#171  (Permalink
Alt 11.09.2019, 14:19
h00bi h00bi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Beiträge: 619
Standard AW: Frage zu Aufbau eines Glasfasernetzes.

Da es in dem Gesetz ja um Routerfreiheit geht und nicht um Modemfreiheit sollte man das Gesetz einfach umformulieren dass ein dummes Modem zu stellen ist und der Anbieter keinerlei Support verweigern darf.

Die Routerfreiheit bei Kabel ist eine absolute Farce, sobald man Probleme im Segment hat. Interessiert keine Sau, so lange man einen eigenen Router hat.
Da ist mir ein vom ISP vorgeschriebenes Modem mit Support viel lieber.
Mit Zitat antworten
  #172  (Permalink
Alt 11.09.2019, 14:44
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.051
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Frage zu Aufbau eines Glasfasernetzes.

Zitat:
Zitat von h00bi Beitrag anzeigen
Da es in dem Gesetz ja um Routerfreiheit geht und nicht um Modemfreiheit sollte man das Gesetz einfach umformulieren dass ein dummes Modem zu stellen ist und der Anbieter keinerlei Support verweigern darf.
Das Gesetz zur Auswahl und zum Anschluss von Telekommunikationsendgeräten schreibt einen passiven Netzabschluss, also kein Modem, vor.

https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/062/1806280.pdf
Zitat:
Zitat von h00bi Beitrag anzeigen
Die Routerfreiheit bei Kabel ist eine absolute Farce, sobald man Probleme im Segment hat. Interessiert keine Sau, so lange man einen eigenen Router hat.
Da ist mir ein vom ISP vorgeschriebenes Modem mit Support viel lieber.
Den Anbietern steht es frei ein Leihgerät zur Verfügung zu stellen.
Mit Zitat antworten
  #173  (Permalink
Alt 11.09.2019, 15:04
h00bi h00bi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Beiträge: 619
Standard AW: Frage zu Aufbau eines Glasfasernetzes.

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Das Gesetz zur Auswahl und zum Anschluss von Telekommunikationsendgeräten schreibt einen passiven Netzabschluss, also kein Modem, vor.
Korrekt. Man hätte aber bereits damals auf die Kabelanbieter hören sollen, die gesagt haben das ist kacke.
Im Unitymediaforum verzichten beispielsweise immer mehr Leute auf eine eigene Cable Fritzbox, seit die ConnectBox den Bridge Mode aktiviert bekommen hat.

DSL FB + Connect Box im Bridge Mode wird auch da immer beliebter.

Es gibt ja mit dem Telekom ONT auch keine wirklichen Probleme, es ist ja nur "ich will aber theoretisch meinen eigenen ONT nutzen können" weil das steht ja so im Gesetz.
Mit Zitat antworten
  #174  (Permalink
Alt 11.09.2019, 15:29
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.051
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Frage zu Aufbau eines Glasfasernetzes.

Die Kombination braucht vermutlich fast doppelt so viel Strom wie eine DOCSIS-Fritzbox. Die Argumente der Lobbyisten sind besonders bei Glasfaseranschlüssen nicht wirklich nachvollziebar.
Mit Zitat antworten
  #175  (Permalink
Alt 11.09.2019, 18:51
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 4.250
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Frage zu Aufbau eines Glasfasernetzes.

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Oder, wenn es wegen PtMP nicht gehen kann, dann muss der ISP halt PtP Infrastruktur ausbauen.
Wieso sollte es wegen PtMP nicht gehen? Telekom-FTTH und die Koax-Anbieter (wenn man den Begriff "PtMP" etwas weiter auslegt) zeigen doch, das es geht.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #176  (Permalink
Alt 11.09.2019, 19:11
pufferueberlauf pufferueberlauf ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 3.283
Standard AW: Frage zu Aufbau eines Glasfasernetzes.

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Wieso sollte es wegen PtMP nicht gehen? Telekom-FTTH und die Koax-Anbieter (wenn man den Begriff "PtMP" etwas weiter auslegt) zeigen doch, das es geht.

