#121  (Permalink
Alt 08.02.2012, 17:06
joda joda ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 3.160
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2011 in Posting #1

Zitat:
SNR-Spektrum extrem auffällig springend, in den Störsekunden z.T. Einbrüche um 15db und mehr auf breiter Front in den betroffenen gestörten Bereichen.
Schwankt bei mir auch ständig ^^ ... Insofern doch eigentlich nichts besonderes.
Mit Zitat antworten
  #122  (Permalink
Alt 08.02.2012, 17:08
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.324
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2011 in Posting #1

@joda, ja klar, hatte auch gleich an dich gedacht, aber bei dir sind die Ausschläge IIRC nicht ganz in dem Ausmaß vorhanden

Was solls, ich könnte notfalls damit auch auf Dauer leben, die stabile Bandbreite würde mir noch reichen und in absehbarer Zeit sollte eh ODSLAM-Versorgung vorhanden sein.

Ausserdem war bei meiner Leitung derartiges bisher völlig unbekannt - ganz gleich ob Fixed, FP-Portal-RAM oder ATM-ANCP-RAM, ganz gleich ob TI oder ATM-Infineon-Port.

@User31085 dein AD-Port könnte z.B. plötzlich nach all den Jahren einen an der Klatsche haben. Um im Rahmen einer Entstörungs-Umklemmung nicht auf GbE zu landen oder auf einem anderen AD/TI-Port, ist eine "assistierte Fehlerbehebung" sinnvoll, näheres per PM.
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten
  #123  (Permalink
Alt 09.02.2012, 18:31
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.324
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2011 in Posting #1

Update, die Störung ist nun nach zweieinhalb Tagen genauso plötzlich weg, wie sie gekommen ist.


nun sieht das Spektrum wieder statisch aus wie zuvor bei den üblichen Leitungswerten:




Die Störung hatte auch ihr gutes; ich bin nun informiert, wie man bei aktuellen FB-Firmwares temporär/dauerhaft DSL-Tweaking-Parameter abseits von DownstreamMarginOffset setzt: http://www.onlinekosten.de/forum/sho...92#post2141292
__________________
So long.
fruli

Geändert von fruli (09.02.2012 um 18:46 Uhr) Grund: Img-BB-Code auf Thumbnails geändert
Mit Zitat antworten
  #124  (Permalink
Alt 09.02.2012, 18:54
Nafi Nafi ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.12.2010
Beiträge: 470
Provider: Telekom/Unitymedia
Bandbreite: 16000/150000
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2011 in Posting #1

dann hat es sich ja gelohnt xD
Mit Zitat antworten
  #125  (Permalink
Alt 09.02.2012, 21:14
Benutzerbild von K.S.a.L.
K.S.a.L. K.S.a.L. ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: Bayern, 60 km zum Wold :-)
Beiträge: 4.576
Provider: Jobst DSL
Bandbreite: VDSL via RiFu 30/3 K
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2011 in Posting #1

@experts:
Business Basic Complete = GK = kein RAM - richtig?
__________________
_______________________________________________
I watch "Yamaha R1 freeride" on youtube - wem das zu hart ist kann auch "illegales Bobbycar Rennen" gucken .
Mit Zitat antworten
  #126  (Permalink
Alt 09.02.2012, 21:53
Nafi Nafi ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.12.2010
Beiträge: 470
Provider: Telekom/Unitymedia
Bandbreite: 16000/150000
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2011 in Posting #1

AHHHHHHHHHH HILFE es scheint eine neue Drossel zu geben:

Hänge seit heute auf Bras KLNA74-ths, vorher war es KLNX71-ths


wie man sieht, gibts nun wieder eine kleine drossel:



Kennt man diesen Bras schon? Welcher ist es und gibts schon andere Meldungen zu einer eventuellen Drossel?

Warum müssen die mein ohnehin schon zu langsames Internet bloß durch rumspielerei noch langsamer machen -.-


EDIT: und meine ip Adresse ist auch ne ganz andere als sonst, also eine andere Range.

Geändert von Nafi (09.02.2012 um 22:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #127  (Permalink
Alt 12.02.2012, 22:36
christian88 christian88 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.01.2007
Beiträge: 211
Provider: Telekom
Bandbreite: 3000+bis zu 16k LTE
Reden AW: Annex J Sammelthread II

Hallo, habe jetzt endlich auch RAM.

Läuft seit zwei Wochen sauschnell.
Jedoch wollt ich mal fragen ob ich durch Optimierung der Hardware die Leitung qualitativ noch stabiler kriege.

IST Situation: FritzBox 7170(o.O böses Modem) + Ziegelsteinsplitter folgendes Modell:

Hier mal die Daten der Fritzbox:





Die Frage ist: Kann ein Tausch des Splitters gegen einen aktuellen schon was bewirken oder sollte auf jedenfall auch ein neues Modem vor.

Mich irritieren vor allem die nicht behebbaren Fehler. Diese sind zahlreicher geworden obwohl die Verbindung einen stabilen Eindruck macht.

Edit: Upps Tschuldigung hab mich im Thread vertan. Kann das ein Mod bitte in den RAM Thread verschieben. Danke

Geändert von christian88 (12.02.2012 um 22:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #128  (Permalink
Alt 12.02.2012, 23:59
Benutzerbild von jimpanse
jimpanse jimpanse ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.01.2011
Beiträge: 666
Provider: Inexio
Bandbreite: 100 MBit/s
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2011 in Posting #1

Bringen kann es was, allerdings synct deine Leitung schon am maximum. Mehr als 2304 bekommst Du nicht. Der Port riegelt dort ab.

Gruß
__________________
300 Meter.
Inexio 98 MBit/s - 20 MBit/s
Mit Zitat antworten
  #129  (Permalink
Alt 13.02.2012, 23:09
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.324
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: Annex J Sammelthread II

Zitat:
Zitat von christian88 Beitrag anzeigen
Mich irritieren vor allem die nicht behebbaren Fehler. Diese sind zahlreicher geworden obwohl die Verbindung einen stabilen Eindruck macht.
Fehler in der Größenordnung merkt man nicht in der Praxis. Wenn du keine sporadischen oder gar regelmäßigen Resyncs hast und die Fehler auf Dauer in dem Bereich bleiben bei RAM2000-Profil-Vollsync, gibt es eigentlich keinen Grund, an der Leitung etwas zu tunen mit anderer Hardware

@Nafi das ist einer der neuen Cisco-THS-BRAS-Generation. Bekanntlich gibt es hie und da regional durchaus noch ein paar THS-BRAS, wo eine moderate Drossel immer noch drin ist.
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten
  #130  (Permalink
Alt 14.02.2012, 09:08
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 175
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2011 in Posting #1

Zitat:
Zitat von Nafi Beitrag anzeigen
AHHHHHHHHHH HILFE es scheint eine neue Drossel zu geben:


hier ebenfalls




DSL-RAM 2000
DSL Port: Infineon 113.184
Breitband-PoP: BERA82-ths
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 11/2013 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 8507 29.07.2014 11:54
DSL RAM 6000 (Annex B und Annex J) nur mit Neuanschluss verfügbar humi208 Telekom 3 27.02.2013 23:03
Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 5/2011 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 17376 19.01.2012 02:58
Warten auf Telekom ANCP-RAM ADSL1 384-6000 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 7421 02.02.2010 13:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:09 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.