#1  (Permalink
Alt 18.06.2015, 09:13
Athlonet Athlonet ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 19.04.2005
Beiträge: 20
Magenta Zuhause S bestellt - Kein IP-Anschluss, nur normales DSL RAM

Hallo,

aktuell habe ich DSL 6000 RAM von der Telekom. Mit meiner Fritz!Box 7360 habe ich Vollsync (6656kbit/s).
Da meine Frau einen T-Mobile Handy-Vertrag abschließen möchte, dachten wir daran, unseren Festnetz-Anschluss auf Magenta Zuhause S umzustellen, um vom Magenta Eins Bonus profitieren zu können.
In dem Zuge habe ich gehofft, dass wir einen DSL 6000 RAM IP (7000er Profil) Anschluss bekommen, vor allem wegen den bis zu 2.400kbit/s Upload.

Nachdem wir Magenta Zuhause S bestellt haben, sehe ich nun im Auftragstatus, dass der DSL 6000 RAM IP Anschluss storniert ist, und wieder ein normaler DSL 6000 RAM gebucht ist.
Zitat:
Auftragspositionen_____Art_____________Positionsst atus

Magenta Zuhause S____Bereitstellung____In Bearbeitung
DSL 6000 RAM IP______Bereitstellung____storniert
DSL 6000 RAM________Bereitstellung____In Bearbeitung
Spinnen die?
Die wollen alle Anschlüsse auf IP umstellen und können nicht mal richtige IP-Anschlüsse ohne Splitter bereitstellen

Jetzt muss ich den eh schon bescheidenen Upload von 576kbit/s auch noch mit der Telefonie teilen...

Ich denke gerade ernsthaft darüber nach, den Auftrag zu stornieren

Schöne Grüße
Athlonet
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 18.06.2015, 10:54
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Magenta Zuhause S bestellt - Kein IP-Anschluss, nur normales DSL RAM

Vielleicht kein Port mehr frei...
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 18.06.2015, 15:21
Benutzerbild von Telekom hilft Team
Telekom hilft Team Telekom hilft Team ist offline
Verifizierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 4.724
Standard AW: Magenta Zuhause S bestellt - Kein IP-Anschluss, nur normales DSL RAM

Hallo in die Runde!

@Athlonet: KorbanDallas`s Vermutung kann durchaus richtig sein. Um es genauer sagen zu können, werden deine Kundendaten benötigt. Es wird aber sicherlich einen Grund geben, warum DSL 6000 RAM IP entfernt wurde. Wenn du magst, kann ich gerne nachschauen. Melde dich einfach hier.

Ich wünsche noch einen schönen Tag.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft
__________________
Telekom hilft Team Kundenservice Telekom Deutschland GmbH
Haben Sie Fragen an den Telekom Kundenservice? Wir helfen Ihnen gerne!
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 18.06.2015, 19:18
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 47.707
Standard AW: Magenta Zuhause S bestellt - Kein IP-Anschluss, nur normales DSL RAM

Wird sicherlich eher daran liegen, dass momentan nicht proaktiv auf AnnexJ umgeschaltet wird, wenn Bestands-DSL mit IP möglich ist.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 19.06.2015, 12:29
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.870
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Magenta Zuhause S bestellt - Kein IP-Anschluss, nur normales DSL RAM

Genau Andreas.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 178.5 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.12] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto G7 PLUS [Snapdragon X12 (CAT 12), 2CA, QAM256/QAM64 Bands: B1 / B3 / B7 / B8 / B20 / B28] @ Magenta Mobil
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 19.06.2015, 17:04
talk talk ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.12.1999
Beiträge: 397
Standard AW: Magenta Zuhause S bestellt - Kein IP-Anschluss, nur normales DSL RAM

Hallo zusammen,

wovon hängt denn ab, ob ein Bestands-Kunde (bislang Annex-B / "mit Splitter") beim Wechsel zu einem IP-Produkt auf dem alten DSLAM bleibt oder auf splitterlose MSAN-Technik umgeschaltet wird (falls beide Techniken verfügbar sind)?

Und könnte Athlonet als in diesem Thread Betroffener nachträglich übers Kundencenter auf Annex-J wechseln oder wird das dann auch storniert?

Sind zur Zeit die MSAN-Ports knapp?

Für manche Kunden wäre der Verbleib auf der Annex-B-Plattform mit Splitter vielleicht sogar besser, da man dann keinen Annex-J-fähigen Router braucht. Aber dann sollte man wohl zumindest besser auf einem GbE-Port hängen, weil es im ATM-Netz meines Wissens kein QoS für VoIP gibt...

cu talk
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 19.06.2015, 17:21
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.234
Standard AW: Magenta Zuhause S bestellt - Kein IP-Anschluss, nur normales DSL RAM

Momentan sind eher die Techniker knapp.
Das ist eine Maßnahme um die Situation im Außendienst zu entspannen.

Auf längere Sicht ist der Wechsel auf Annex J aber gewollt, also wird sich das auch wieder ändern. Nur wann genau kann man noch nicht abschätzen.

Ggf. kann nachträglich Annex J gebucht werden. Andreas kann da evtl. auch nachhelfen.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 19.06.2015, 19:36
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 47.707
Standard AW: Magenta Zuhause S bestellt - Kein IP-Anschluss, nur normales DSL RAM

Zitat:
Zitat von talk Beitrag anzeigen
wovon hängt denn ab, ob ein Bestands-Kunde (bislang Annex-B / "mit Splitter") beim Wechsel zu einem IP-Produkt auf dem alten DSLAM bleibt oder auf splitterlose MSAN-Technik umgeschaltet wird (falls beide Techniken verfügbar sind)?
Steht in Posting 4.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 20.06.2015, 12:08
talk talk ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.12.1999
Beiträge: 397
Standard AW: Magenta Zuhause S bestellt - Kein IP-Anschluss, nur normales DSL RAM

Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Steht in Posting 4.
Ja, mir war Dein dortiger Satz "... wenn Bestands-DSL mit IP möglich ist" aber nicht ganz klar. VoIP wäre ja rein *theoretisch* an jedem DSL-Anschluß (selbst an DSL 384) möglich.

Inzwischen ist mir eingefallen, daß es bei Annex-B ja die Mindestgrenze von DSL 3000 für IP gibt. Hattest Du das gemeint?

Ein Nutzer mit DSL 2000 (Annex-B) wird also bei Wechsel zu IP auf MSAN/Annex-J umgeschaltet, weil er unter dieser "DSL 3000-Grenze" liegt, ein Nutzer mit DSL 16000 (Annex-B) aber (derzeit) nicht, weil er über dieser Grenze liegt?

cu talk
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 20.06.2015, 12:38
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 47.707
Standard AW: Magenta Zuhause S bestellt - Kein IP-Anschluss, nur normales DSL RAM

So war/ist es gemeint.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Magenta Zuhause S Hybrid Verfügbarkeit Ehemalige Benutzer Telekom 3 31.03.2015 20:21
Magenta Zuhause S (DSL 2000) und Zuhause Entertain Sat (DSL-6000) am selben Anschluß? revoluzzer Telekom 12 10.03.2015 21:25
Magenta Zuhause mit bis zu 384 Kb Platon ADSL und ADSL2+ 14 16.01.2015 14:40
Magenta Zuhause M mit 25MBit/s Profil? Hinnerlaenner Telekom 22 17.10.2014 15:54
Kein DSL-RAM mehr nach Wechsel auf IP-Anschluss? Melnibone ADSL und ADSL2+ 40 24.03.2012 03:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:08 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.