohne "30 Tage Test-Möglichkeit" für mich aktuell noch ein No-Go.
2) Gemäß AGB/LB ein Volumentarif - selbst bei den teuren Businesstarifen. Keine Flat ist für mich im Cloud-Zeitalter und echtem HighSpeed-Internetzugang aktuell auch ein No-Go.
Punkt 2 hat sich gerade erledigt - das Volumenlimit ist aus meinem Bestandstarif ebenso wie von der Webseite ohne weiteres Zutun sang- und klanglos verschwunden.

Zu Punkt 1: Falls Du einen Kabelanschluss in Deiner Wohnung hast (oder einen freundlichen Nachbarn mit Kabel kennst, der Dich einen kleinen Testaufbau anschliessen lässt), kannst Du mit einer DVB-C Karte / einem DVB-C USB-Stick am PC/Laptop/RasPi auch 30 Tage lang vorab testen, wie stark das Segment ausgelastet ist...
Mit Zitat antworten
  #607  (Permalink
Alt 02.11.2016, 12:54
kriewald kriewald ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 11.130
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1000/50 Mbps
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Punkt 2 hat sich gerade erledigt - das Volumenlimit ist aus meinem Bestandstarif ebenso wie von der Webseite ohne weiteres Zutun sang- und klanglos verschwunden.
Danke für deine Info, da werde ich doch gleich die Webseiten von VF ansurfen...

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Zu Punkt 1: Falls Du einen Kabelanschluss in Deiner Wohnung hast (oder einen freundlichen Nachbarn mit Kabel kennst, der Dich einen kleinen Testaufbau anschliessen lässt), kannst Du mit einer DVB-C Karte / einem DVB-C USB-Stick am PC/Laptop/RasPi auch 30 Tage lang vorab testen, wie stark das Segment ausgelastet ist...
Jepp: Kabelanschluss ist (zwangs-)vorhanden und wird genau so zwangsweise von mir monatl. bezahlt. Kannst du einen DVB-C USB-Stick empfehlen? Läppi & RasPi(2) sind vorhanden.

Nachtrag: Würde der Stick ausreichen/funktionieren?
https://www.amazon.de/dp/B016XLLSKK

Geändert von kriewald (02.11.2016 um 13:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #608  (Permalink
Alt 02.11.2016, 13:21
kriewald kriewald ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 11.130
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1000/50 Mbps
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Punkt 2 hat sich gerade erledigt - das Volumenlimit ist aus meinem Bestandstarif ebenso wie von der Webseite ohne weiteres Zutun sang- und klanglos verschwunden.
Ab heute 2.11. sind neue AGB/LB vorhanden. Da ist wahrhaftig überall in den Tarifen die lange Nummernfolge auf die Fußnoten um die Nr. 2 (Drossel) gekürzt worden.

Inhaltlich ändert sich nach meiner Auffassung dadurch leider nichts zum Besseren, aufgrund des neu hinzu gefügten Verweises in Nr. 1 auf Nr. 2:

Zitat:
Fußnote 1) <10 Zeilen Text in Punktgröße 3>...Beachten Sie die Hinweise zur Drosselung in Fußnote 2.

Fußnote 2) Ab einem Gesamtdatenvolumen von mehr als 10 GB pro Tag behält sich Vodafone Kabel Deutschland vor, die Übertragungsgeschwindigkeit für File-Sharing-Anwendungen bis zum Ablauf desselben Tages auf 100 kbit/s zu begrenzen.
Da die Definition von "File-Sharing-Anwendungen" einseitig & jederzeit änderbar durch VF erfolgt, für mich weiter leider ein NoGo-Produkt.
Ich brauche ein Produkt, dass für mich einen planbaren & verlässlichen Internetzugang darstellt und wo nicht plötzlich mein Cloudanbieter (z.B. Backup, gehostete Server) auf die Drosselliste kommt.

Nachtrag: Sorry für mein Offtopic-Geschreibsel.

Geändert von kriewald (02.11.2016 um 13:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #609  (Permalink
Alt 02.11.2016, 13:35
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.622
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,060/0,053 Gbit/s
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Zitat:
Zitat von kriewald Beitrag anzeigen
Ich brauche ein Produkt, dass für mich einen planbaren & verlässlichen Internetzugang darstellt
Jetzt klingst Du seltsamerweise wie die Serviceanbieter, die immer noch auf ISDN für ihre Datenverbindungen setzen...

Tatsächlich hatte VFKD schon mal eine 60GB/Tag-Drossel, die aber letztes Jahr abgeschafft wurde:
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzp...a-1065949.html
Zitat:
Ein Sprecher des Unternehmens sagte SPIEGEL ONLINE am Donnerstagabend: "Es handelte sich hierbei um ein Pilotprojekt. Je nach Ergebnis war geplant, dieses im Kabelgebiet weiter auszurollen oder nicht. Die bisherigen Ergebnisse des Tests bewegen uns dazu, die Maßnahme nicht fortzuführen. Damit entfallen zugleich auch sämtliche Beschränkungen für Filesharing-Dienste - sowohl die ab einem Verbrauch von 10 Gigabyte als auch die bereits seit längerem bestehenden ab einem Verbrauch von 60 Gigabyte."
Mit Zitat antworten
  #610  (Permalink
Alt 02.11.2016, 15:24
LennyM LennyM ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.08.2006
Ort: Hamburg
Alter: 33
Beiträge: 574
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: VDSL 100/40mbits
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Umgebaut im Sinne von? Läuft dein DSLAM schon an BNG?
Ne, Infineon Linecards wurde gegen Broadcom getauscht.
Anschluss läuft weiterhin über THS.

Gruß
Lenny
__________________

- 1x mr401 mit VDSL 100/mbits und Fritzbox 7590
- 1x x301 4x x300 mit VDSL 100/40mbits und Fritzbox 7490
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
großstadt, t-home speed, telekom, vdsl2, vectoring


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SPEED: ALICE vs. T-Home eagle[200x] Alice / AOL [Archiv] 20 25.02.2010 11:39
T-Home Umzug (Neuanschluss und alten Anschluss noch behalten) d33m0n Telekom 3 21.07.2009 12:32
T-Home Speed Grindy VDSL und Glasfaser 4 02.11.2008 19:12
Surf@home Vertragsverlängerung + Speed digicorder UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 2 15.12.2006 09:23
Alice: Telefon-Anschlüsse in neuen Ausbaugebieten über NGN (Next Generation Network) Magic Double M Alice / AOL [Archiv] 53 22.07.2006 20:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:33 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.