#1  (Permalink
Alt 24.08.2019, 14:16
Ricki Ricki ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 16.01.2019
Ort: Wetter
Beiträge: 17
Provider: Telekom
Bandbreite: 50000
Standard Magneta M Wechsel zu L - was kann ich erwarten?

Hallo zusammen,
ich habe zur Zeit Magenta M mit 50 Mbit/s mit Magenta TV Plus. Wir wollen aber auch UHD empfangen und da ist Bandbreite notwendig.
Im Coverage Checker der Telekom wird mir 100 Mbit/s als möglich angezeigt.
Da aber die FB mir nur eine Leitungskapazität von 83678 anzeigt, würde sich das nicht lohnen wenn "nur" 86 Mbit/s bei mir ankommen.
Deshalb meine Frage. Entspricht die Anzeige der FB der Wirklichkeit, oder wird evtl. ein anderer Port dann geschaltet?



__________________
Vertrag: Telekom MagentaZuhause M mit MagentaTV Sat Plus
Datenrate: Down 55,50 Mbit/s Up 10,04 Mbit/s
DSL Vermittlung: Broadcom 177.191 - VDSL2 17a G.Vector (ITU G.993.5)
Router: FritzBox 7590 FW immer aktuelle Version
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 24.08.2019, 15:28
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 46.633
Standard AW: Magneta M Wechsel zu L - was kann ich erwarten?

Es gibt keine anderen Ports für Vdsl100. Das ist der Speed, den Du erwarten kannst. Evt lässt sich ja die Inhouse-Verkabelung auch optimieren?
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 24.08.2019, 16:17
Ricki Ricki ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 16.01.2019
Ort: Wetter
Beiträge: 17
Provider: Telekom
Bandbreite: 50000
Standard AW: Magneta M Wechsel zu L - was kann ich erwarten?

Danke fÜr Deine Rückmeldung. Habe ich befürchtet
Die FB ist mit einem 50 cm Kabel direkt an der TAE und es sind keine weiteren TAEs montiert.
Meinst Du jetzt die Verkabelung vom APL ins Haus? Das Kabel ist ca. 15m, wahrscheinlich von 1972 und geht an einen Kasten in der Wand (ist inzwischen unter Putz) und von da ein ca. 7m langes, unter Putz Kabel zur TAE (der Kasten sieht in meiner Erinnerung aus 2000 so ähnlich aus).



Es ist möglich die TAE samt FB auch zu verlegen, so dass ein neues Kabel von ca. 5m zum APL verlegt werden könnte.
Aber wie viel zusätzliche Bandbreite könnte dieser Aufwand bringen? Und muss das die Telekom machen und was würde es kosten?
__________________
Vertrag: Telekom MagentaZuhause M mit MagentaTV Sat Plus
Datenrate: Down 55,50 Mbit/s Up 10,04 Mbit/s
DSL Vermittlung: Broadcom 177.191 - VDSL2 17a G.Vector (ITU G.993.5)
Router: FritzBox 7590 FW immer aktuelle Version
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 24.08.2019, 17:16
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 34
Beiträge: 4.356
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Magneta M Wechsel zu L - was kann ich erwarten?

Zeig mal die Kabelart, die verlegt ist - dazu APL und TAE sowie ggf. Unverteiler öffnen und Bilder davon hier zeigen.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 24.08.2019, 17:35
Ricki Ricki ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 16.01.2019
Ort: Wetter
Beiträge: 17
Provider: Telekom
Bandbreite: 50000
Standard AW: Magneta M Wechsel zu L - was kann ich erwarten?





Ich hoffe man kann erkennen was für ein Kabel das ist. Unseres ist das rechte. Das andere ist vom Nachbarhaus. Der APL steht auch bei ihm.
Der Umverteiler ist unter Putz, daher ist kein Foto möglich.
__________________
Vertrag: Telekom MagentaZuhause M mit MagentaTV Sat Plus
Datenrate: Down 55,50 Mbit/s Up 10,04 Mbit/s
DSL Vermittlung: Broadcom 177.191 - VDSL2 17a G.Vector (ITU G.993.5)
Router: FritzBox 7590 FW immer aktuelle Version
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 24.08.2019, 17:46
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 34
Beiträge: 4.356
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Magneta M Wechsel zu L - was kann ich erwarten?

