#1  (Permalink
Alt 17.12.2009, 18:04
DSL-Andy DSL-Andy ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.01.2008
Ort: Ingolstadt
Alter: 40
Beiträge: 2.919
Provider: MagentaZuhause M
Bandbreite: 250/40
Standard O2 - welchen Tarif für mobiles surfen mit dem Handy u. Email

Hallo,

ich möchte evtl. zu O2 wechseln, bräuchte aber sowas ähnliches wie die Mobile Email Flat für 3,95 € pro Monat von T-Mobile.

Gibt es sowas bei O2 auch? Für das normale surfen per Handy mit O2 hab ich gesehen, dass ich da evtl. die Internet Packs buchen kann. Gibt es irgendwelche nennenswerten Einschränkungen bei den Internet Packs?
__________________
Andy
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 17.12.2009, 18:21
Benutzerbild von ohinrichs
ohinrichs ohinrichs ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.07.2005
Ort: Berlin
Alter: 46
Beiträge: 3.364
Provider: T-Home Entertain
Bandbreite: 16+
Standard AW: O2 - welchen Tarif für mobiles surfen mit dem Handy u. Email

Ich hab das Internet Pack M mit 200MB Freivolumen für knapp 10EUR/Monat. Kommt man über die 200MB wird's nicht gleich teurer. Stattdessen wird dann bis zum nächsten Rechnungsmonat auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt.

Auch bei intensiver Nutzung (Handysurfen, Email, kleine Applikationen wie Aka-Aki) bin ich nicht an die 200 gekommen. Es gibt aber auch 30MB für 5 EUR.

Aber was ich mich gerade frage: Wieso suche ich dir das eigentlich auf der Homepage raus? Das kannste eigentlich auch selbst machen!

Steht ja alles da
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 17.12.2009, 18:28
DSL-Andy DSL-Andy ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.01.2008
Ort: Ingolstadt
Alter: 40
Beiträge: 2.919
Provider: MagentaZuhause M
Bandbreite: 250/40
Standard AW: O2 - welchen Tarif für mobiles surfen mit dem Handy u. Email

Das es da verschiedene Optionen gibt ist mir klar.

Nur wie sieht es hier mit Mails abrufen aus? Kann man ganz normal sein POP3-Postfach abrufen? Bei T-Mobile gibt es da ja die E-Mail-Flat weil in den normalen Datentarifen teilweise die Ports für Mailabruf gesperrt sind.

Wie sieht es mit Kontrollmöglichkeiten der verbrauchten MBs aus?
__________________
Andy
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 17.12.2009, 18:34
Benutzerbild von ohinrichs
ohinrichs ohinrichs ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.07.2005
Ort: Berlin
Alter: 46
Beiträge: 3.364
Provider: T-Home Entertain
Bandbreite: 16+
Standard AW: O2 - welchen Tarif für mobiles surfen mit dem Handy u. Email

Kontrollmöglichkeit gibts nicht. FInd ich aber nicht dramatisch aufgrund der Drosselung. Irgendwann wirds halt langsam.

Und von den Protokollen her ist meines Wissens grundsätzlich alles möglich, was dein Handy bzw. Endgerät zulässt.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 19.12.2009, 20:57
baerlihome baerlihome ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.03.2008
Beiträge: 120
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: 16 Mbit
Standard AW: O2 - welchen Tarif für mobiles surfen mit dem Handy u. Email

Hallo DSL-Andy,

es gibt bei O2 bezüglich der Anwendung und Endgerät keine Einschränkung. Du kannst mit dem selben APN Emails abfragen, mit dem Notebook im Netz surfen, oder auch mit dem Handy. (selbst genutzt) Dies ist einer der großen Vorteile von O2 bzgl.der beiden Premiumanbieter. Weiterhin ist O2 der einzige Anbieter bei dem VoiP und Messaging gemäß AGB erlaubt ist.