Ich habe versucht ein mögliches Argument der Endgeräte Freiheitsgegner vorweg zunehmen und aufzuzeigen wie die BNetzA reagieren sollte. Härte ich, im Nachhinein gesehen, wohl dazu sagen sollen....


Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #177  (Permalink
Alt 12.09.2019, 19:11
f1d1l1ty f1d1l1ty ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.12.2003
Beiträge: 582
Bandbreite: VDSL 50
Standard AW: Frage zu Aufbau eines Glasfasernetzes.

Die Frage ist doch jetzt, was macht die BNetzA?

Ich hatte bei AVM nach der neuen FRITZ!Box 5530 angefragt.

Zitat:
Zitat von AVM
Hallo,

vielen Dank für dein Interesse an unseren Glasfaser-FRITZ!Boxen.
Unsere Glasfaser-Boxen sind für alle gängigen Glasfaseranschlüsse in Europa geeignet: GPON, AON, XG-PON, XGS-PON, per SFP-Modul (Small Form-Factor). Deine Fragen zum Hausanschluss, zum SFP-Modul und der Kompatibilität richten sich eher an den Glasfaseranbieter und wir können diese leider nicht beantworten.

Natürlich ist die Routerfreiheit ganz in unserem Sinne und wir möchten, dass sie umgesetzt wird. Dafür stellen wir kompatible Geräte her. Auf die von dir genannten Punkte haben wir jedoch keinen Einfluss
Na ja die Antwort hatte ich mir schon gedacht. Wird der Ball wieder zurückgespielt. Meine Frage, ob AVM auch eigene SFP-Module auf dem Markt bringen wird, blieb noch unbeantwortet.
Mit Zitat antworten
  #178  (Permalink
Alt 12.09.2019, 19:14
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 4.250
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Frage zu Aufbau eines Glasfasernetzes.

Zitat:
Zitat von f1d1l1ty Beitrag anzeigen
Meine Frage, ob AVM auch eigene SFP-Module auf dem Markt bringen wird, blieb noch unbeantwortet.
Alternativ welche Module (von welchem Hersteller) sie empfehlen. Wobei das Thema dann mMn längst nicht mehr so einfach und kundenfreundlich wird wie heutzutage bei einem DSL-Anschluss.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #179  (Permalink
Alt 13.09.2019, 15:39
f1d1l1ty f1d1l1ty ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.12.2003
Beiträge: 582
Bandbreite: VDSL 50
Standard AW: Frage zu Aufbau eines Glasfasernetzes.

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Alternativ welche Module (von welchem Hersteller) sie empfehlen. Wobei das Thema dann mMn längst nicht mehr so einfach und kundenfreundlich wird wie heutzutage bei einem DSL-Anschluss.
AVM hat reagiert…


Zitat:
Zitat von AVM
Hallo,
ob passende Module beiliegen oder über den Anbieter zu beziehen sein werden, steht im Moment noch nicht fest. Zum Marktstart Anfang 2020 wollen wir aber mit einem für alle gut nutzbaren Distributionsweg aufwarten können.
Da bin ich mal gespannt was da kommen wird und ob diese SFP-Module codiert sein werden…Oder ob man diese dann auch z.B. in einem Mirkotik Router verwenden kann…
Mit Zitat antworten
  #180  (Permalink
Alt 13.09.2019, 20:09
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.051
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Frage zu Aufbau eines Glasfasernetzes.

Du kannst in deinem Mirkotik beliebige SFP-Module nutzen, da diese die Herstellercodierung nicht auswerten.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Juristen: Aufbau des Plädoyers eines Staatsanwalts Ehemalige Benutzer Small Talk 8 14.12.2006 21:13
Aufbau eines neuen KVz Lapidu VDSL und Glasfaser 29 08.08.2006 04:17
Aufbau eines neuen WLANs / Fragen über Fragen fl0rian Sonstiges 2 28.11.2004 23:27
Brauche Hilfe beim Aufbau eines Netzwerkes snoggi Sonstiges 11 07.07.2004 17:55
Aufbau eines Webservers Power Sauger Sonstiges 7 21.02.2001 11:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:05 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.