Die Farbe der Adern müsste zu sehen sein - bei der TAE-Dose reicht es, wenn du vorne die Blende abschraubst und ein Bild machst, welche Adern angeschlossen sind.

Um auszuschließen, dass ein Wechsel der Kabelart am Unterverteiler stattfindet, müsstest du das auch am APL schauen. Dazu Schutzhaube abnehmen, dann Deckel abschrauben und Foto machen.



Ein Kabel mit den Aderfarben rot/schwarz/weiß/gelb wäre schlecht, rote Adern mit schwarzen Ringmarkierungen wäre gut.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 24.08.2019, 18:00
Ricki Ricki ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 16.01.2019
Ort: Wetter
Beiträge: 17
Provider: Telekom
Bandbreite: 50000
Standard AW: Magneta M Wechsel zu L - was kann ich erwarten?

OK, danke. Muss schauen wann ich am APL das machen kann. Ich melde mich dann wieder
__________________
Vertrag: Telekom MagentaZuhause M mit MagentaTV Sat Plus
Datenrate: Down 55,50 Mbit/s Up 10,04 Mbit/s
DSL Vermittlung: Broadcom 177.191 - VDSL2 17a G.Vector (ITU G.993.5)
Router: FritzBox 7590 FW immer aktuelle Version
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 24.08.2019, 18:03
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 34
Beiträge: 4.356
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Magneta M Wechsel zu L - was kann ich erwarten?

Spektrum sieht sehr sauber aus - daher könnte ich mir vorstellen, dass bereits gutes Kabel liegt. Dann wäre physikalisch wirklich nicht mehr drin. Aber sicherheitshalber solltest du nachschauen.

Die TAE-Dose sieht auch so als, als wäre die noch nicht so alt.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 24.08.2019, 19:47
Ricki Ricki ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 16.01.2019
Ort: Wetter
Beiträge: 17
Provider: Telekom
Bandbreite: 50000
Standard AW: Magneta M Wechsel zu L - was kann ich erwarten?

stimmt, die TAE Dose wurde mit DSL Verfügbarkeit bei uns ersetzt.
Kabel prüfe ich noch wenn ich den Nachbarn angesprochen habe.
__________________
Vertrag: Telekom MagentaZuhause M mit MagentaTV Sat Plus
Datenrate: Down 55,50 Mbit/s Up 10,04 Mbit/s
DSL Vermittlung: Broadcom 177.191 - VDSL2 17a G.Vector (ITU G.993.5)
Router: FritzBox 7590 FW immer aktuelle Version
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 25.08.2019, 01:15
Schrotti Schrotti ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.07.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 4.835
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: SVDSL 250
Standard AW: Magneta M Wechsel zu L - was kann ich erwarten?

Das denke ich auch.

VDSL 100 mit ~ 81-86Mbit sollten drin sein.
Ansonsten ist ist die TAL einfach zu lang.
__________________
Gruß Schrotti
TAL: 228m mit 0,6 mm
MagentaZuhause XL mit EntertainTV Plus
Samsung Galaxy S8 - MagentaMobil S
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Geschwindigkeit nach Upgrade auf 7,2 Mbit kann ich erwarten? winmarc UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 8 04.06.2008 10:16
Stornierung - Wie gehe ich vor? Was habe ich zu erwarten? BerryLoui freenet [Archiv] 21 22.03.2006 22:38
Was kann ich vin meinem DSL 16000 Anschluß erwarten jensmg Arcor [Archiv] 2 04.02.2006 13:29
Sammelthread: Was kann ich von meinen Leitungswerten erwarten? Duke Arcor [Archiv] 129 28.07.2005 12:55
Wechsel von 1&1 zu Arcor; Probleme zu erwarten? Topolinko Arcor [Archiv] 4 21.07.2005 23:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:22 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.