Dies und auch der weit vorangetriebene Netzausbau zeigt, dass O2 auf dem Weg ist den beiden großen mächtig den A... aufzureißen.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 20.12.2009, 13:12
Benutzerbild von surf@home
surf@home surf@home ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.01.2006
Ort: Mannheim
Beiträge: 7.155
Provider: O2
Bandbreite: 15,5 Mbit/s
Standard AW: O2 - welchen Tarif für mobiles surfen mit dem Handy u. Email

Zitat:
Zitat von DSL-Andy Beitrag anzeigen
Hallo,

ich möchte evtl. zu O2 wechseln, bräuchte aber sowas ähnliches wie die Mobile Email Flat für 3,95 € pro Monat von T-Mobile.
Eine spezielle E-Mail-Flat gibt es bei O2 nicht, da O2 schon seit geraumer Zeit Verfechter des offenen freien Internet ist. Dazu passt auch, dass nun auch VoIP offiziell erlaubt wurde. Instant Messaging war bei O2 übrigens nie verboten gewesen.
Man darf alle O2-Datenpacks auch am PC nutzen, z.B. das Internet-Pack-M mit den 200-MB (danach Drosselung auf 64 kbit/s, aber keine Zusatzkosten für Übertraffic). Dass das keineswegs selbstverständlich ist, zeigt der Vergleich mit E-Plus: Auch dort zahlt man für die vergleichbare Option € 10 mtl. bekommt dafür mit 250 MB etwas mehr Inkl.-Volumen, jedoch darf man diese Option NUR am Handy nutzen und dieses nicht etwa als Modem für den Laptop nutzen. VoIP ist auch verboten.

Was es aber bei O2 gibt, ist das sogenannte Communication Center. Dafür gab es früher das Communcation Center Pack. Dieses hatte 30 MB inkl. (Übertraffic kostet hier mit 0,49 €/MB extra) Inzwischen wurde diese Option umbenannt in das Internet-Pack-S, sodass diese 30 MB nun auch offiziell auch zum Surfen verwendet werden können, und nicht nur für den E-Mail-Abruf.
Gleichzeitig wurden die Funktionen dies Communication-Center-Packs auch in die anderen Internet-Packs integriert, d.h. kostenlose E-Mail-Weiterleitung per MMS oder auf 50 SMS begrenzte kostenlose Benachrichtigung bei Eingang von E-Mails auf der o2online.de-E-Mail-Adresse.
Genauer beschrieben sind diese Funktionen auf oder O2-Website www.o2.de unter Internet-Pack-S bzw. Communication-Center.

Da ich dieses aber selber nicht nutze, kann ich dir nichts aus praktischer Erfahrung dazu sagen.

Ich selber rufe meine E-Mail per POP3 ab direkt am PDA ab und das funktioniert mit allen O2-Internet-Packs genauso gut, wie mit meiner 5-GB-Flat von Vodafone.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 20.12.2009, 13:15
DSL-Andy DSL-Andy ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.01.2008
Ort: Ingolstadt
Alter: 40
Beiträge: 2.919
Provider: MagentaZuhause M
Bandbreite: 250/40
Standard AW: O2 - welchen Tarif für mobiles surfen mit dem Handy u. Email

OK, noch paar weitere Fragen:

1. Gibt es bei dem Zusatzpack mit den 200 MB eine Geschwindigkeitsbeschränkung so wie bei T-Mobile teilweise ist, wo man dann nur bis zu 384 kbit/s schafft?

2. O2 bietet ja zur Zeit bis zu 4 Prepaid Freikarten an. Da habe ich mir jetzt mal eine bestellt. Kann man da auch die Zusatzpacks ganz normal nutzen/buchen? Ich möchte nämlich erst mal testen, wie bei uns so der Ausbau aussieht.

Zitat:
Zitat von surf@home Beitrag anzeigen
Ich selber rufe meine E-Mail per POP3 ab direkt am PDA ab und das funktioniert mit allen O2-Internet-Packs genauso gut, wie mit meiner 5-GB-Flat von Vodafone.
Das würde ich auch so machen. Hast du zum Abruf ein extra Programm auf dem PDA oder ist da schon was drauf?
__________________
Andy
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 20.12.2009, 13:23
Benutzerbild von surf@home
surf@home surf@home ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.01.2006
Ort: Mannheim
Beiträge: 7.155
Provider: O2
Bandbreite: 15,5 Mbit/s
Standard AW: O2 - welchen Tarif für mobiles surfen mit dem Handy u. Email

Zitat:
Zitat von DSL-Andy Beitrag anzeigen
OK, noch paar weitere Fragen:

1. Gibt es bei dem Zusatzpack mit den 200 MB eine Geschwindigkeitsbeschränkung so wie bei T-Mobile teilweise ist, wo man dann nur bis zu 384 kbit/s schafft?
Bei O2 gibt es vor Erreichen der Inkl.-Volumina keinerlei künstliche Drosselungen in keinem Internet-Pack! Aber Vorsicht: Beim Internet-Pack-S wird nicht gedrosselt. Dort kostet der Übertraffic über die 30 MB € 0,49 pro MB. Bei den anderen Packs wird nach 200 MB bzw. nach 5500 MB auf GPRS-Speed gedrosselt. Bei vorhandenem UMTS surft man aber weiterhin über UMTS, bzw. sogar auch über HSPA. Das ist vor allem für den Ping wichtig! Mit modernsten Sticks, wie dem BildMobil-Stick hätte man dann selbst nach der Drosselung noch einen Ping von 52 ms.
Zitat:
Zitat von DSL-Andy Beitrag anzeigen
2. O2 bietet ja zur Zeit bis zu 4 Prepaid Freikarten an. Da habe ich mir jetzt mal eine bestellt. Kann man da auch die Zusatzpacks ganz normal nutzen/buchen? Ich möchte nämlich erst mal testen, wie bei uns so der Ausbau aussieht.
Ja, das kann man. Die Freikarten sind dann O2o Prepaid-Tarife. (Hier gilt also noch der €60-Airbag und nicht der auf der Website beworbene €40-Airbag. Den gibt es nur für die Aktionstarife und das sind ausschließlich Postpaid-Verträge, jedoch ebenfalls ohne GG und MU, auch ohne versteckte MUs)

Die Datenpacks kannst du bei O2-Prepaid-Karten bequem über den kostenlosen Tarifmanager unter der Kurzwahl 56673 buchen. Hier erfährst du auch, wieviel Volumen du schon verbraucht hast, bzw. wieviel noch übrig ist.
Alternativ geht das auch über USSD-Code, über *104# und da sich einfach durch's Menü wählen. Das ist insbesondere für Tchibo interessant, da es dort keinen sprachgesteuerten Packmanager über die 56673 gibt, und somit die *104# die einzige Möglichkeit ist das bis zur Drosselung verbleibende Volumen abzufragen.


Und JA, du hast richtig gelesen. Es gibt bei O2 inzwischen doch eine Möglichkeit der Volumenkontrolle. Aber nur bei o2-Prepaid-Karten. Bei Postpaid-Verträgen, auch Tchibo-Postpaid funktioniert das nach wie vor nicht. Ausnahme: Debitel-O2-PostpaidVerträge. Dort funktioniert der Live-Kostencheck schon seit geraumer Zeit.


Zitat:
Zitat von DSL-Andy Beitrag anzeigen
Das würde ich auch so machen. Hast du zum Abruf ein extra Programm auf dem PDA oder ist da schon was drauf?
Ich verwende ein Windows Mobile 6.1 Smartphone. Dort ist eine mobile Version von Outlook fester Bestandteil des Betriebssystems.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 20.12.2009, 14:16
DSL-Andy DSL-Andy ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.01.2008
Ort: Ingolstadt
Alter: 40
Beiträge: 2.919
Provider: MagentaZuhause M
Bandbreite: 250/40
Standard AW: O2 - welchen Tarif für mobiles surfen mit dem Handy u. Email

OK, danke vorerst mal.

Das Internet Pack S kommt bei mir eh nicht in Frage.

Ich habe ein Nokia 5800... Da ist leider kein "Programm" vorinstalliert um Mails abzurufen.
__________________
Andy
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 21.12.2009, 20:23
apfeleimer apfeleimer ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 19.09.2008
Beiträge: 6
Provider: easybell VDSL
Bandbreite: 40464/10079 kbits
Standard AW: O2 - welchen Tarif für mobiles surfen mit dem Handy u. Email

Zitat:
Zitat von DSL-Andy Beitrag anzeigen
OK, danke vorerst mal.

Das Internet Pack S kommt bei mir eh nicht in Frage.

Ich habe ein Nokia 5800... Da ist leider kein "Programm" vorinstalliert um Mails abzurufen.
Ich hab auch ein Nokia 5800 und benutze seit ein paar Tagen das InternetPack M. Mit Nokia Messaging gibt's ein recht brauchbares (und derzeit kostenfreies) Mailprogramm zum nachrüsten - siehe email.nokia.com
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fonic greift an: Tages-Flatrate für mobiles Surfen Geardown Newskommentare 14 11.09.2008 23:39
Surfen mit dem Handy... JoW Newskommentare 0 17.03.2008 00:55
Welcher Handy/welcher Tarif für Surfen per Handy? spoilerjunkie Internet via Mobilfunk (2G, UMTS, LTE und 5G) 9 28.11.2007 06:59
t-online email mit handy mit O2-Flatrate abholen ? vincevega Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 4 25.08.2004 12:10
Onlinezugangsprovider für Mobiles surfen? HighTower Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 0 07.07.2003 15:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:45 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.